Pneumatikzylinder

Ein Pneumatikzylinder ist ein mittels Druckluft bis maximal 12 bar (je nach Zylindertyp) betriebener Arbeitszylinder. Pneumatikzylinder werden in vielen pneumatischen Anwendungen verwendet, so z. B. in Spritzgießwerkzeugen, in der Förder-, Antriebs- oder Handhabungstechnik.

Funktionsschema eines Einfachwirkenden Zylinders
Funktionsschema eines Doppelwirkenden Zylinders
3D animierter Pneumatikzylinder (CAD)

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen einseitig und beidseitig Druckluft beaufschlagbaren Zylindern, auch einfachwirkende bzw. doppeltwirkende Zylinder genannt.

Die Schaltsymbole für Pneumatikzylinder sind nach ISO 1219 normiert.

Als Alternativen für bestimmte Einsatzgebiete stehen Elektrozylinder und Hydraulikzylinder zur Verfügung

Siehe auch

Weblinks

 Commons: ISO 1219 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Pneumatikzylinder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drucklufttechnik — Pneumatik in der Cyclopaedia von 1728 Das Wort Pneumatik stammt vom Griechischen pneuma und bedeutet so viel wie „Wind“ und „Atem“. Es bezeichnet den Einsatz von Druckluft in Wissenschaft und Technik. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Pneumatisch — Pneumatik in der Cyclopaedia von 1728 Das Wort Pneumatik stammt vom Griechischen pneuma und bedeutet so viel wie „Wind“ und „Atem“. Es bezeichnet den Einsatz von Druckluft in Wissenschaft und Technik. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Differentialzylinder — Ein Hydraulikzylinder an einer Baumaschine Der Hydraulikzylinder, auch hydraulischer Linearmotor genannt, ist ein hydraulischer Verbraucher. Er gehört zur Gruppe der Zylinder. Er ist das wichtigste Arbeitselement in der Hydraulik. In ihm wird die …   Deutsch Wikipedia

  • Einachssystem — Portalroboter mit Linearführungen Lineartechnik ist eine technische Teildisziplin der Antriebstechnik, sie befasst sich mit mechanischen Komponenten oder mechatronischen Systemen zur Ausführung translativer Bewegungen. Merkmal von Linearführungen …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrozylinder — sind elektromotorisch betriebene Verstellaggregate, die ein Schubrohr linear aus und einfahren können. Elektrozylinder bilden eine konstruktive Alternative/Ergänzung zu Pneumatikzylinder und Hydraulikzylinder. Elektrozylinder gibt es in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewindetrieb — Portalroboter mit Linearführungen Lineartechnik ist eine technische Teildisziplin der Antriebstechnik, sie befasst sich mit mechanischen Komponenten oder mechatronischen Systemen zur Ausführung translativer Bewegungen. Merkmal von Linearführungen …   Deutsch Wikipedia

  • Hubzylinder — Zylinder ist ein in der Technik, insbesondere im Maschinenbau oft verwendeter Überbegriff für verschiedenste Maschinen, Maschinenelemente, Baugruppen oder andere technische Systeme. Gemeinsames Merkmal ist die Bauform zumindest annähernd in… …   Deutsch Wikipedia

  • Linear- und Montagetechnik — Portalroboter mit Linearführungen Lineartechnik ist eine technische Teildisziplin der Antriebstechnik, sie befasst sich mit mechanischen Komponenten oder mechatronischen Systemen zur Ausführung translativer Bewegungen. Merkmal von Linearführungen …   Deutsch Wikipedia

  • Linearschlitten — Portalroboter mit Linearführungen Lineartechnik ist eine technische Teildisziplin der Antriebstechnik, sie befasst sich mit mechanischen Komponenten oder mechatronischen Systemen zur Ausführung translativer Bewegungen. Merkmal von Linearführungen …   Deutsch Wikipedia

  • Linearsystem — Portalroboter mit Linearführungen Lineartechnik ist eine technische Teildisziplin der Antriebstechnik, sie befasst sich mit mechanischen Komponenten oder mechatronischen Systemen zur Ausführung translativer Bewegungen. Merkmal von Linearführungen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.