Oinopides

Oinopides von Chios war ein griechischer Astronom, Mathematiker und Geometer, der in der 2. Hälfte des 5. Jahrhunderts v. Chr. in Athen lebte.

Oinopides war der Ansicht, dass der uns umgebende Raum nicht nur aus Luft, sondern auch aus Feuer besteht. Mit Hilfe von astronomischen Beobachtungen versuchte er verschiedene seiner Ideen zu beweisen. Unter anderem berechnete er wahrscheinlich als erster die Schiefe der Ekliptik. Er bestimmte das Sonnenjahr relativ genau mit 365 22/59 Tagen und die Mondperiode auf 29,53 Tage. Er forderte für die Mathematik die Beschränkung auf einfache Werkzeuge wie Winkel und Lineal.

Literatur

  • Ivor Bulmer-Thomas: Oinopides of Chios. In: Dictionary of Scientific Biography. Band 10, 1974, S. 179–192.
  • István M. Bodnár: Oenopides of Chius. A survey of the modern literature with a collection of the ancient testimonia. Berlin 2007 (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Preprint 327; http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/Preprints/P327.PDF, 560 KB)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oinopides von Chios —   [ ç ], griechischer Mathematiker und Astronom um 440 v. Chr.; wird von Proklos im Zusammenhang mit mehreren geometrischen Aufgaben genannt, soll die Schiefe der Ekliptik gefunden haben, errechnete die Jahreslänge mit 36522/59 Tagen und gab das… …   Universal-Lexikon

  • Oinopides of Chios — See Greek arithmetic, geometry and harmonics …   History of philosophy

  • Greek arithmetic, geometry and harmonics: Thales to Plato — Ian Mueller INTRODUCTION: PROCLUS’ HISTORY OF GEOMETRY In a famous passage in Book VII of the Republic starting at Socrates proposes to inquire about the studies (mathēmata) needed to train the young people who will become leaders of the ideal… …   History of philosophy

  • Liste der Biografien/Oi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Oenopides — is also the name of a lunar crater Oenopides of Chios (Greek: Οἰνοπίδης) was an ancient Greek mathematician (geometer) and astronomer, who lived around 450 BCE. He was born shortly after 500 BCE on the island of Chios, but mostly worked in Athens …   Wikipedia

  • Eratosthenes — von Kyrene (griechisch Έρατοσθένης ὁ Κυρηναῖος; * zwischen 276 und 273 v. Chr. in Kyrene; † um 194 v. Chr. in Alexandria) war ein außergewöhnlich vielseitiger griechischer Gelehrter in der Blütezeit der hellenistischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorsokratiker — Als Vorsokratiker werden seit der deutschen Romantik diejenigen Philosophen der griechischen Antike bezeichnet, die vor Sokrates lebten beziehungsweise von dessen Philosophieren noch nicht beeinflusst waren. Mit den Vorsokratikern begann etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Grande Année — La Grande Année est une conception propre aux cultures traditionnelles, aussi bien occidentales que non occidentales, qui comprennent le temps comme une structure cyclique. Avec le développement des connaissances astronomiques elle a évolué du… …   Wikipédia en Français

  • Œnopide de Chios — Sommaire 1 Œnopide de Chios 1.1 Médiatrice 1.2 Report d un angle 1.3 Bibliographie Œnopide de Chios …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.