Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Ecuador)


Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Ecuador)
Die Olympischen Ringe

ECU

ECU
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Ecuador nimmt 2008 zum zwölften Mal an den Olympischen Sommerspielen teil. Das Comité Olímpico Ecuatoriano nominierte 25 Athleten in 9 Sportarten.[1][2] Ecuador gewann eine Silbermedaulle durch Jefferson Pérez im 20 km Gehen, der damit seine zweite olympische Medaille und die 2. Medaille in der olympischen Geschichte Ecuadors gewinnen konnte. Pérez hatte bei den Sommerspielen in Atlanta 1996 bereits die Goldmedaille in demselben Wettbewerb gewonnen.

Inhaltsverzeichnis

Medaillengewinner

Silber

Name Sportart Kategorie
Jefferson Pérez Leichtathletik 20 km Gehen

Boxen

  • José Luis Meza
    Klasse bis 48 kg
    Achtelfinale (1. Runde Freilos): Niederlage gegen Datei:Flag of Ireland.svg Paddy Barnes (8:14)
  • Carlos Góngora
    Klasse bis 75 kg
    1. Runde: Sieg gegen Deutschland Konstantin Buga (14:7)
    Achtelfinale: Sieg gegen Griechenland Georgios Gazis (12:1)
    Viertelfinale: Niederlage gegen Indien Vijender Kumar (4:7)
  • Luis Porozo
    Klasse bis 57 kg
    1. Runde: Sieg gegen Dominikanische Republik Roberto Navarro (3:3, tiebreaker +)
    Achtelfinale: Niederlage gegen China Li Yang (5:6)

Gewichtheben

  • Eduardo Guadamud
    Männer, Klasse bis 94 kg
    nicht platziert (Reißen: 165kg, Stoßen: kein gültiger Versuch)
  • Alexandra Escobar
    Frauen, Klasse bis 58 kg
    5. Platz, 223kg (Reißen: 99kg; Stoßen: 124kg)

Judo

  • Roberto Ibáñez
    Männer, Klasse bis 66 kg
    1. Runde (Beste 32): Niederlage gegen Datei:Flag of Canada.svg Sasha Mehmedovic
  • Glenda Miranda
    Frauen, Klasse bis 48 kg
    1. Runde: Niederlage gegen Kuba Yanet Bermoy
    Trostrunde: Niederlage gegen Russland Ludmilla Bogdanowa
  • Carmen Chalá
    Frauen, Klasse über 78 kg
    1. Runde (Beste 32): Niederlage gegen Tunesien Nihel Cheikh Rouhou

Logo Leichtathletik Leichtathletik

Disziplin Männer Frauen
100 m Franklin Nazareno
Vorlauf: 10,60 Sek. (ausgeschieden, 52. Platz)
200 m Franklin Nazareno
Vorlauf: 21,26 Sek. (ausgeschieden, 49. Platz)
800 m Byron Piedra
nicht gestartet
1500-Meter-Lauf Byron Piedra
Vorlauf: 3:45,57 Min. (ausgeschieden, 42. Platz)
Marathon Franklin Tenorio
2:29:05 Stunden (65. Platz)
Sandra Ruales
2:35:53 Stunden (43. Platz)
20 km Gehen Jefferson Pérez
1:19:15 Stunden (2. Platz)
Rolando Saquipay
1:22:32 Stunden (20. Platz)
Andrés Chocho
1:27:09 Stunden (38. Platz)
Johana Ordóñez
1:36:26 Stunden (36. Platz)
50 km Gehen Fausto Quinde
3:59:28 Stunden (25. Platz)
Xavier Moreno
4:07:04 Stunden (36. Platz)
Weitsprung Hugo Chila
7,77 m (24. Platz)

Radsport

  • Emilio Falla
    Männer, BMX-Einzel
    Viertelfinale, 1. Lauf: Platz 6 (nicht für das Halbfinale qualifiziert)

Schießen

  • Carmen Malo
    Frauen, Sportpistole 25m
    40. Platz, 559 Punkte

Schwimmen

  • Yamilé Bahamonde
    Frauen, 50m Freistil
    44. Platz (im Vorlauf ausgeschieden), 26,54 Sek.
  • Marco Camargo
    Männer, 100m Schmetterling
    64. Platz (im Vorlauf ausgeschieden), 57,48 Sek.

Taekwondo

  • Lorena Benítez
    Frauen, über 67kg
    Achtelfinale: Niederlage gegen Australien Carmen Marton (0:2)

Tennis

Einzelnachweise

  1. Comité Olímpico cree que Ecuador puede cosechar medallas en 4 disciplinas, El Comercio, 3. August, 2008
  2. 25 Ecuadorian athletes get tickets to Beijing Olympics, Xinhua, 1. Juli 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.