Oktober


Oktober

Historische Jahrestage
September · Oktober · November

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Bezeichnungen für den Oktober
früher: Gilbhart, Gilbhard, Weinmonat, zweiter Herbstmond
Lat. Nom.: October / 8ber / VIIIber
Lat. Gen.: Octobris / 8bris / VIIIbris
Der Monat Oktober im Chronograph von 354 des spätantiken Kalligraphen Filocalus.

Der Oktober ist der zehnte, im Mittelalter zweite Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender. Im Mittelalter galt der Oktober als heiliger Monat, in dem man bevorzugte zu heiraten. Auch Könige heiraten meistens im Oktober.

Er hat 31 Tage. In den Ländern, in denen im Oktober die Zeit von Sommerzeit auf Normalzeit umgestellt wird, ist der Oktober der längste Monat des Jahres. Der Oktober beginnt außer in Schaltjahren mit demselben Wochentag wie der Januar.

Inhaltsverzeichnis

Der Name

Die Römer nannten ihren achten Monat des Jahres mensis october (lat. octo = acht). Obwohl der Monat nach der Julianischen Kalenderreform 46 v. Chr. an die zehnte Stelle verschoben worden ist, ist es bei seinem römischen Namen geblieben. Dies wird manchmal bei der Übertragung früher verwendeter lateinischer Datumsangaben („10ber“ & „8ber“) übersehen. Zur Regierungszeit Kaiser Domitian wurde der Monat in „Domitianus“ umbenannt, das sich aber im Gegensatz zu Juli und August nicht durchsetzte[1].

Andere urdeutsche Namen sind „Weinmonat“, dieser Name soll bereits von Karl dem Großen im 8. Jahrhundert eingeführt worden sein und weist auf den Beginn der Weinlese und der weiteren Weinverarbeitung hin, oder der altdeutsche Name „Gilbhart“, der sich aus „gilb“ für die Gelbfärbung des Laubes und „hart“ für „viel“ zusammensetzt.[2] Allgemein wird er wegen des Beginns der Verfärbung der Laubblätter häufig als goldener Oktober bezeichnet. Bei den Jägern wird dieser Monat auch Dachsmond genannt.

Besondere Feiertage und Feste im deutschen Sprachraum

Gemälde Oktober aus dem Zyklus Festkalender, von Hans Thoma (ca. 1907)
  • Lichtblauer Montag wurde in Bayern am ersten Montag nach Michaelis (29.9) gefeiert, da die Handwerker wieder bei Licht in ihren Stuben arbeiten mussten. Meistens gaben die Meister den Lehrlingen an diesem Tag frei.
  • Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) Dieser Tag erinnert an die Vereinigung der vormaligen DDR mit der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1990 und löste den 17. Juni als Gedenktag ab.
  • Erntedank (erster Sonntag im Oktober) In den Kirchen werden die Ernteeinnahmen gesegnet.
  • Rosenkranzfest (7. Oktober) Im Jahr 1573 führte Papst Gregor XIII. dieses Fest als Erinnerung an die Seeschlacht von Lepanto ein, wo eine christliche Flotte die Schiffe der Osmanen vernichtet hat − angeblich mit Hilfe von Rosenkranzgebeten, in Wahrheit aber wohl eher mit Hilfe eines neuen Schiffstyps, der Galeasse, und der durch sie möglich gewordenen Seeschlachttaktiken.
  • Kirchweih Es gibt auch Kirchtage am Tag der Weihe der jeweiligen Kirche oder am allgemeinen (bayerischen) Kirchtag, das ist der dritte Sonntag im Oktober.

Tierkreiszeichen

Im Oktober liegen die Sternzeichen Waage (24.9. bis 23.10.) und Skorpion (24.10. bis 22.11.).

Wetterregeln

Für den Erntemonat Oktober insgesamt, sowie für einzelne Tage des Monats erdachte der Volksmund einer überwiegend agrarwirtschaftlich geprägten Gesellschaft eine Vielzahl von Bauernreglen, die häufig kurz- bis mittelfristige Wetterprognosen für die kommenden Zeit erstellen.

  • Wenn's im Oktober friert und schneit, bringt der Januar milde Zeit.
  • Sitzt im Oktober fest Laub am Baum, kommt ein strenger Winter kaum.
  • Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter drein,
    ist er aber nass und kühl, mild der Winter werden will.
  • Oktober rau, Januar flau.
  • Oktoberhimmel voll Sterne hat warme Öfen gerne.
  • Oktoberschnee tut Mensch' und Tieren weh.
  • Bringt der Oktober viel Regen, ist's für die Felder ein Segen.
  • Warmer Oktober bringt, fürwahr, stets einen kalten Februar.
  • Schneit's im Oktober gleich, wird der Winter weich.
  • Hilft der Oktober nicht mit Sonne, hat der Winzer keine Wonne.
  • Viel Nebel im Oktober, viel Schnee im Winter.
  • Im Oktober Sturm und Wind, uns den frühen Winter kündt.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: October – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Oktober – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. http://www.heiligenlexikon.de/Kalender/Monat_Oktober.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oktober — Sm std. (14. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. (mēnsis) Octōber, zu l. octō acht . So bezeichnet als der achte Monat des im März beginnenden altrömischen Kalenderjahres.    Ebenso nndl. oktober, ne. october, nfrz. octobre, nschw. oktober, nisl.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Oktober — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Aber in den USA und Japan bedeutet es: 3. Oktober 2005 (Monat Tag Jahr). • Oktober ist im Herbst …   Deutsch Wörterbuch

  • Oktōber — (lat., Weinmonat), bei den alten Römern der achte (daher der Name), bei uns der zehnte Monat des Jahres, der zweite Herbstmonat; hat 31 Tage. Die Sonne tritt im O. in das Zeichen des Skorpions. Die mittlere Temperatur und der Niederschlag dieses… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Oktober — Oktōber (vom lat. octo, »acht«), Weinmonat, der 10. (bei den Römern der 8.) Monat des Jahres; 31 Tage …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Oktober — Oktober: Der schon mhd. bezeugte Name für den zehnten Monat des Jahres, der im Ahd. windumemānōth »Weinlesemonat« (aus lat. vindemia »Weinlese«) genannt wurde, ist aus lat. (mensis) October entlehnt. Dies ist eine Ableitung von lat. octo »acht« …   Das Herkunftswörterbuch

  • október — bra m (ọ) deseti mesec v letu: opraviti dogovorjeno delo do prvega oktobra / zgodilo se je (meseca) oktobra lani / sončni oktober oktobrsko vreme; ekspr. zlati oktober prevladujoča rumena, zlata barva narave v oktobru / oktober in Oktober… …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Oktober — zehnter Monat des Jahres * * * Ok|to|ber [ɔk to:bɐ], der; [s], : zehnter Monat des Jahres: im Oktober werden die Trauben geerntet. * * * Ok|to|ber 〈m. 3; Abk.: Okt.〉 10. Monat des Jahres ● goldener Oktober [<lat. octavus „der achte“, urspr.… …   Universal-Lexikon

  • Oktober — Ok·to̲·ber der; s, ; meist Sg; der zehnte Monat des Jahres; Abk Okt. <im Oktober; Anfang, Mitte, Ende Oktober; am 1., 2., 3. Oktober> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Oktober — der Oktober (Grundstufe) zehnter Monat des Jahres Beispiel: Im Oktober fliegen wir nach Australien …   Extremes Deutsch

  • Oktober — Måned opkaldt efter octo, Latin for otte. Ældre dansk navn Sædemåned …   Danske encyklopædi


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.