Potenza


Potenza
Potenza
Wappen
Potenza (Italien)
Potenza
Staat: Italien
Region: Basilikata
Provinz: Potenza (PZ)
Koordinaten: 40° 38′ N, 15° 48′ O40.63333333333315.8819Koordinaten: 40° 38′ 0″ N, 15° 48′ 0″ O
Höhe: 819 m s.l.m.
Fläche: 173 km²
Einwohner: 68.297 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 395 Einw./km²
Postleitzahl: 85100
Vorwahl: 0971
ISTAT-Nummer: 076063
Demonym: potentini
Schutzpatron: San Gerardo
Website: Potenza

Potenza ist die Hauptstadt der süditalienischen Region Basilicata und der Provinz Potenza. Die um die Hauptstadt liegende Provinz hieß vor 1871 Provinz Basilikata, war aber nur ein Teil der heutigen Region Basilikata.

Die Gemeinde Potenza zählt 68.297 Einwohner (Stand am 31. Dezember 2010) auf 174 km². Die Stadt selbst liegt bei 819 m über dem Meeresspiegel auf einem steilen Bergzug über dem Flusstal des Basento. Sie ist die höchstgelegene Hauptstadt einer Region in Italien.

Potenza ist Sitz eines Erzbischofs der katholischen Kirche und der Universität Basilicata.

Das Stadtzentrum von Potenza
Klimadiagramm von Potenza

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Lage der antiken Stadt Potentia, von welcher der heutige Name der Stadt abgeleitet ist, war bereits im Mittelalter als Folge zahlreicher Zerstörungen in Vergessenheit geraten. Seit dem 17. Jahrhundert wurden in der Flur La murata Bodenfunde und Münzen gefunden, wodurch dieser Ort als das antike Potentia angesehen wurde - eine Annahme, die inzwischen durch die archäologische Forschung widerlegt wurde. Offenbar diente La murata den Bewohnern über lange Zeit als Deponie zum Entsorgen von Bauschutt der Stadt, die sich noch heute unter den Fundamenten der Altstadt von Potenza verbirgt.[2]

Das hochmittelalterliche Potenza wurde auch von Friedrich II. sowie Karl von Anjou zerstört. Daraufhin entstand an der Stelle der ehemaligen Burg die heutige Siedlung. Diese wurde ihrerseits bei einem Erdbeben am 21. Dezember 1857 zum größten Teil zerstört und anschließend neu aufgebaut, weshalb Potenza heute kaum ältere Gebäude aufweist. Im September 1943 wurde die Stadt von der deutschen Luftwaffe bombardiert, um wichtige Straßen- und Eisenbahnverbindungen zu unterbrechen. Zuletzt richtete das Erdbeben von Irpinia 1980 in Potenza große Schäden an.

Sehenswürdigkeiten

Besondere Sehenswürdigkeiten sind die Kirche San Michele aus dem 11. Jahrhundert, der Palazzo Ciccotti aus dem 18. Jahrhundert sowie das Archäologische Museum der Provinz (Museo Archeologico Provinciale) mit Funden vom Paläolithikum bis zur klassischen Antike, darunter griechische Keramiken, Bronzen und Münzen.

Wirtschaft und Verkehr

Von wirtschaftlicher Bedeutung ist die Solarindustrie.

Der Bahnhof Potenza Centrale ist eine Station an der Eisenbahnlinie SalernoTarent. Durch die Stadt führt auch die Europastraße 847. Westlich von Potenza ist diese Straße gleichzeitig mautfreier Autobahnzubringer Raccordo autostradale 5, der die Stadt mit der etwa 50 km westlich verlaufenden Autobahn A 3 verbindet.

Städtepartnerschaften

Potenza unterhält Städtepartnerschaften mit Denver in Colorado (USA) und mit Focșani im Osten Rumäniens.

Sport

Der Basketballverein Potenza '84 spielt derzeit in der Serie A Dilettanti, der dritthöchsten italienischen Ligastufe. Der Fußballverein Potenza Sport Club vertritt die Mannschaft aktuell in der vierthöchsten Spielklasse des Landes, der Lega Pro Seconda Divisione.

Söhne und Töchter der Stadt

  • Emilio Colombo (* 1920), Politiker und Diplomat, ehemaliger Außenminister und Ministerpräsident von Italien
  • Ruggero Deodato (* 1939), Filmregisseur, Schauspieler und Drehbuchautor
  • Aldo Lagrutta (* 1962), venezolanischer Gitarrist

Weblinks

 Commons: Potenza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
  2. Annarita Di Noia: Potentia. La citta romana tra eta repubblicana e tardo antica. In: Consiglio regionale della Basilicata (Hrsg.): Dokumentatione Regione. Potenza 2008, S. 152.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Potenza — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Potenza (PZ) — Potenza Potenza Potenza Fichier:Potenza (PZ) Stemma.png Administration Pays   …   Wikipédia en Français

  • Potenza — Saltar a navegación, búsqueda Potenza Archivo:Potenza (PZ) Stemma.png Escudo …   Wikipedia Español

  • Potenza S.C. — Potenza SC Logo de Potenza SC Le Potenza Sport Club (abrégé en Potenza SC) est un club de football italien, de la ville de Potenza, dans la région Basilicate, fondé en 1919. Il participe à la série C1, devenue Ligue Pro Première Division (promu… …   Wikipédia en Français

  • Potenza SC — Logo de Potenza SC Le Potenza Sport Club (abrégé en Potenza SC) est un club de football italien, de la ville de Potenza, dans la région Basilicate, fondé en 1919. Il participe à la série C1, devenue Ligue Pro Première Division (promu en 2007).… …   Wikipédia en Français

  • potenza — /po tɛntsa/ (ant. potenzia /po tɛntsja/) s.f. [dal lat. potentia, der. di potens entis potente ]. 1. [condizione di chi può influire su qualcosa o qualcuno: ha molta p. all interno della ditta ] ▶◀ autorevolezza, autorità, forza, importanza, peso …   Enciclopedia Italiana

  • Potenza — Potenza, 1) (sonst Potentia), Hauptstadt der neapolitan. Provinz Basilicata am Basente; Civiltribunal, Criminalhof, Bischof, Kathedrale, acht andere Kirchen, Seminar, Collegium; 12,000 Ew.; litt 1694 durch Erdbeben; 2) Fluß in der päpstlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Poténza [1] — Poténza, Fluß in Mittelitalien, entspringt am Abhang des Monte Pennino (1572 m) im Römischen Apennin, durchfließt die Provinz Macerata gegen NO. und mündet bei Porto Recanati ins Adriatische Meer. Südwestlich von der Mündung der Flecken P. Picena …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Poténza [2] — Poténza, Hauptstadt der gleichnamigen ital. Provinz (s. oben), 826 m ü. M., auf einer Anhöhe am linken Ufer des Basento, an den Eisenbahnen Neapel Metaponto und P. Foggia, ist Sitz des Präfekten, eines Bischofs und einer Handelskammer, hat… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Potenza — Potenza, ital. Provinz mit gleichnamiger Hauptstadt, als Landschaft Basilicata genannt, grenzt an die Provinzen Foggia, Bari, Lecce, Cosenza, Salerno, Avellino, den Golf von Tarent und das Tyrrhenische Meer, umfaßt 9962 qkm (180,9 QM.) mit (1901) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.