Rathaus


Rathaus
Das 111 Meter breite Hamburger Rathaus ist ein Beispiel eines repräsentativen Gebäudes

Ein Rathaus ist ein meist repräsentatives Gebäude und (Haupt-)Verwaltungssitz der Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Es ist in der Regel Sitzungs- und Tagungsort des Gemeinde- oder Stadtrates. In den Stadtstaaten dient es oft auch als Sitz des Landesparlamentes.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bereits im antiken Griechenland gab es Rathäuser (Bouleuterion), in denen der Rat zusammenkam. Das Bouleuterion war jedoch nicht gleichzeitig der Ort für die Verwaltung, die im Prytaneion untergebracht war.

Im Mittelalter entwickelten sich die Rathäuser (auch Spielhaus genannt) - vor allem seit der Verleihung von unabhängigen Stadtrechten – als bedeutsamster Profanbau der Städte. Hier tagte der Magistrat, der sich aus einflussreichen Familien oder Patriziern zusammensetzte. Den Zünften und Gilden war das Rathaus – als Sitz des Rates – lange Zeit und vielerorts verschlossen. Der Anspruch, den besonders Privilegierten vorbehalten zu sein, wurde auch in seiner reichhaltigen architektonischen Ausgestaltung deutlich. Ein weithin sichtbarer Rathausturm beherbergte oft die einzige öffentliche Uhr der Stadt (siehe auch: Belfried). Neben dem Ratssaal waren oft auch große Säle für Festlichkeiten der Stadt im Rathaus zu finden. Da viele Rathäuser aus der Verleihung von Stadt- und Marktrechten entstanden, waren oft auch große Markthallen im Erdgeschoss zu finden.

Im 19. Jahrhundert, nach der Wiedergewinnung der Gemeindeautonomie, wurde die Bauaufgabe des Rathauses wieder bedeutsam. Oft orientierte man sich dabei an der gotischen Formensprache der ersten Blütezeit der Rathäuser (etwa beim Wiener Rathaus, einem Bau aus der Gründerzeit). Im 20.Jahrhundert sind eindrucksvolle Rathäuser unter anderem in Skandinavien entstanden, etwa Stockholms stadshus und das Rathaus von Oslo.

Der Rathausbau wurde in der Regel im Zentrum der Städte errichtet und nach und nach erweitert. Im Zuge der Gemeindereform in den 1970er Jahren wurden in Deutschland viele Rathäuser heutiger Ortsteile anderen Verwendungen zugeführt.

Bekannte Rathäuser

Deutschlands höchstes Rathaus ist das Neue Rathaus in Leipzig mit 114,5 Metern. Es wurde 1905 fertig gestellt und zählt mit fast 600 Räumen zu den größten Rathausbauten der Welt.

Als eines der schönsten Rathäuser Europas aus der Spätgotik wird das Rathaus in Leuven (Löwen), Belgien bezeichnet. Außergewöhnlich in der Architektur, verglichen mit anderen Rathäusern dieser Epoche, ist der fehlende Rathausturm. Stattdessen befinden sich an den beiden Gibelseiten je drei kleinere Türmchen.

Deutschland

Rathaus Michelstadt
Schorndorfer Rathaus (Baden-Württemberg)
Tirschenreuther Rathaus (Bayern) 49.87766712.337223

Rathäuser mit der Bezeichnung Neues Rathaus gibt es in zahlreichen Städten:

Belgien

Stadhuis Leuven (Belgien)

Dänemark

Frankreich

Hôtel de Ville (Paris) bei Nacht (Frankreich)

Island

Liechtenstein

Niederlande

Österreich

Grazer Rathaus (Österreich)

Rathäuser mit der Bezeichnung Neues Rathaus gibt es in:

Polen

Schweiz

Basler Rathaus (Schweiz)
Berner Rathaus (Schweiz)
Zürcher Rathaus (Schweiz)

Tschechien

Ehemalige Rathäuser

Altes Rathaus oder Historisches Rathaus ist der Name folgender ehemaliger Rathäuser:

Deutschland

Österreich

Kanada

Polen

Rumänien

Slowakei

Tschechien

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Rathäuser – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Rathaus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rathaus — is a German word, literally translating as council house , often rendered as city hall or town hall . However, many specific buildings are referred to as Rathaus , even when spoken about in English. From the word, Rat (council), a German advisory …   Wikipedia

  • Rathaus — (Stadthaus), in kleinen Orten auch Gemeindehaus (s.d.), ist der Sitz der Gemeindeverwaltung und deren Gerichtsbarkeit. In früheren Zeiten, wo diese mehr öffentlich und mündlich waren, bestand das Gebäude aus großen Hallen im Erdgeschoß zum… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Rathaus — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Sie besichtigten das Rathaus. • Ich muss geschäftlich ins Rathaus. • Das Rathaus ist im Stadtzentrum …   Deutsch Wörterbuch

  • Rathaus — (franz. Hôtel de ville, Stadthaus, engl. Town hall, Guild hall), der Sitz der städtischen Behörden, seit dem Mittelalter das Wahrzeichen der städtischen Selbständigkeit und Selbstverwaltung gegenüber dem Landesherrn. In der Ausstattung der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rathaus — Rat|haus [ ra:thau̮s], das; es, Rathäuser [ ra:thɔy̮zɐ]: Gebäude als Sitz des Bürgermeisters und der Gemeindeverwaltung: zum, aufs Rathaus gehen; das Standesamt ist im alten Rathaus. * * * Rat|haus 〈n. 12u〉 Sitz der Stadtverwaltung * * * Rat|haus …   Universal-Lexikon

  • Rathaus — das Rathaus, er 1. Hier links sehen Sie das Rathaus. 2. Das Formular bekommen Sie im Rathaus …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Rathaus — das Rathaus, ä er (Grundstufe) ein Gebäude, in dem ein Bürgermeister seinen Sitz hat Beispiel: Das Rathaus steht auf dem Markt …   Extremes Deutsch

  • Rathaus — Ra̲t·haus das; das Gebäude, in dem der Bürgermeister und die Verwaltung eines Ortes sind || K : Rathausplatz, Rathaussaal, Rathausturm …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rathaus — Rathausn 1.einenKopfwieeinRathaushaben=a)eingutesGedächtnishaben;vielwissen.AnspielungaufdasweiteArbeitsgebietderStadtverwaltungen.1900ff.–b)Kopfdröhnenhaben.1930ff. 2.erkommtvomRathaus=eristbesondersklug;erkenntsichindieserSacheaus.Hängtzusammenm… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Rathaus — Rodhuus (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.