Nodal Point

Als Knotenpunkte (engl. nodal point, von node „Knoten“) oder auch Nodalpunkte eines abbildenden optischen Systems bezeichnet man die Punkte auf der optischen Achse, auf die die Lichtstrahlen, die im selben Winkel zur optischen Achse in das System eintreten wie sie es auch wieder verlassen, scheinbar zulaufen (vorderer Nodalpunkt) bzw. von dem sie scheinbar ausgehen (hinterer Nodalpunkt). Befindet sich vor und hinter dem optischen System ein Medium mit derselben Brechzahl, so fallen die Nodalpunkte mit den Hauptpunkten zusammen (das sind die Schnittpunkte der Hauptebenen mit der optischen Achse).

Der für die Panoramafotografie relevante Drehpunkt fällt normalerweise nicht mit einem Nodalpunkt zusammen, sondern mit der Position der Eintrittspupille eines Objektivs, die nur in einem Sonderfall (eine einzelne dünne Linse ohne zusätzliche Blende) mit beiden Nodalpunkten übereinstimmt[1] (siehe dazu auch Eintrittspupille#Panoramafotografie).

Inhaltsverzeichnis

Nodalpunktadapter

Schwenkende Kamera auf einem „Nodalpunkt“-Adapter

Ein Nodalpunktadapter ermöglicht es, z.B. eine Kamera oder ein Objektiv (oder beides zusammen) um eine frei wählbare Achse (innerhalb der mechanischen Grenzen des Adapters) zu drehen - z.B. um das Zentrum der Eintrittspupille oder um einen der beiden Nodalpunkte. Mit Hilfe eines Nodalpunktadapters und eines Kollimators lassen sich die Nodalpunkte eines Objektivs ermitteln.

Nodalpunktadapter werden hauptsächlich bei der Erstellung von Panoramen aus Einzelbildern verwendet. Dazu wird der Adapter so eingestellt, dass die Drehachse mit einem Durchmesser der Eintrittspupille zusammenfällt (und nicht mit einem der Nodalpunkte und auch nicht mit der Bildebene).

Siehe auch

Referenzen

  1. Man kann davon ausgehen, dass in sehr vielen Veröffentlichungen im Zusammenhang mit der Erstellung von Panoramen die Position der Entrittspupille mit dem Nodal- oder Knotenpunkt verwechselt wird

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nodal point — Nodal Nod al, a. Of the nature of, or relating to, a node; as, a nodal point. [1913 Webster] {Nodal line}, {Nodal point}, in a vibrating plate or cord, that line or point which remains at rest while the other parts of the body are in a state of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • nodal point — n either of two points so located on the axis of a lens or optical system that any incident ray directed through one will produce a parallel emergent ray directed through the other …   Medical dictionary

  • nodal point — mazginis taškas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. nodal point vok. Knotenpunkt, m rus. узловая точка, f pranc. point nodal, m …   Fizikos terminų žodynas

  • nodal point — mazgas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. assembly; knot; nodal point; node vok. Baueinheit, f; Baugruppe, f; Knoten, m; Montagebaugruppe, f; Verbindung, f rus. узел, m pranc. assemblage, m; composé, m; nœud, m …   Automatikos terminų žodynas

  • nodal point — mazgas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. knot; nodal point; node vok. Knoten, m; Knotenpunkt, m rus. узел, m pranc. nœud, m …   Fizikos terminų žodynas

  • nodal point — Optics. either of two points on the axis of a lens or other optical system, determined by extending an incident oblique ray and the corresponding refracted ray to the axis for the pair of rays that are parallel outside the optical system. Also… …   Universalium

  • nodal point — /ˈnoʊdl pɔɪnt/ (say nohdl poynt) noun either of two points on the axis of a lens system, such that if the incident ray passes through one, travelling in a given direction, the emergent ray passes through the other …   Australian English dictionary

  • nodal point — noun : node; especially : either of two points so located on the axis of a lens or optical system that any incident ray directed through one will produce a parallel emergent ray directed through the other * * * Optics. either of two points on the …   Useful english dictionary

  • back nodal point — antrasis mazginis taškas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. back nodal point; image nodal point; second nodal point vok. Bildknotenpunkt, m; bildseitiger Knotenpunkt, m; hinterer Knotenpunkt, m rus. вторая узловая точка, f; задняя… …   Fizikos terminų žodynas

  • image nodal point — antrasis mazginis taškas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. back nodal point; image nodal point; second nodal point vok. Bildknotenpunkt, m; bildseitiger Knotenpunkt, m; hinterer Knotenpunkt, m rus. вторая узловая точка, f; задняя… …   Fizikos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.