Paul McCready

Paul McCready

Paul (Beattie) McCready (* 25. September 1925 in New Haven, Connecticut; † 28. August 2007 in Pasadena, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Physiker, Ingenieur und Segelflieger. Er widmete sich bevorzugt Themen aus dem Bereich Luftfahrt, sein Wirken war aber nicht darauf beschränkt. Er war Gründer und Vorsitzender des Unternehmens Aerovironment, dass sich der Entwicklung und Optimierung verschiedenster Produkte widmete.

Leben

McCready studierte Physik in Yale und am Caltech. Darüber hinaus war er promovierter Aeronautiker.

Er war aktiver Segelflieger und gewann 1956 die Weltmeisterschaft in der Offenen Klasse im französischen St. Yan [1].

McCready gilt als einer der bedeutendsten Pioniere des Fliegens mit Muskelkraft. Ein von ihm geleitetes Team gewann am 23. August 1977 mit der Gossamer Condor den ersten Kremer-Preis für andauernden gesteuerten Flug mit Muskelkraft.

Am 12. Juni 1979 gelang dann mit der Gossamer Albatross die Überquerung des Ärmelkanals.

Am 7. Juli 1981 wurde die Überquerung mit dem Solar Challenger mithilfe von Sonnenenergie wiederholt. Die Route von Paris nach London wurde in fünf Stunden und 23 Minuten mit Hilfe von ca. 20 Quadratmetern Solarzellen für zwei Elektromotoren überwunden.

Es folgten die Pathfinder-Flugzeuge.

1987 bauten er und sein Team das Solarrennauto Sunraycer und 1989 den Elektrorennwagen GM Impact.

Er steuerte der Sollfahrttheorie den so genannten McCready-Ring bei, der die Nutzung der Theorie auch während eines Segelfluges ohne Berechnungen ermöglicht.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Liste der Segelflugweltmeister der Fédération Aéronautique Internationale (FAI), abgerufen am 11. März 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paul McCready — Paul B. MacCready, Jr. (25 septembre 1925 28 août 2007) était un ingénieur américain spécialisé dans l aéronautique. Sommaire 1 Pilote de planeur 2 Avions à énergie musculaire 3 …   Wikipédia en Français

  • McCready — ist der Name von George McCready Price (1870–1963), kanadischer Kreationist Mike McCready (* 1966), Leadgitarrist der Band Pearl Jam Mindy McCready (* 1975 als Melinda Gayle McCready), US amerikanische Country Pop Sängerin Paul McCready… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul MacCready — Paul McCready Paul B. MacCready, Jr. (25 septembre 1925 28 août 2007) était un ingénieur américain spécialisé dans l aéronautique. Sommaire 1 Pilote de planeur 2 Avions à énergie musculaire 3 …   Wikipédia en Français

  • Paul B. McCready — Paul (Beattie) McCready (* 25. September 1925 in New Haven, Connecticut; † 28. August 2007 in Pasadena, Kalifornien) war ein US amerikanischer Physiker, Ingenieur und Segelflieger. Er widmete sich bevorzugt Themen aus dem Bereich Luftfahrt, sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul MacCready — Paul (Beattie) McCready (* 25. September 1925 in New Haven, Connecticut; † 28. August 2007 in Pasadena, Kalifornien) war ein US amerikanischer Physiker, Ingenieur und Segelflieger. Er widmete sich bevorzugt Themen aus dem Bereich Luftfahrt, sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Mike McCready — For the British Olympic fencer, see Michael McCready. For the music entrepreneur, see Mike McCready (music entrepreneur). Mike McCready McCready performing with Pearl Jam in 2009 Bac …   Wikipedia

  • Keith McCready — (born April 9, 1957, Elmhurst, Illinois) is an American professional pool player, nicknamed Earthquake . At one time considered among the top players in America, [The Philadelphia Daily News (June 17, 1985). [http://nl.newsbank.com/nl… …   Wikipedia

  • Ron McCready — Liste des personnages de Desperate Housewives La liste suivante est une liste exhaustive de tous les personnages récurrents ou ayant apparu dans au moins un épisode du feuilleton Desperate Housewives. Est d abord mentionné le nom du personnage,… …   Wikipédia en Français

  • Gibson Les Paul — Fabricante Gibson Periodo 1952 – 1960, 1968 – presente Construcción …   Wikipedia Español

  • Markus Paul — Date of birth April 1, 1966 (1966 04 01) (age 45) Place of birth Orlando, Florida Position(s) Assistant Strength and Conditioning Coach Defensive back College Syracuse Team(s) as a player …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.