Rieselfähigkeit

Als Rieselfähigkeit wird das Ausmaß der freien Beweglichkeit oder das Fließverhalten von Schüttgütern bezeichnet. Sie wird beeinflusst durch dessen Beschaffenheit - insbesondere von Korngröße, Kornverteilung, Oberflächenbeschaffenheit der Körner, Wassergehalt bzw. Feuchte, Beimengungen von Trennmitteln und Fremdkörpern. Die Rieselfähigkeit ist eine wesentliche Kenngröße zur Kontrolle von Produktionsabläufen sowie der Transportsicherung und Lagerhaltung.

Messverfahren

Die Bestimmung der Rieselfähigkeit erfolgt beispielsweise mit Messtrichtern oder speziellen Rieselfähigkeitsprüfgeräten, wobei die Rieselzeit bei vorgegebener Masse oder vorgegebenem Volumen als Vergleichswert gemessen und in Sekunden angegeben wird.

In der Norm DIN EN ISO 6186 werden zwei Verfahren zur Messung der Rieselfähigkeit von Kunststoffgranulaten beschrieben. Bei beiden kommen Prüftrichter mit verschiedenen Auslauföffnungsgrößen zum Einsatz, ferner eine Stoppuhr und eine Waage. Für die Messung werden 150g der Probe in den unten verschlossenen Trichter geschüttet. Der Verschluss wird dann geöffnet und gleichzeitig die Stoppuhr gestartet. Sobald der Trichter leer ist wird die Stoppuhr angehalten und die Rieselzeit abgelesen (Verfahren A).
Für genauere Messungen (Verfahren B) können z. B. drei Messungen durchgeführt und der Mittelwert der gemessenen Zeiten gebildet werden.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salzig — Speisesalz Salzminerale im Schauglas Speisesalz, Kochsalz oder Tafelsalz (umgangssprachlich einfach „Salz“) ist das in der Küche für die menschliche Ernährung verwendete Salz …   Deutsch Wikipedia

  • Speisesalz — Salzminerale im Schauglas …   Deutsch Wikipedia

  • Tafelsalz — Speisesalz Salzminerale im Schauglas Speisesalz, Kochsalz oder Tafelsalz (umgangssprachlich einfach „Salz“) ist das in der Küche für die menschliche Ernährung verwendete Salz …   Deutsch Wikipedia

  • Ur-Salz — Speisesalz Salzminerale im Schauglas Speisesalz, Kochsalz oder Tafelsalz (umgangssprachlich einfach „Salz“) ist das in der Küche für die menschliche Ernährung verwendete Salz …   Deutsch Wikipedia

  • Kryohydrat — Kristallstruktur Na+      Cl …   Deutsch Wikipedia

  • NaCl — Kristallstruktur Na+      Cl …   Deutsch Wikipedia

  • Natriumchlorid — Kristallstruktur Na+      …   Deutsch Wikipedia

  • Sudsalz — Kristallstruktur Na+      Cl …   Deutsch Wikipedia

  • ABC-Pulver — Als Löschpulver bezeichnet man Trockenlöschmittel in Pulverform zur Brandbekämpfung. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein 1.1 Verwendung 1.2 ABC Löschpulver 1.3 BC Löschpulver 1.4 D Löschpulver …   Deutsch Wikipedia

  • Agglomerieren (Verfahrenstechnik) — Agglomerieren [lat.] bedeutet anhäufen, in der Verfahrenstechnik die Vergrößerung eines Partikels. Man spricht auch von Kornvergrößerung oder Stückigmachen. Es ist eine der vier Prozesshauptgruppen der mechanischen Verfahrenstechnik und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.