Punkt (Satzzeichen)


Punkt (Satzzeichen)
.
Satzzeichen
Punkt ( . )
Komma ( , )
Semikolon ( ; )
Doppelpunkt ( : )
Fragezeichen ( ? )
Ausrufezeichen ( ! )
Anführungszeichen ( „“ )
Apostroph ( )
Gedankenstrich ( )
Bis-Strich ( )
Bindestrich ( )
Trennstrich ( )
Ergänzungsstrich ( )
Wiederholungszeichen ( )
Schrägstrich ( / )
Umgekehrter Schrägstrich ( \ )
Klammer ( ( ), [ ], { }, ⟨ ⟩ )
Auslassungspunkte ( )
Doppelbindestrich ( )
Hochpunkt ( · )
Interrobang ( )
Typografische Zeichen
Viertelgeviertstrich ( )
Halbgeviertstrich ( )
Geviertstrich ( )
Sonstige Zeichen
Ironiezeichen ( ؟ )
Leerzeichen (   )
Aufzählungszeichen ( )
At-Zeichen ( @ )
Et-Zeichen ( & )
Senkrechter Strich ( | )
Gradzeichen ( ° )
Prime ( )
Asterisk ( * )
Asterism ( )
Kreuz ( )
Doppelkreuz ( # )
Nummernzeichen ( )
Paragraphenzeichen ( § )
Absatzzeichen ( )
Tilde ( ~ )

Der Punkt, ASCII-Wert 46 (hexadezimal 2E), wird in der Typografie als Satzzeichen verwendet. Das Zeichen wird in mehreren Situationen verwendet:

Inhaltsverzeichnis

Verwendung

Der Punkt

  • beendet einen Aussagesatz, Ganzsatz
    Heute ist das Wetter schön.
  • kennzeichnet das Ende eines Satzstückes
    Wie findest du das? Gut.
  • steht nach Abkürzungen, die ausgesprochen werden
    „Z. B.“ wird „zum Beispiel“ ausgesprochen.
  • findet Verwendung bei der Kennzeichnung von Zahlen, die eine Position in einer Aufzählung oder Menge angeben
    „Der 13. Dezember“ wird „Der dreizehnte Dezember“ ausgesprochen.
  • bildet dreimal hintereinander geschrieben sogenannte Auslassungspunkte („…“); Auslassungspunkte kennzeichnen beispielsweise ein oder mehrere ausgelassene Wörter eines Zitates oder einen Redeabbruch
    Ich bin der Meinung
  • wird in vielen (fachspezifischen) Fällen zur Trennung von Daten verwendet. Zum Beispiel bei Datumsangaben, URLs oder IP-Adressen
    IP-Adresse: 123.123.1.106
  • wird in Deutschland und in Österreich zur Trennung von Tausenderstellen in Zahlen verwendet, um deren Lesbarkeit zu verbessern. Die Zahl bleibt dabei jedoch gleich
    100.000 = 100000
  • wird in vielen englischsprachigen Ländern als Dezimaltrennzeichen verwendet (in der Schweiz in dieser Funktion nur in Geldbeträgen)
    123.45 = 123 komma 45
  • trennt Stunde und Minuten in Zeitangaben
    10.30 Uhr

Regeln

Nach einem Punkt als Satzende, Trennzeichen oder Abkürzungspunkt folgt in der Regel ein Leerzeichen (Ausnahme: beispielsweise wenn danach eine Klammer geschlossen wird). Soll ein Aussagesatz besonders betont sein, oder handelt es sich um einen Ausruf, so verwendet man ein Ausrufezeichen statt des Punktes. Endet der Aussagesatz mit einer Abkürzung, so genügt der Punkt hinter der Abkürzung, es wird kein weiterer Punkt gesetzt.

Offizielle Definition der Regeln

Der Schlusspunkt

Der Schlusspunkt steht am Ende eines Ganzsatzes.

Nach Aussagesätzen

Westwinde bringen meist Regen. – Heute regnet es, aber morgen wird hoffentlich wieder die Sonne scheinen.

Nach abhängigen Frage-, Ausruf-, Wunsch- und Befehlsätzen

Der Vater befahl ihm, sofort zurückzukommen. – Er fragte mich, wie ich heiße. – Sie rief mir zu, ich möge stehen bleiben.

Nach auffordernden Sätzen

Nach auffordernden Sätzen, die ohne Nachdruck gesprochen werden: Bitte gib mir das Buch. – Vgl. (siehe) § 17 des Einkommensteuergesetzes. – Hier ist kein Rufzeichen zu setzen. – Du sollst schweigen.

Der Abkürzungspunkt

d. h. – usw. – u. dgl. – Dr. med. – Univ.-Prof. – S. 9 – n. Chr. Geb.
Steht ein Abkürzungspunkt am Satzende, so dient er gleichzeitig als Schlusspunkt: Namen verschiedener alter Münzen lauten: Gulden, Kreuzer, Batzen, Taler usw.[1]

Der Ordnungspunkt

Der Ordnungszahlpunkt wird nach Ziffern gesetzt, die für Ordnungszahlen stehen: Joseph II. (sprich: Joseph der Zweite, Joseph dem Zweiten, Joseph den Zweiten); Josephs II. (sprich: Josephs des Zweiten); 28. November 1977; 4. Schularbeit, 2. Auflage

Der Dezimalgliederungspunkt

Der Dezimalgliederungspunkt wird im Allgemeinen zwischen die Stellen einer „dezimalen“ Gliederung (in Abschnittsnummern) gesetzt wie z. B. in einem Kapitel: 1.4 (sprich: eins vier).

Der Punkt in Fahrplan-Zeitangaben

13.20 = 13 Uhr 20 Minuten (ein Doppelpunkt gilt hier, und ist eine Ausnahmeregel: 13:20)

Kein Punkt wird gesetzt

  • Nach Namen auf Visitenkarten und in Briefköpfen,
  • nach Anschriften, Überschriften,
  • nach Buch-, Aufsatz- und Zeitungstiteln und ihren selbstständigen Teilen, die ohnedies durch die Anordnung deutlich abgehoben sind,
  • nach selbstständigen Datumsangaben,
  • nach Unterschriften u. Ä.

Der Punkt als Unterscheidungszeichen

Den Zahlen sechs und neun werden in den Fällen, dass eine gegenseitige Verwechslung gegeben sein kann (Aufdrucke, Lose usw.), in der Regel ein Punkt nachgestellt. Beispiel: „6.“ auf der Loskugel beim Lotto.

Darstellung des Punktes

In der Vergrößerung am Artikelanfang ist der Punkt in quadratischer Form abgebildet. Auch kreisförmige Punkte kommen aber vor, besonders in handschriftlichen Aufzeichnungen. In einigen asiatischen Sprachen, besonders im Japanischen und Chinesischen, wird ein kleiner Kreis an Stelle eines ausgefüllten Punktes verwendet (。).

Einzelnachweise

  1. Duden-Band „Richtiges und gutes Deutsch“ unter „Abkürzungen“ Kapitel 1 „Punkt bei Abkürzungen“

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Punkt — (lateinisch punctum ‚Einstich‘) steht für: allgemein: Punkt (Geometrie), ein nichtausgedehnter Ort in einem beliebigen Raum Punkt (Satzzeichen), ein in vielen Schriftsystemen verwendetes Satzzeichen Punkt (Journalistenpreis), ein Preis für… …   Deutsch Wikipedia

  • Satzzeichen — Punkt ( . ) Komma ( , ) Semikolon ( ; ) Doppelpunkt ( : ) Fragezeichen …   Deutsch Wikipedia

  • Punkt — Punkt: Das Substantiv (mhd. pun‹c›t »Punkt; Mittelpunkt; Zeitpunkt, Augenblick; Ortspunkt; Umstand; Artikel; Abmachung«) ist aus gleichbed. spätlat. punctus entlehnt, das für klass. lat. punctum steht. Das lat. Wort bedeutet eigentlich »das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Punkt — Baustein; Detail; Teil; Element; Gegenstand; Glied; Komponente; Einzelheit; Stück; Bestandteil; Modul; Fleck ( …   Universal-Lexikon

  • Satzzeichen — Interpunktionszeichen * * * Satz|zei|chen [ zats̮ts̮ai̮çn̩], das; s, : Zeichen wie Punkt oder Komma, mit dem ein Satz beim Schreiben gegliedert wird: er setzt seine Satzzeichen mehr nach Gefühl als nach den Regeln. * * * Sạtz|zei|chen 〈n. 14;… …   Universal-Lexikon

  • Satzzeichen — Sạtz·zei·chen das; ein Zeichen wie z.B. ein Komma, ein Punkt o.Ä., das zur Gliederung eines Satzes verwendet wird …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Doppelpunkt (Satzzeichen) — Satzzeichen , –, , ―  . ,  , ,  ; ,  : ,  … ,  ·  ¿, ?, !, ¡, ‽, ؟ „…“, »…« … …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelkreuz (Satzzeichen) — # Satzzeichen Punkt ( . ) Komma ( , ) Semikolon ( ; ) Doppelpunkt ( : ) …   Deutsch Wikipedia

  • Ohne Punkt und Komma reden —   Die umgangssprachliche Redewendung nimmt darauf Bezug, dass die Satzzeichen unter anderem auch die Stellen in einem Text angeben, an denen der Sprecher normalerweise eine Pause macht. Wer »ohne Punkt und Komma« redet, redet pausenlos: Der… …   Universal-Lexikon

  • ... — Satzzeichen , –, , ―  . ,  , ,  ; ,  : ,  … ,  ·  ¿, ?, !, ¡, ‽, ؟ „…“, »…« …,  ’  …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.