Provinz Granada


Provinz Granada

Vorlage:Infobox Spanische Provinz/Wartung/kein cod_ine

Granada
AndalusienSpanien
Wappen der Provinz Granada
Wappen
Flagge der Provinz Granada
Flagge
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Hauptstadt: Granada
Amtssprache: Spanisch
Fläche: 12.635 km²
Einwohner: 905.285 (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte: 71,6 Einw./km²
ISO 3166-2: ES-GR
Website: www.dipgra.es
Lage der Provinz Granada
Lage der Provinz Granada

Die Provinz Granada (spanisch Provincia de Granada) ist eine der acht Provinzen im Osten der autonomen Region Andalusien in Südspanien. Die Hauptstadt ist Granada.

Sie grenzt an die Provinzen Almería, Murcia, Albacete, Jaén, Córdoba und Málaga, sowie an das Mittelmeer.

Die Fläche der Provinz erstreckt sich über 12.635 km², die Einwohnerzahl beläuft sich auf 905.285 Personen (2009), von denen ungefähr 30 Prozent in der Hauptstadt leben.

Die Provinz Granada teilt sich mit Almería den Nationalpark Sierra Nevada. Dort liegt auch der höchste Berg auf dem spanischen Festland (Mulhacén, 3.482 msnm).

Inhaltsverzeichnis

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
2006 876.184
2009 905.285

Größte Orte

(Stand: 1. Januar 2005)

Gemeinde Einwohner
Granada 236.207
Motril 56.605
Almuñécar 24.713
Baza 22.220
Loja 20.888
Guadix 20.136
Maracena 18.819
Armilla 18.385
La Zubia 15.819
Albolote 15.563

Comarcas

  • Accitania
  • Alpujarra Granadina
  • Comarca de Alhama
  • Costa Granadina
  • Valle de Lecrín

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.