Rudolph August Schubart


Rudolph August Schubart
Rudolph August Schubart. Gemälde von Elias Gottlob Haußmann (1760).

Rudolph August Schubart (* 26. Oktober 1694 in Leipzig; † 27. Oktober 1770 ebenda) war ein kursächsischer Jurist und zwischen 1761 und 1769 insgesamt fünfmal Bürgermeister der Stadt Leipzig.

Werdegang

Der Sohn des Königlich Preußischen Commerzienrats Johann August Schubart studierte nach dem Abschluss seiner schulischen Ausbildung Rechtswissenschaften. Der zum Dr. iur. promovierte Schubart wurde 1742 zum Ratsherrn in Leipzig ernannt. 1750 wurde er Stadtrichter und 1758 Proconsul. In den Jahren 1761, 1764, 1766, 1768 und 1769 war Schubart Bürgermeister der Stadt Leipzig.

Schubart war Kaiserlicher Hofpfalzgraf sowie Kurfürstlicher Hof- und Justizrat und Besitzer des Ritterguts Zweinaundorf.

Literatur

  • Karin Kühling/Doris Mundus: Leipzigs regierende Bürgermeister vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Sax-Verlag Beucha, 2000. ISBN 3-934544-02-9.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schubart — ist der Familienname folgender Personen: Carl Schubart (1820–1889), deutscher Maler Christian Friedrich Daniel Schubart (1739–1791), deutscher Dichter, Organist, Komponist und Journalist Gertrud Schubart Fikentscher (1896–1985), erste Professorin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister der Stadt Leipzig — Aus dem erblichen Amt des Schultheißen entwickelte sich zum Ende des 13. Jahrhunderts das Wahlamt des Bürgermeisters, der von den 12 Ratsmitgliedern Leipzigs bestimmt wurde. Die Ratsmitgliedschaft galt auf Lebenszeit, notwendige Nachwahlen fanden …   Deutsch Wikipedia

  • Zweinaundorf — auf einer Karte von 1891 Zweinaundorf ist ein Stadtteil am östlichen Stadtrand von Leipzig. Das Dorf entstand aus zwei Siedlungen, die 1335 erstmals urkundlich erwähnt wurden: Kellners Nuwendorf, das ab 1359 Schumanz Nuwendorf hieß und später zum …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de zoologistes — Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur son… …   Wikipédia en Français

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Magdalene Philippine Engelhard — Johann Heinrich Tischbein der Ältere (1722–1789) – Philippine Engelhard (1780) Magdalene Philippine Engelhard, geborene Gatterer (* 21. Oktober 1756 in Nürnberg; † 28. September 1831 in Blankenburg i …   Deutsch Wikipedia

  • Philippine Gatterer — Johann Heinrich Tischbein der Ältere (1722–1789) – Philippine Engelhard (1780) Magdalene Philippine Engelhard, geborene Gatterer (* 21. Oktober 1756 in Nürnberg; † 28. September 1831 in Blankenburg i …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Dichter — Diese Seite listet alphabetisch deutsche und deutschsprachige Lyriker auf, Schriftsteller und Schriftstellerinnen also, deren literarisches Werk entweder ausschließlich oder überwiegend aus Lyrik besteht, in deren Werk Lyrik eine qualitativ oder… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.