Nishikamo-gun (Aichi)

Nishikamo (jap. 西加茂郡, -gun, dt. „West-Kamo“) ist ein Landkreis in der Nishimikawa-Region der japanischen Präfektur Aichi. Zu Beginn der Meiji-Zeit wurde Nishikamo vom Landkreis Kamo der früheren Provinz Mikawa abgetrennt und selbständig. Das Gebiet des Landkreises erstreckt sich über den Nord- und Westteil der heutigen Stadt Toyota sowie über die heutige Stadtgemeinde Miyoshi. Im Jahre 2005 wurde Miyoshi aufgelöst und Teil von Toyota.

Da seitens Miyoshi eine erneute städtische Umstrukturierung angekündigt wurde, steht in Aussicht, dass der Landkreis Nishikamo bald aufgelöst wird. Nach dem Landkreis Aomi wird Nishikamo so der zweite Landkreis, der infolge einer vollständigen Eingliederung in eine städtische Struktur aufgelöst wird.

Gegenwärtige Situation

Gegenwärtig ist dem Landkreis Nishikamo nur die Stadt Miyoshi untergeordnet. Die Bevölkerungszahl beträgt 58.864, und die Fläche misst 32,11 km²; die Bevölkerungsdichte beträgt 1.830 Einwohner/km² (Daten vom 1. Dezember 2007).

Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg

Unmittelbar nach dem Krieg (1945) sind dem Landkreis Nishikamo die Stadtgemeinde Koromo (挙母町, -chō) sowie die sieben Dörfer/Landgemeinden Ishino (石野村, -mura), Obara (小原村), Sanage (猿投村), Takahashi (高橋村), Homi (保見村), Fujioka (藤岡村) und Miyoshi (三好村) untergeordnet.

  • 1. März 1951: Die Stadtgemeinde Koromo wird zur Stadt (Shi) erhoben.
  • 1. April 1951: Das Dorf Sanage wird Stadtgemeinde.
  • 1. März 1955: Die Dörfer Homi und Ishino sowie ein Teil des Dorfes Fujioka werden in die Stadtgemeinde Sanage eingegliedert.
  • 1. April 1958: Das Dorf Miyoshi wird Stadtgemeinde.
  • 1. Januar 1959: Koromo benennt sich in Toyota um.
  • 1. April 1967: Die Stadtgemeinde Sanage wird Teil der Stadt Toyota.
  • 1. April 1978: Das Dorf Fujioka wird Stadtgemeinde.
  • 5. August 2003: Die Stadtgemeinde Miyoshi tritt aus den Zusammenschlußbesprechungen von Toyota und Kamo aus.
  • 1. April 2005: Die Stadtgemeinde Fujioka und das Dorf Obara werden Teil der Stadt Toyota.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nishikamo District, Aichi — Nishikamo District (西加茂郡, Nishikamo gun?) was a former rural district located in Nishimikawa Region in central Aichi, Japan. History Kamo District (加茂郡) was one of the ancient districts of Shinano province, but was transferred to Mikawa province… …   Wikipedia

  • Nishikamo-gun — Nishikamo (jap. 西加茂郡, gun, dt. „West Kamo“) ist ein Landkreis in der Nishimikawa Region der japanischen Präfektur Aichi. Zu Beginn der Meiji Zeit wurde Nishikamo vom Landkreis Kamo der früheren Provinz Mikawa abgetrennt und selbständig. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Aichi — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Nagoya Region: Chūbu …   Deutsch Wikipedia

  • Nishikamo — (jap. 西加茂郡, gun, dt. „West Kamo“) ist ein Landkreis in der Nishimikawa Region der japanischen Präfektur Aichi. Zu Beginn der Meiji Zeit wurde Nishikamo vom Landkreis Kamo der früheren Provinz Mikawa abgetrennt und selbständig. Das Gebiet des… …   Deutsch Wikipedia

  • Aichi — Préfecture d Aichi Pour les articles homonymes, voir Aichi (homonomie). Préfecture d Aichi · 愛知県 Aichi ken Carte du Japon avec la Préfecture d Aichi mise en évidence …   Wikipédia en Français

  • Koromo (Aichi) — 豊田市 Toyota shi Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Higashikamo District, Aichi — Higashikamo (東加茂郡; gun) was a district located in Northern Nishimikawa Region in Aichi Prefecture, Japan. Formed during Meiji Era by spliting Kamo District in Mikawa Province.Population 21,227, Total area 488.24 km². (as of 2003 final population… …   Wikipedia

  • Prefecture d'Aichi — Préfecture d Aichi Pour les articles homonymes, voir Aichi (homonomie). Préfecture d Aichi · 愛知県 Aichi ken Carte du Japon avec la Préfecture d Aichi mise en évidence …   Wikipédia en Français

  • JP-23 — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Nagoya Region: Chūbu …   Deutsch Wikipedia

  • Toyota (Stadt) — 豊田市 Toyota shi Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.