Pabay

Pabay
Lage von Pabay nordöstlich von Skye
Lage von Pabay nordöstlich von Skye
Gewässer Inner Sound (Atlantischer Ozean)
Inselgruppe Innere Hebriden
Geographische Lage 57° 16′ 29″ N, 5° 51′ 31″ W57.274722222222-5.858611111111128Koordinaten: 57° 16′ 29″ N, 5° 51′ 31″ W
Pabay (Schottland)
Pabay
Fläche 1,22 km²
Höchste Erhebung 28 m
Einwohner (unbewohnt)

Pabay (schottisch-gälisch Pabaigh, altnorwegisch Papey, deutsch etwa: „Priesterinsel“) ist eine Insel der zu Schottland gehörenden Inneren Hebriden.

Inhaltsverzeichnis

Name

Die Insel ist nach den papar (von irisch pap, deutsch: „Papst“) benannt. Das waren irische Mönche, die bereits vor Ankunft der Norweger auf Island ansässig waren.

Geographie

Pabay liegt nahe der Insel Skye im Inner Sound von Skye, rund vier Kilometer nordöstlich des Ortes Broadford. Nördlich von Pabay liegt die Insel Longay, westlich die Insel Scalpay.

Pabay ist rund 1,22 km² groß. Die Insel ist annähernd kreisförmig. Die Insel ist, anders als die umliegenden Inseln, weitgehend flach mit Kliffs an der Nord- und Ostküste. Die höchste Erhebung beträgt 28 Meter. Bei Niedrigwasser fallen die rund um Pabay liegenden Riffs trocken.[1]

Pabay besteht vor allem aus fossilienhaltigem Kalkstein, vermischt mit glimmerhaltigem Schiefer, der als Pabba shale (deutsch: Pabba-Schiefer) bezeichnet wird. Dieses Gestein wurde während des Jurazeitalters als Sediment gebildet und vor rund 60 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivität nach oben gedrückt. Die dadurch entstandenen Dykes schützen durch ihre Härte die Insel vor Erosion.

Geschichte

Auf Pabay gibt es Reste einer Kapelle aus dem 13. Jahrhundert. Im 16. Jahrhundert galt die Insel zusammen mit Longay als Schlupfwinkel von Piraten.[2] Im 19. Jahrhundert war Pabay besiedelt.

Gegenwart

Briefkasten auf Pabay; im Hintergrund liegt Skye

Heute ist die Insel ohne dauerhafte Bewohner, ist aber per Boot und Helikopter zugänglich und kann bewohnt werden. Im Süden der Insel gibt es einen Bauernhof und weitere landwirtschaftlich genutzte Gebäude.

Pabay gibt regelmäßig eigene Briefmarken heraus. Auf der Insel befindet sich daher ein Briefkasten zum Versenden der damit frankierten Post.

Natur

Auf der Insel finden sich Heide, Trockenrasen, Salzwiesen, einzelne Gehölze und Neuaufforstungen.[3]

Sonstiges

Drei kleine Inseln der Äußeren Hebriden heißen Paabay. Auf den Shetlandinseln sowie den Orkneys findet man mehrfach den Inselnamen Papa. Alle diese Namen sind ebenfalls von papar abgeleitet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.pabay.org/pa_hist.html (Zugriff am 23. Dezember 2008)
  2. http://www.cindyvallar.com/scottish.html (Zugriff am 23. Dezember 2008)
  3. http://www.pabay.org/pa_hist.html (Zugriff am 23. Dezember 2008)



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pabay —    PABAY, an island, in the parish of Strath, Isle of Skye, county of Inverness; containing 21 inhabitants. This is a small island at the entrance of Broadford bay, about two miles from the eastern coast of Skye, and south east of Scalpa. It is… …   A Topographical dictionary of Scotland

  • Pabay — Infobox Scottish island | latitude=57.28 longitude= 5.86 GridReference=NG674271 celtic name=Pabaigh norse name=Papey meaning of name=Island of the papar area=122 ha area rank= 137= highest elevation= 28 m Population=0 population rank= main… …   Wikipedia

  • Pabay — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pabay ou Pabbay peut désigner : Pabay, une île des Hébrides intérieures en Écosse ; Pabay Mór, une île des Hébrides extérieures en Écosse ; …   Wikipédia en Français

  • Pabay (Ecosse) — Pabay (Écosse) Pour les articles homonymes, voir Pabay. Pabay Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Pabay Mor — Pabay Mór Pour les articles homonymes, voir Pabay. Pabay Mór Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Pabay (Écosse) — 57° 16′ 29″ N 5° 51′ 31″ W / 57.2747, 5.85861 …   Wikipédia en Français

  • Pabay Mór — Pour les articles homonymes, voir Pabay. Pabay Mór Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Pabbay — Pabay Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pabay ou Pabbay peut désigner : Pabay, une île des Hébrides intérieures en Écosse ; Pabay Mór, une île des Hébrides extérieures en… …   Wikipédia en Français

  • Isle of Skye — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der schottischen Insel Skye. Für weitere Bedeutungen von Skye, siehe Skye (Begriffsklärung). Lage von Skye (rot) an der Westküste Schottlands L …   Deutsch Wikipedia

  • Longaigh — Die Lage der Insel Longay Longay (schottisch gälisch: Longaigh), ist eine kleine, unbewohnte Insel der Inneren Hebriden. Sie liegt zwischen dem Festland und der Insel Scalpay. Zusammen mit ihrer Nachbarinsel Pabay war Longay im 16. Jahrhundert… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.