Oskar Barnack

Oskar Barnack
Gedenkstein in der Schladming-Anlage in Wetzlar

Oskar Barnack (* 1. November 1879 in Lynow, Nuthe-Urstromtal; † 16. Januar 1936 in Bad Nauheim) war ein deutscher Feinmechaniker. Barnack gilt als Erfinder der 35-mm-Kleinbild-Kamera.

Oskar Barnack arbeitete als Entwicklungschef der Firma Leitz in Wetzlar in der Abteilung für Filmkameras. Er erfand eine kompakte Minikamera, mit der kleine Teststreifen des Kinofilms belichtet werden konnten, um die richtige Belichtung für die Aufnahme zu testen, ohne das große Hauptmagazin öffnen zu müssen. In seiner Freizeit beschäftigte sich Barnack mit Naturfotografie, war aber wegen seines Asthmas nicht in der Lage, die großen und schweren Platten- und Großformatkameras zu transportieren. So entwickelte er in Privatarbeit in den Jahren 1913/14 eine kleine Fotokamera, die ebenfalls mit auf kleinen Rollen gezogenem 35-mm-Filmmaterial arbeiten konnte bei einem Aufnahmeformat von 24 mm × 36 mm (sog. Kleinbildformat) - die erste Kleinbildkamera. Der Erste Weltkrieg verzögerte die weitere Entwicklung, so dass die erste Leica (Leitz Camera) ab 1924 in Serie gefertigt wurde; sie kam 1925 auf den Markt. Statt der bisherigen Platten wurden in der Leica und ihren Vorgängern genormte Filmstreifen verwendet. Zum Einsatz kam der damals weit verbreitete 35-mm-Kinofilm . Dadurch wurden kompaktere Gehäusekonstruktionen möglich. Die Verwendung von 35-mm-Film ist noch heute Standard in der analogen Reportagefotografie.

Im Geburtsort Lynow, Ortsteil der Gemeinde Nuthe-Urstromtal in Brandenburg, gibt es ein Oskar-Barnack-Museum.

Siehe auch

Literatur

  • Harenberg Personenlexikon 20. Jahrhundert, Dortmund 1994, S. 63.

Weblinks

 Commons: Oskar Barnack – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oskar Barnack — Born 1 November 1879(1879 11 01) Lynow, Nuthe Urstromtal, Germany Died 16 January …   Wikipedia

  • Oskar Barnack — Nacimiento 1 de noviembre de 1879 …   Wikipedia Español

  • Oskar Barnack — Barnack, avant 1936 Crue historique à …   Wikipédia en Français

  • Oskar Barnack — …   Википедия

  • Oskar Barnack — (1.11.1879 16.1.1936) Deutscher Feinmechaniker und Konstrukteur. Von 1902 bis 1910 im Werk von Carl Zeiss beschäftigt, um 1911 zu den optischen Werken von Ernst Leitz in Wetzlar zu wechseln. Dort entwickelte er ab 1913 die erste Kleinbildkamera… …   Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"

  • Prix Oskar Barnack — Description Récompense photographique Organisateur Leica Pays  Allemagne Date de création 1979 …   Wikipédia en Français

  • Premio Leica Oskar Barnack — El Premio Leica Oskar Barnack es un premio otorgado por Leica en honor a Oskar Barnack que inventó esa cámara fotográfica. Se creó en 1979 y está dotado con 5000 euros, otorgándose cada año a principios de julio en los Encuentros de Arlés que… …   Wikipedia Español

  • Leica Oskar Barnack — Saltar a navegación, búsqueda El premio Leica Oskar Barnack es un premio otorgado por Leica en honor a Oskar Barnack que inventó esa cámara fotográfica. Se creó en 1979 y está dotado con 5000 euros, otorgándose cada año a principios de julio en… …   Wikipedia Español

  • Barnack — Oskar Barnack Oskar Barnack (* 1. November 1879 in Lynow, Nuthe Urstromtal; † 16. Januar 1936 in Bad Nauheim) war ein deutscher Feinmechaniker. Oskar Barnack entwickelte zwischen 1913 und 1914 als Entwicklungschef der Firma Leitz in Wetzlar die… …   Deutsch Wikipedia

  • Barnack, Oskar — SUBJECT AREA: Photography, film and optics [br] b. 1879 Berlin, Germany d. January 1936 Wetzlar, Germany [br] German camera designer who conceived the first Leica camera and many subsequent models. [br] Oskar Barnack was an optical engineer,… …   Biographical history of technology

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.