Plonk


Plonk
Plonk Warnung

Plonk[1] ist ein lautmalerisches Wort, welches das Geräusch nachahmen soll, das in der Vorstellung derer, die es verwenden, ein Eintrag beim „Aufprall“ im Killfile hervorruft. Im Usenet kursiert zur Unterstützung der Metapher die Erklärung, plonk sei das Geräusch, mit dem ein Kaffeefilter auf dem Boden eines Mülleimers aufschlägt. Die Eintragung einer Adresse ins Killfile wird auch als Plonken (nicht zu verwechseln mit Plenken) bezeichnet.

Die erste aufgezeichnete Verwendung stammt vom 10. November 1989.[2]

Üblicherweise versteht man Plonk im Usenet (und nur dort) auch als Abkürzung für: "Please leave our Newsgroup, Kid.", also als Ansage, dass derjenige, an den diese Äußerung gerichtet ist, nicht erwünscht ist.

Anderswo hat es die Bedeutung "Put lamer on killfile"

Literatur

  • Edward Bialek (Hrsg.): Sprachlust – Norm – Kreativität. Materialien der Internationalen Linguistenkonferenz, Neisse Verlag, Dresden, Wroclaw 2007

Einzelnachweise

  1. plonk. In: Jargon File. Abgerufen am 21. April 2011 (englisch).
  2. Richard Sexton: Re: Nuevo Chico – alt.flame. 10. November 1989, abgerufen am 20. Februar 2011 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plonk — can mean poor quality wine in U.K. and Australian English, evidently a loan from French blanc , white wine. Plonk is a Usenet jargon term for adding a particular poster to one s kill file such that the poster s future postings are completely… …   Wikipedia

  • Plonk — est un terme du jargon Usenet désignant l ajout d un posteur dans le fichier des personnes ignorées (kill file), de sorte que les messages ultérieurs de cette personne seront ignorés. Ce terme a été utilisé pour la première fois en 1989 sur le… …   Wikipédia en Français

  • plonk — Ⅰ. plonk [1] informal ► VERB 1) set down heavily or carelessly. 2) play unskilfully on a musical instrument. ► NOUN ▪ a sound as of something being set down heavily. ORIGIN imitative. Ⅱ …   English terms dictionary

  • plonk — 1874 (v.); 1903 (n.), imitative …   Etymology dictionary

  • plonk — plonk1 [pläŋk] vt., vi., n. PLUNK plonk2 [pläŋk] n. [< ? Fr (vin) blanc, white (wine)] [Informal, Chiefly Brit.] cheap, inferior wine …   English World dictionary

  • plonk — [[t]plɒ̱ŋk[/t]] plonks, plonking, plonked 1) VERB If you plonk something somewhere, you put it or drop it there heavily and carelessly. [BRIT, INFORMAL] [V n prep/adv] She plonked the beer on the counter. Syn: plunk (in AM, use plunk) 2) VERB If… …   English dictionary

  • *plonk* — Ein Killfile ist eine Steuerdatei eines Newsreaders. Das Killfile enthält Filterregeln, nach denen der Benutzer für ihn uninteressante Postings (etwa nach Thema oder nach Autor bewertet) ausblenden lassen kann. Man könnte es als automatisiertes… …   Deutsch Wikipedia

  • PLONK — Ein Killfile ist eine Steuerdatei eines Newsreaders. Das Killfile enthält Filterregeln, nach denen der Benutzer für ihn uninteressante Postings (etwa nach Thema oder nach Autor bewertet) ausblenden lassen kann. Man könnte es als automatisiertes… …   Deutsch Wikipedia

  • plonk — plonk1 [plɔŋk US pla:ŋk, plo:ŋk] v [T always + adverb/preposition] especially BrE informal 1.) also plonk sth down to put something down somewhere, especially in a noisy and careless way American Equivalent: plunk ▪ You can plonk those bags down… …   Dictionary of contemporary English

  • plonk — I. /plɒŋk / (say plongk) verb (t) Also, plonk down. 1. to place or drop heavily or suddenly: *Shadow followed at a distance, plonked himself down, head on paws, and ears pricked, on John s tatty, green bedside mat. –carole elise grongard, 1986.… …   Australian English dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.