Nereide (Mythologie)


Nereide (Mythologie)
Nereïde auf einem Hippokamp. Detail aus dem sogenannten Altar von Domitius Ahenobarbus, 2. Hälfte des 2. Jahrhunderts v. Chr., Glyptothek München
Die Nereïden von Gaston Bussière 1902

Nereïden (griechisch Νηρεΐδες, Νηρηίδες, Einzahl die Nereïde Νηρηίς, e und i getrennt gesprochen) sind in der griechischen Mythologie die 50 Töchter des Nereus und der Doris. Bei Platons Kritias hingegen taucht als Anzahl 100 auf, mit der Einschränkung, dass die Anzahl als vermutet bezeichnet wird.

Sie sind Nymphen des Meeres, die Schiffbrüchige beschützen und Seeleute mit Spielen unterhalten. Sie wohnen in Höhlen am Grund des Meeres und sind Begleiterinnen des Gottes Poseidon. Auf vielen altgriechischen Darstellungen reiten die Nereïden auf dem Rücken von Delfinen oder Hippokampen.

Nereïdenkataloge, also Aufzählungen der Namen der Töchter des Nereus, finden sich in der Bibliotheke des Apollodor, in der Theogonie des Hesiod, in Homers Ilias und bei Hyginus.

Die Namen der Nereïden sind sprechende Namen. Bei Homer werden ihnen dabei eher bloße Eigenschaften des Meeres zugeschrieben, so z. B. Glauke = "die Blaue", während Hesiod den Namen der Nereïden Eigenschaften und Dinge zuschreibt, die sich die Menschen vom Meer erhofften, so z. B. Eudora = "die gute Schenkerin".

Namen der Nereïden

Name Pseudo-Apollodor[1]
Hesiod[2]
Homer[3]
Hyginus[4]
Agaue x x x x
Aktaia x x x x
Amathia x x
Amphinome x x
Amphithoe x x
Amphitrite x x
Apseudes x x
Arethusa x
Asia x
Autonoe x x
Beroe x
Deiopea x
Dero x
Dexamene x x
Dione x
Doris x x x
Doto x x x x
Drymo x
Dynamene x x x x
Eione x x
Ephyra x
Erato x x
Euagore x x
Euarne x
Eudore x x
Eukrante x x
Eulimene x x
Eumolpe x
Eunike x x
Eupompe x
Eurydike x
Galateia x x x x
Galene x
Glauke x x x
Glaukonome x x
Halie x x
Halimede x x
Hipponoe x x
Hippothoe x x
Iaera x x
Ianassa x x
Ianira x x x
Ione x
Kallianassa x x
Kallianira x
Kalypso x
Keto x
Klio x
Klymene x x
Kranto x
Kreneis x
Kydippe x
Kymatolege x
Kymo x x
Kymodoke x x x
Kymothoe x x x x
Laomedia x
Leiagore x
Leukothoe x
Ligea x
Limnoria x x x
Lykorias x
Lysianassa x x
Maera x x
Melite x x x x
Menippe x
Nausithoe x
Nemertes x x x
Neomeris x
Nesaia x x x x
Neso x
Opis x
Orithynia x x
Panopaea x
Panope x x x x
Pasithea x
Pherusa x x x x
Phyllodoke x
Plexaure x
Polynome x
Ploto x
Pontomedusa x
Pontoporia x
Poulunoe x
Pronoe x
Proto x x x x
Protomedia x
Psamathe x x
Sao x x
Speio x x x x
Thalia x x
Themisto x
Thetis x x x
Thoe x x x
Xantho x

Einzelnachweise

  1. Bibliotheke des Apollodor 1,2,7ff.
  2. Hesiod: Theogonie 240ff.
  3. Homer: Ilias 18,38ff.
  4. Hyginus Mythographus: Fabulae, Praefatio

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Néréide (mythologie) — Néréides Pour les articles homonymes, voir Néréide. Néréide sur un taureau marin portant un présent pour les noces de …   Wikipédia en Français

  • Nereide — Nereide, Nereiden oder Nereid steht für: eine Nymphe aus der griechischen Mythologie, siehe Nereide (Mythologie) einen Neptunmond, siehe Nereid ein Rennpferd, siehe Nereide (Pferd) eine Familie in der Klasse der Vielborster, siehe Nereiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Nereide (lune) — Néréide (lune) Pour les articles homonymes, voir Néréide. Néréide …   Wikipédia en Français

  • Nereide — Néréide Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Néréide (lune) — Pour les articles homonymes, voir Néréide. Néréide Néréide vu par Voyager 2 le 24 août 1989. Source : NASA Caractéristiques o …   Wikipédia en Français

  • Néréide — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dans la mythologie grecque, les Néréides sont des nymphes marines, filles du dieu Nérée. En astronomie, Néréide est un des satellites naturels de Neptune …   Wikipédia en Français

  • Galatée (Néréide) — Pour les articles homonymes, voir Galatée. Galatée et Polyphème, fresque romaine de la Maison de la Vieille Chasse à Pompéi, M …   Wikipédia en Français

  • Galatea (Mythologie) — Acis (griechisch Akis Ἄκις) und Galatea (gr. Galathea Γαλαθέα ‚die Milchweiße‘) sind Personen aus der griechischen Mythologie, die in Ovids Metamorphosen überliefert sind. Acis ist ein Sohn des Pan und der Nymphe Symäthis und liebt die Nereide… …   Deutsch Wikipedia

  • Cassiopeia (Mythologie) — Kassiopeia ist in der griechischen Mythologie die Königin von Äthiopien und die Mutter der Andromeda. König Kepheus (König der Aithiopen bzw. König von Äthiopien) war ihr Ehemann. Da Kassiopeia behauptet hatte, sie sei schöner als die Nereiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kepheus (Mythologie) — Kepheus wird in der griechischen Mythologie meist als König der Aithiopen bzw. König von Äthiopien bezeichnet und ist der Gatte der Kassiopeia und Vater der Andromeda, könnte aber in Wirklichkeit König bei Jaffa in Palästina gewesen sein. Dieser… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.