Phoronida

Hufeisenwürmer

Hufeisenwürmer (Phoronidae)

Systematik
Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Unterabteilung: Bilateria
Überstamm: Urmünder (Protostomia)
Überstamm: Lophotrochozoen (Lophotrochozoa)
Stamm: Hufeisenwürmer
Familie: Hufeisenwürmer
Wissenschaftlicher Name des Stamms
Phoronida
Hatschek, 1888
Wissenschaftlicher Name der Familie
Phoronidae
 ?

Alle 15 heute lebenden Arten der Hufeisenwürmer (Phoronida) gehören zu den beiden Gattungen Phoronis und Phoronopsis, die der Familie Phoronidae angehören.

Hufeisenwürmer leben in tropischen und subtropischen Meeren. Sie leben in mit Fremdkörpern durchsetzten Chitinröhren, oft in Assoziation mit Zylinderrosen in Meeressedimenten in Tiefen bis 400 Metern.

Der Name „Hufeisenwürmer“ bezieht sich auf den charakteristischen, U-förmig gekrümmten Tentakelapparat, mit dem die Tiere ihre Nahrung filtrieren. Dieser Tentakelapparat wird als Lophophor-Organ bezeichnet (gr. lophos „Haarschopf“), der Lophophor ist der U-förmige Träger, auf dem die einzelnen Tentakeln sitzen. Ein ähnlich gebauter Tentakelkranz um die Mundöffnung findet sich auch bei den Armfüßern (Brachiopoda) und Moostierchen (Bryozoa), daher wurden diese beiden Gruppen häufig mit den Hufeisenwürmern als Großgruppe Lophophorata oder Tentaculata (Kranzfühler) vereinigt. Molekularbiologisch konnte diese Verwandtschaftshypothese nur teilweise bestätigt werden. Hufeisenwürmer und Armfüßer sind demnach Schwestergruppen, für dieses Taxon wurden verschiedene Namen wie „Brachiozoa“ und „Phoronozoa“ vorgeschlagen. Die dritte traditionelle „Lophophorata“-Gruppe, die Moostierchen, scheinen aber mit den beiden anderen Linien nicht näher verwandt zu sein.

Anatomie

allgemeiner Aufbau von Hufeisenwürmern

Artenliste

  • Phoronis ovalis
  • Phoronis hippocrepia
  • Phoronis ijimai
  • Phoronis australis
  • Phoronis muelleri
  • Phoronis psammophila
  • Phoronis pallida
  • Phoronopsis albomaculata
  • Phoronopsis harmeri
  • Phoronopsis californica
  • Phoronopsis malakhovi

Siehe auch: Systematik des Tierreiches

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phoronida — Saltar a navegación, búsqueda ? Phoronida Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Phoronida —   [griechisch], Phoronidea, die Hufeisenwürmer …   Universal-Lexikon

  • Phoronida — Phoronida, Hufeisenwürmer, etwa 10 marine Arten umfassende Klasse der ⇒ Tentaculata. Die wurmförmigen, sessilen P. sind mit ihrem Hinterende in Chitinröhren verankert, Vorderkörper und Tentakel sind vorgestreckt. After in Mundnähe; geschlossenes… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Phoronida — Phoronidiens Phoronida …   Wikipédia en Français

  • Phoronida — noun small phylum of wormlike marine animals • Syn: ↑Phoronidea, ↑phylum Phoronida • Hypernyms: ↑phylum • Member Holonyms: ↑Animalia, ↑kingdom Animalia, ↑animal kingdom …   Useful english dictionary

  • Phoronida — …   Википедия

  • Phoronida — См. phoronids …   Dictionary of invertebrate zoology

  • phoronida — pho·ron·i·da …   English syllables

  • phylum Phoronida — noun small phylum of wormlike marine animals • Syn: ↑Phoronida, ↑Phoronidea • Hypernyms: ↑phylum • Member Holonyms: ↑Animalia, ↑kingdom Animalia, ↑animal kingdom …   Useful english dictionary

  • Phoronide — Phoronida Phoronidiens …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.