Proteide

Proteide ist ein veralteter Begriff für Proteine, deren Aminosäuren kovalent an Kohlenhydrate (Glykoprotein), Fette (Lipoprotein) oder Nucleinsäuren (Nucleoprotein) gebunden sind. Proteide wurden deshalb auch „konjugierte Proteine“ oder „zusammengesetzte Proteine“ genannt.[1] Der Proteid-Begriff wird seit etwa 1980 in der Literatur nur noch selten verwendet.[2]

Der Nichteiweißanteil des Moleküls, der dessen biologische Funktion bestimmt, wird als prosthetische Gruppe bezeichnet. Dies ist zum Beispiel das Häm in Cytochromen.

Proteide sind für die Lebensvorgänge von entscheidender Bedeutung.

Einige wichtige Proteide sind:

  • Nucleoproteide: Protein + Nucleinsäure
  • Lipoproteide: Protein + Lipide/ Fett
  • Phosphoproteide: Protein + Phosphat/ Phosphorsäure
  • Glykoproteide: Protein + Kohlenhydrate
    Beispiele für Glykoproteide sind etwa
    • das Lysozym, welches in der Tränenflüssigkeit enthalten ist,
    • die Glykokalyx für den Kontakt von Zellen zu Nachbarzellen.
  • Chromoproteide: Protein + Farbstoff/ Metall (z. B. Häm)
    Beispiele für Chromoproteide sind etwa

Einzelnachweise

  1. Hans-Dieter Jakubke, Hans Jeschkeit: Aminosäuren, Peptide, Proteine, Verlag Chemie, Weinheim, S. 388, 1982, ISBN 3-527-25892-2.
  2. Ergebnis Ngram-Viewer "Proteid/e"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • protéide — [ prɔteid ] n. m. • 1897; angl. proteid (1871); formé sur protéine par substit. de suff. ♦ Biochim. Vieilli Protéine. protéide n. f. BIOL Tout polymère protéique; spécial., l holoprotéine. (V. encycl. protéine.) ⇒PROTÉIDE, subst. masc. BIOCHIM.… …   Encyclopédie Universelle

  • Proteïde — Proteïde, eine Gruppe der Eiweißkörper (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Proteide — Proteīde, s. Proteïnkörper …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Proteide — Proteide,   veraltete Bezeichnung für aus Aminosäuren und einem Nichtproteinanteil (prostethische Gruppe) bestehende zusammengesetzte Proteine.   …   Universal-Lexikon

  • Proteide — Proteide, veraltete Bezeichnung für zusammengesetzte Proteine, d.h. Verbindungen von Proteinen mit einem Nichtproteinanteil (prosthetische Gruppe), z.B. Metallproteine, Glykoproteine, Lipoproteine, Chromoproteine, Nucleoproteine …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • -proteide — pro·tèi·de conf. TS biochim. proteina, relativo alla proteina: nucleoproteide {{line}} {{/line}} ETIMO: der. di prote(ina) con 2 ide …   Dizionario italiano

  • proteide — n. protein, proteinous body (Archaic) adj. containing protein, proteinaceous (Archaic) …   English contemporary dictionary

  • proteide — pro·te·ide …   English syllables

  • proteide — ˈprōd.ēˌīd, ēə̇d noun ( s) Etymology: International Scientific Vocabulary prote + ide; originally formed as German proteid : protein 2 used of a subdivision of protides …   Useful english dictionary

  • protéide ou, vieux, protide — ● protéide ou, vieux, protide nom masculin (anglais proteid, du français protéine) Molécule organique formée par l union d un grand nombre d acides aminés. ● protéide ou, vieux, protide (synonymes) nom masculin (anglais proteid, du français… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.