Percha


Percha
Percha
(ital: Perca)
Wappen von Percha
Percha (Südtirol)
Percha
Percha
Lage von Percha in Südtirol
Bezirksgemeinschaft Pustertal
Provinz: Bozen (Südtirol)
Region: Trentino-Südtirol
Staat: Italien
Einwohner (VZ 2001/31.12.2010): 1.313/1.455
Sprachgruppen
laut Volkszählung 2001:
96,82 % deutsch
2,54 % italienisch
0,64 % ladinisch
Koordinaten 46° 47′ N, 12° 0′ O46.78333333333312972Koordinaten: 46° 47′ N, 12° 0′ O
Meereshöhe: 892 - 3.105 m s.l.m. (Zentrum: 972 m s.l.m.)
Fläche/Dauer-
siedlungsraum:
30,3/4,0 km²
Fraktionen: Wielenberg, Oberwielenbach, Unterwielenbach, Aschbach, Nasen, Litschbach und Platten
Nachbargemeinden: Bruneck, Gais, Rasen-Antholz, Sand in Taufers
Partnerschaft mit: Percha
Postleitzahl: 39030
Vorwahl: 0474
ISTAT-Nummer: 021063
Steuernummer: 00409340213
Politik
Bürgermeister (2010): Joachim Reinalter (SVP)

Percha (ital. Perca) ist eine Ortschaft und eine Gemeinde mit 1455 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) im Pustertal, dem Ostteil von Südtirol. Der Hauptort liegt in 970 Metern Höhe auf einem Plateau, welches das Brunecker Becken nach Osten hin begrenzt, und rund 5 km östlich dieser Stadt.
Der sonnenreiche Ort war schon zur Römerzeit besiedelt, wie ein Meilenstein bei der Kirche belegt. Der Name kommt vom bajuwarischen Perach für Berg und Bach. Der Tesselberg erinnert an den Bayernherzog Tassilo, auf den die 20 km entfernte frühere Abtei Innichen zurückgeht.

Das Pustertal zwischen Percha und Bruneck

Das Gemeindegebiet von Percha misst in Ost-West-Richtung (Verlauf des Pustertals) nur wenige km Breite, erreicht jedoch im Süden und Norden über 2.000 Höhenmeter. Insbesondere das langgezogene Wielental zieht sich im Norden etwa 15 km bis in die Rieserfernergruppe (3.100-3.400m) fast bis zur Grenze Österreichs hinauf.

Während im Hauptort Percha die nahe Stadt Bruneck die Bautätigkeit anregt und die Einwohnerzahl wächst, sind die Fraktionen Wielenberg (1150 m, auf der östlichen Talschulter) und Oberwielenbach (1.350 m, schon im Wielental) sowie Platten, Aschbach, Unterwielenbach, Litschbach und Nasen land- und forstwirtschaftlich geprägt: der Waldanteil beträgt 60%, agragisch werden 28% genützt, Ödland sind 11% und bebaut 1,5%. Wirtschaftlich bedeutend ist der Fremdenverkehr mit über je 15.000 Nächtigungen im Sommer- und Winterhalbjahr. Von diesen entfällt der Großteil auf Deutsche und Italiener und fast zwei Drittel auf Privatzimmer.

Bemerkenswert neben alten Höfen und Mühlen sind die Erdpyramiden von Platten, deren Wildheit und Zerbrechlichkeit gleichermaßen beeindruckt. Darüber hinaus bietet sich das Zentrum der Dolomiten für Wanderungen ins nahe Hochgebirge des Ahrntales und Antholzer Tales an.

Percha ist eine Gemeinde des Naturparks Rieserferner-Ahrn.

Inhaltsverzeichnis

Wielenberg

Wielenberg liegt auf einem sonnigen auslaufenden Berghang, auf 1150 m und hat ca. 50 Einwohner.

Geschichte

Die Besiedlung Wielenbergs begann bereits im 11. Jahrhundert, aus dieser Zeit stammt auch die Kirche, welche dem Hl. Koloman geweiht und im romanischen Stil erbaut ist. Das erste Mal wird Wielenberg 1030 als "locus Welinberc" schriftlich erwähnt. Es gehörte zu dieser Zeit zur Grafschaft Engelberts (heutiger Gasthof in Percha). 1091 wurde Wielenberg dem Stift Brixen geschenkt. Mitte des 14. Jahrhunderts tritt in Wielenberg das Adelsgeschlecht der Edlen von Prey in Erscheinung. Diese lebten auf den heute noch bestehenden Höfen Genner Joas und Leitl. Im Jahre 1348 wurde die Bevölkerung Wielenbergs beinahe von der Pest ausgelöscht. Der Harrerhof, der Moarleitnerhof und der Hauserhof wurden im 15. Jahrhundert errichtet. 1966 wurde eine Straße nach Wielenberg gebaut. Ab diesem Zeitpunkt kamen noch einige Neubauten hinzu.

Heute besteht Wielenberg aus den oben genannten sechs alten Bauernhöfen und einigen Neubauten. Die Bauernhöfe leben großteils von der Viehwirtschaft. Der Gönner- und der Harrerhof haben sich zu kleinen Agrotourismus-Betrieben entwickelt. Der Hauserhof hat sich zu einem Kräuterhof gewandelt.

Oberwielenbach

Oberwielenbach ist mit ca. 300 Einwohnern die größte Fraktion und liegt nördlich des Hauptortes im Wielental. Der Dorfkern mit der im gotischen Stil erbauten Kirche liegt auf einer Höhe von 1350 m. Besonders beliebt ist Oberwielenbach als Ausgangspunkt für Wanderungen in den Naturpark Rieserferner-Ahrn, in den das Wielental zu einem großen Teil hineinragt. Den Talschluss bildet die Schwarze Wand (3.105 m s.l.m.).

Literatur

  • Johann Passler (Hrsg.): Percha im Pustertal. Mit Beiträgen von Bruno Mahlknecht, Hans Guggenberger und Norbert Oberrauch. Percha: Eigenverlag 1991.

Weblinks

 Commons: Percha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • percha — sustantivo femenino 1. Objeto, generalmente triangular, con un gancho en su parte superior para colgar la ropa: percha de madera, percha de tela, percha de plástico. Cuelga la chaqueta en la percha. 2. Gancho o mueble con ganchos para colgar… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • percha — s. f. 1. Vara comprida para trabalho de ginastas. 2.  [Marinha] Cada uma das molduras que servem de ornato à proa do navio. 3. Guta percha …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Percha — (ital., spr. Perka, Ruthe), italienisches Maß, zwischen 830 u. 850 Pariser Linien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Percha — Percha, s. Guttapercha …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Percha — Percha, italien. Längenmaß zwischen 830–850 Par. Linien …   Herders Conversations-Lexikon

  • Percha — (Del lat. pertica, pértiga.) ► sustantivo femenino 1 Utensilio provisto de colgaderos para ropa, fijo a una pared, o vertical y apoyado en un pie: ■ los alumnos colgaron sus batas en las perchas de la pared. SINÓNIMO perchero 2 Soporte que… …   Enciclopedia Universal

  • Percha — Infobox CityIT img coa = official name = Perca Percha name = Percha region = Trentino Alto Adige/Südtirol province = Bolzano Bozen (BZ) elevation m = area total km2 = 30.3 population as of = Dec. 2004 population total = 1344 population density… …   Wikipedia

  • Percha — Gancho para la ropa. Una percha o gancho para la ropa, es un dispositivo con la forma de los hombros humanos diseñado para facilitar colgar sobre todo chaquetas, suéteres, camisas, blusas o vestidos de una manera que prevenga las arrugas de los… …   Wikipedia Español

  • percha — percha1 (Del fr. perche, o del cat. perxa, y este del lat. pertĭca). 1. f. Pieza o mueble de madera o metal con colgaderos en que se pone ropa, sombreros u otros objetos. Puede estar sujeto a la pared o constar de un palo largo y de un pie para… …   Diccionario de la lengua española

  • percha — {{#}}{{LM P29829}}{{〓}} {{SynP30546}} {{[}}percha{{]}} ‹per·cha› {{《}}▍ s.f.{{》}} {{<}}1{{>}} Utensilio que consta de un soporte con un gancho en su parte superior para poder ser suspendido de algún sitio, y que sirve para colgar algo en él.… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.