Rancherie

Rancherie (auch Rancheree[1]) ist der kanadische-englische Begriff für ein bewohntes Gebiet der First Nations in einem Indianerreservat in der kanadischen Provinz Britisch-Kolumbien.

Das Wort ist eine Adaption des spanischen Wortes ranchería, das die Wohnbaracken der Rancharbeiter beschreibt. Es kam vor dem Fraser Canyon Goldrausch von 1858 auf und wurde in der folgenden Zeit der Goldräusche und der Kolonisation in weiten Teilen der Kolonie benutzt.

Im modernen Sprachgebrauch bezieht es sich oft auf neue Wohngebiete. Traditionell beschreibt es die älteste Siedlungsart der Gegend wie typische Holzhütten, die um eine Kirche verstreut errichtet wurden.

In manchen Reservaten gibt es mehrere Wohngebiete. Dort bezeichnet die Rancherie ein bestimmtes – normalerweise das älteste – der Gebiete. Rancherie bezieht sich nicht auf ein komplettes Reservat, sondern nur auf das ausgewiesene Siedlungsgebiet. Der Begriff wird auch außerhalb des Sprachgebrauchs der First Nations verwendet und ist Teil der Umgangssprache in den meisten Kleinstädten Britisch-Kolumbiens, in deren Nachbarschaft sich Indianerreservate befinden.

Inhaltsverzeichnis

Die Indian Rancherie in Vancouver

In Vancouver erhielt der Begriff Indian Rancherie eine völlig andere Bedeutung. Hierbei handelte es sich um ein Gebiet in der Stadt, in der sich bis etwa 1889 das Prostitutionsgewerbe konzentrierte.[2]

Die Kanaka Rancherie in Vancouver

Der Begriff kann in seiner historischen Bedeutung auch für andere Bevölkerungsgruppen als Ureinwohner verwendet werden. Am bekanntesten ist die Kanaka Rancherie in Vancouvers Lost Lagoon. Sie war von den frühesten Tagen Gastowns bis in die 1920er Jahre der Ausgangspunkt der örtlichen hawaiischen Gemeinschaft.

Siehe auch

Fußnoten

  1. Gebrauch um 1885, vgl. [1].
  2. Vergleiche hierzu den Artikel von Bruce Macdonald in der Vancouver Sun vom 13. März 1997: [2].

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rancherie — A Rancherie is a First Nations residential area of an Indian Reserve in colloquial English throughout the Canadian province of British Columbia. Originating in an adaptation of ranchería , a Californian term for the residential area of a rancho …   Wikipedia

  • rancherie — /ran cheuh ree/, n. Canadian. 1. an Indian village or settlement, esp. one located on a reserve. 2. any one of the large rectangular cedar buildings erected by Pacific Coast Indians for communal living and ceremonial purposes. [1590 1600, Amer.;… …   Useful english dictionary

  • rancherie — /ran cheuh ree/, n. Canadian. 1. an Indian village or settlement, esp. one located on a reserve. 2. any one of the large rectangular cedar buildings erected by Pacific Coast Indians for communal living and ceremonial purposes. [1590 1600, Amer.;… …   Universalium

  • rancherie — (ran che rie) s. f. Nom des villages des Indiens indépendants, dans l Amérique espagnole, LA PÉROUSE, Voy. t. II, p. 271, dans POUGENS. ÉTYMOLOGIE    Esp. ranchería, endroit où se tient un rancho, qui signifie compagnie, communauté de gens qui… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • rancherie — Canadian Slang In British Columbia, an Indian Reserve, specifically its residential section and often specifically the oldest residential neighbourhood of a reserve. Pronounced with a hard /ch/ and accent on the last syllable. Derived from… …   English dialects glossary

  • Ranchería — The Spanish word Ranchería refers to the workers quarters of a rancho , and has become extended into English to mean a native village. In English, it refers to the residential area of a rancho , typically housing aboriginal ranch hands and their… …   Wikipedia

  • Seton Portage, British Columbia — with two fjord style lakes flanking a narrow and very short strip of land between them.There are two First Nations reserves of the Seton Lake First Nation on either end of the Portage, with the intervening area and some of the Anderson Lake… …   Wikipedia

  • Bridge River Indian Band — The Bridge River Indian Band also known as the Nxwísten First Nation, the Xwisten First Nation, and the Bridge River Band, is a First Nations government located in the Central Interior Fraser Canyon region of the Canadian province of British… …   Wikipedia

  • Canadian English — (CanE, en CA) [en CA is the language code for Canadian English , as defined by ISO standards (see ISO 639 1 and ISO 3166 1 alpha 2) and Internet standards (see IETF language tag).] is the variety of English used in Canada. More than 26 million… …   Wikipedia

  • Stanley Park — Infobox park park=Stanley Park image size=350px caption=Aerial view of Stanley Park type=Municipal location=Vancouver coordinates=coord|49.303748|N|123.145237|W size=404.9 hectare (1,000 acre) opened=1888 operator=Vancouver Park Board annual… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.