Portato

Portato (italienisch: getragen) bezeichnet in der Musik eine Artikulationsanweisung, die das halbgebundene, also non legato vorgetragene Spielen oder Singen einer Tonfolge vorschreibt. Dabei werden die aufeinander folgenden Töne deutlich voneinander getrennt, nicht jedoch abgehackt (staccato) wiedergegeben.

Das Portato als Anschlagsart beim Klavier wird dadurch realisiert, dass alle Finger wie beim Staccato zwischen den einzelnen Anschlägen für einen kurzen Moment in der Luft bleiben, aber die Taste länger und schwerer niederdrücken als beim Staccato.

Portato.png

Graphisch stellt sich das Portato als Mischung aus Legato und Staccato dar: Die Noten werden jeweils mit einem Punkt markiert und gleichzeitig mit einem Bindebogen verbunden.

Auch bei Streichinstrumenten ist die Notation von Haltebögen und Staccatopunkten. Ein Beispiel dafür ist der dritte Satz aus dem Streichquartett op.18 von Ludwig van Beethoven. In dem Thema ist das Portato ebenfalls mit Haltebögen und Punkten gekennzeichnet.

Oft wird das Portato in seiner Spiel- und Klangweise noch zusätzlich durch ein (niedergeschriebenes) "fliegend" notiert, da man sich unter Portato einen "getragenen Sprung" oder einen "Flug" von Ton zu Ton vorstellt. So ist es vor allem auf dem Klavier nötig, das Portato nicht so laut und fest wie das Non legato zu spielen, sondern einen "gleitenden" Eindruck zu erzeugen. Aufgrund der oben genannten Eigenschaften des Portatos wird es häufig als Übergangsstelle zwischen zwei Motiven / Teilen verwendet (siehe Bild hierunter).

Beispiel einer mit Portato erzeugten Übergangsstelle (im 2. Takt der 1. Zeile in J.B. Duvernoy's (1800 - 1880) Op. 176 No. 6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Portato — in music denotes slurred staccato and is notated by adding a slur to staccato notes.Portato (from Latin: portare , = to carry) is actually articulated legato, where the notes are played almost legato. Each portato note is carried to the next note …   Wikipedia

  • Portāto — (ital., »getragen«) ist eine musikalische Vortragsmanier, welche die Töne nicht vollkommen verbindet (das wäre legato), sondern einzeln in breiter Tongebung nacheinander bringt. P. wird verlangt durch Striche über den einzelnen Noten ( ) oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • portato — PORTÁTO s. n. (muz.) mod de interpretare riguros, exact, ritmic, egal şi prelung din punctul de vedere al dinamicii. (< it. portato) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • portato — [part. pass. di portare ]. ■ agg. 1. a. [di persona, che ha attitudine per qualcosa, con la prep. per : essere p. per la matematica ] ▶◀ adatto, incline (a), predisposto, tagliato, versato (in). ◀▶ inadatto, refrattario (a). ↑ negato. b. (non com …   Enciclopedia Italiana

  • portato — portȃto pril. DEFINICIJA glazb. način artikulacije tonova: izvoditi široko, bez povezivanja tonova ETIMOLOGIJA tal …   Hrvatski jezični portal

  • portato — por·tà·to p.pass., agg., s.m. 1. p.pass., agg. → portare, portarsi 2. agg. CO che è incline per natura verso qcs.: portato per lo studio, per il ballo | disposto, propenso, pronto: sono portato a crederti Sinonimi: predisposto, tagliato, vocato | …   Dizionario italiano

  • portato — {{hw}}{{portato}}{{/hw}}A part. pass.  di portare ; anche agg. 1 Che è già stato usato: abito –p. 2 Che è per natura incline a qlco.: essere portato allo studio; non è portato per il disegno. B s. m. Prodotto, risultato: il portato del progresso… …   Enciclopedia di italiano

  • portato — por|ta|to 〈Mus.〉 breit, getragen, aber nicht gebunden (zu spielen) [ital., Part. Perf. zu portare „tragen“] * * * por|ta|to <Adv.> [ital. portato, 2. Part. von: portare < lat. portare, ↑ portieren] (Musik): getragen, breit, aber ohne… …   Universal-Lexikon

  • portato — pōrˈtäd.(ˌ)ō noun ( s) Etymology: Italian, from portato (past participle of portare to carry), from Latin portatus more at portatile : semidetached phrasing in musical performance …   Useful english dictionary

  • portato — adverb In an unconnected manner, as opposed to legato, but not as short as staccato …   Wiktionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.