Niemann-Pick-Krankheit

Klassifikation nach ICD-10
E75.2 Sonstige Sphingolipidosen
(incl. Niemann-Pick-Krankheit)
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Die Niemann-Pick-Krankheit, die auch als Morbus Niemann Pick, Niemann-Pick-Syndrom oder Sphingomyelinlipidose bezeichnet wird, gehört zur Gruppe der Sphingolipidosen, die wiederum zu den lysosomalen Speicherkrankheiten gerechnet werden. Es handelt sich um eine Erbkrankheit, die wie alle Sphingolipidosen autosomal-rezessiv vererbt wird. Zugrunde liegt ein genetischer Defekt des Enzyms Sphingomyelinase. Der Enzymdefekt führt zur Speicherung von Sphingomyelin in Lysosomen von Leber, Milz, Knochenmark und Gehirn.

Die Krankheit ist benannt nach Albert Niemann (1880–1921) und Ludwig Pick (1868–1944).

Formen

Obwohl die Erstbeschreibung des Syndroms durch Albert Niemann 1914 lediglich aus dem klinischen Erscheinungsbild und dem histologischen Befund einer Retikuloendotheliose bestand, werden mittlerweile aufgrund der Fortschritte in der Humangenetik zahlreiche Formen differenziert. Die wichtigsten sind:

  • Typ IA (früher Typ A - akute infantile neuropathische Form):

Beginn im Alter von 3-4 Monaten mit Trinkschwäche und Dystrophie. Leitsymptom ist eine Hepatosplenomegalie (mit Schwerpunkt auf der Hepatomegalie). Zusätzlich treten häufig tastbare Lymphknoten und bräunliche Hautverfärbungen auf. Es kommt zum neurologischen Abbau im 2. Lebensjahr mit Verlust des sozialen Kontaktes, Taubheit, Blindheit und Spastik. Bei ca. 50% der Patienten findet sich ein Makulafleck. Die Krankheit verläuft immer infaust, der Tod tritt in der Regel innerhalb von 2 Jahren ein. Dies ist die häufigste Form.

  • Typ IS (früher Typ B - chronisch-viszerale Form):

milder Verlauf mit Hepatomegalie und Lungebeteiligung(Infiltrate) im Kindesalter. Eine ZNS-Beteiligung liegt nicht vor. Die Lebenserwartung ist bei diesem Typ nur leicht eingeschränkt

  • Typ C (Niemann-Pick Typ C Erkrankung; NPC) - verändertes Gen zu 95% NPC 1; zu 5% NPC 2:

Wobei NPC 1 und NPC 2 Gene sind, die Proteine kodieren, welche für den intrazellulären Cholesterintransport verantwortlich sind. Klinische Symptome: neonataler Ikterus. Supranukleäre Blickparese und zerebelläre Ataxie. Beginn sehr variabel, sowohl bei Säuglingen, Kindern, als auch im Jugend- oder Erwachsenenalter. Seit wenigen Jahren ist eine medikamentöse Therapie verfügbar, welche die Progression hinauszögert.

Diagnostik und Therapie

Schaumzellen (auch als "Niemann-Pick-Zellen" bezeichnet) in allen Gewebearten, lipidspeichernde RES-Zellen im Knochenmark, Enzymatik (Fibroblasten), Molekulargenetik. Eine kausale Therapie der Niemann-Pick-Krankheit ist nicht verfügbar. Es gibt jedoch erste Hinweise, dass bestimmte Cyclodextrine, Substanzen die u.a. als Lebensmittelzusatzstoffe und zur Solubilisierung von Medikamenten eingesetzt werden, die Symptome dieser seltenen genetischen Erkrankung verbessern können.[1]

Einzelnachweise

  1. B. Liu et al.: Reversal of defective lysosomal transport in NPC disease ameliorates liver dysfunction and neurodegeneration in the npc1-/- mouse. PNAS (2009) 106(7):2377-82. PMID 19171898 (siehe auch Berichte in The Scientist 1 & 2 (benötigt eine kostenfreie Registrierung))
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Niemann-Pick-Krankheit — Niemann Pịck Krankheit   [nach dem Kinderarzt Albert Niemann, * 1880, ✝ 1921, und dem Pathologen Ludwig Pick, * 1868, ✝ 1944], erblich bedingte Lipoidspeicherkrankheit …   Universal-Lexikon

  • Niemann-Pick-Krankheit — Ni̲e̲mann Pịck Krankheit [nach den dt. Ärzten Albert Niemann (1880 1921) und Ludwick Pick (geb. 1886)]: krankhafte Anhäufung von Phosphatiden im Organismus …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Niemann-Pick-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 E75.2 Sonstige Sphingolipidosen (incl. Niemann Pick Krankheit) …   Deutsch Wikipedia

  • Pick-Krankheit — Klassifikation nach ICD 10 G31.0 Umschriebene Hirnatrophie – Pick Krankheit F02.0* Demenz bei Pick Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Niemann-Pick — Klassifikation nach ICD 10 E75.2 Sonstige Sphingolipidosen (incl. Niemann Pick Krankheit) …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Niemann Pick — Klassifikation nach ICD 10 E75.2 Sonstige Sphingolipidosen (incl. Niemann Pick Krankheit) …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Pick — Frontotemporale Degeneration Klassifikation nach …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Niemann (Pädiater) — Albert Niemann (* 23. Februar 1880 in Berlin; † 22. März 1921 ebenda) war ein deutscher Kinderarzt. Er ist Erstbeschreiber der Niemann Pick Krankheit. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Wilhelm Carl Niemann — Albert Niemann Albert Wilhelm Carl Niemann (* 15. Januar 1831 in Erxleben, Kreis Neuhaldensleben ; † 13. Januar 1917 in Berlin) war ein deutscher Tenor und Wagner Interpret. Als Sohn eines Gastwirts geboren wurde Albert Niemann nach einer Lehre… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Niemann (Opernsänger) — Albert Niemann Albert Wilhelm Carl Niemann (* 15. Januar 1831 in Erxleben, Landkreis Neuhaldensleben; † 13. Januar 1917 in Berlin) war ein deutscher Tenor und Wagner Interpret. Als Sohn eines Gastwirts geboren wurde Albert Niemann nach einer… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.