Sankt Pauli! – Rausgehen – Warmmachen – Weghauen

Filmdaten
Originaltitel: Sankt Pauli! - Rausgehen - Warmmachen - Weghauen
Produktionsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 2008
Länge: 90 Minuten
Originalsprache: Deutsch
Altersfreigabe: FSK 6
Stab
Regie: Joachim Bornemann
Drehbuch: Jan D. Gerlach
Joachim Bornemann
Produktion: Joachim Bornemann
Jan D. Gerlach
Musik: Kettcar
Die Sterne
Tomte
Bela B. vs. Urban Delights
Urban Delights
Björn Beton
Beginner
Kamera: Jan D. Gerlach
Schnitt: Petra Scherer
Besetzung
  • Holger Stanislawski: Trainer
  • Corny Littmann: Präsident
  • Sven Brux: Veranstaltungsorganisator
  • Roger Hasenbein: Streetworker
  • Claus Peter „Bubu“ Bubke: Zeugwart
  • Hendrik Lüttmer: Produktchef
  • Inga Waßmuß: Fanshopmitarbeiterin

Sankt Pauli! - Rausgehen - Warmmachen - Weghauen ist ein deutscher Dokumentarfilm des Regisseurs Joachim Bornemann über den Fußballverein FC St. Pauli. Er zeigt die Profifußballmannschaft des Vereins in der Vorbereitung auf das entscheidende Heimspiel in der Regionalligasaison 2006/07 am 25. Mai 2007 gegen Dynamo Dresden zum Aufstieg in die 2. Fußballbundesliga, den Abriss und Neubau der Südtribüne des Millerntor-Stadions sowie die Geschehnisse und Entwicklungen in den angrenzenden Stadtquartieren St. Pauli, Karolinen- und Schanzenviertel. Der Film wurde erstmals am 1. August 2008 im Millerntorstadion präsentiert. Der Titel der Dokumentation ist ein Zitat von Holger Stanislawski während einer Kabinenansprache.

Hauptdarsteller

Die Dokumentation begleitet und interviewt sieben Menschen mit unterschiedlichen Funktionen aus dem direkten Umfeld des FC St. Pauli, welche auf ihr persönliches Verhältnis zu dem Verein und ihren Werdegang innerhalb der Vereinsstrukturen eingehen.

  • Holger Stanislawski (* 26. September 1969 in Hamburg) ist ein ehemaliger Profifußballspieler, Sport- und Teamchef beim FC St. Pauli und seit der Saison 2008/09 Cheftrainer der Profimannschaft. In seiner Funktion als Teamchef beschreibt er die sportlichen und budgetären Hintergründe der Mannschaft während der Aufstiegssaison.
  • Corny Littmann (* 21. November 1952 in Münster) ist in ein Unternehmer, Theaterbesitzer des Schmidt Theaters, Schauspieler und seit 2003 Vereinspräsident des FC St. Pauli. Der bekennende Homosexuelle erläutert die vereinsinternen Hintergründe und Schwierigkeiten beim Bau der neuen Südtribüne.
  • Der Zeugwart Claus-Peter „Bubu“ Bubke (* 3. März.1945) ist seit 1986 beim Verein und erörtert die geschichtlichen Entwicklungen während dieser Zeit.
  • Sven Brux (* 1966 in Brühl) ist ehemaliger Fanbeauftragter, Mitbegründer des vereinsunabhängigen Fanladens, Mitbetreiber der Fankneipe „Jolly Roger“ und seit 1998 Veranstaltungsorganisator des Vereins sowie Vorstandsmitglied des Deutschen Karpfen Angelclub e.V.
  • Roger Hasenbein (* 25. Februar 1958) ist Vorsitzender des Fanclubsprecherrates der organisierten Fanclubs des FC St. Pauli. Der Streetworker bei Straßenpflaster e.V. beschreibt die gesellschaftlichen Entwicklungen und Probleme in den angrenzenden Stadtquartieren und seiner Bewohner.
  • Hendrik Lüttmer (* 1967) ist Produktchef bei der Agentur upsolut, welche die Fanartikel und Trikots des Vereins vermarktet. Der ehemalige Fanbeauftragte des Vereins ist der Erfinder der „Weltpokalsiegerbesieger“-T-Shirts. Der studierterte Philosoph redet über die kommerziellen Aspekte des modernen Profifußballs und das Verhältnis des FC St. Paulis und der Fans zur Professionalisierung.
  • Inga Waßmuß ist die Abteilungsleiterin der Frauen- und Mädchenfußballsparte und arbeitet nebenberuflich im Fanshop des Vereins. Die Fußballspielerin ist über die Frauenmannschaft zu dem Verein geraten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sankt Pauli! - Rausgehen - Warmmachen - Weghauen — Filmdaten Originaltitel: Sankt Pauli! Rausgehen Warmmachen Weghauen Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2008 Länge: 90 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Pauli! — Filmdaten Originaltitel Sankt Pauli! Rausgehen Warmmachen Weghauen Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Markus Pauli — DJ exel.Pauly (* 15. Juni 1978 in Hamburg, als Markus Pauli) ist ein Hip Hop DJ aus Deutschland. Geschichte Im Jahre 1994 gründete Dj exel.Pauly mit den drei Hamburger Rappern Reimagent, Knauf Kinski und Kerem (bis 1998) die Band Skunk Funk. Seit …   Deutsch Wikipedia

  • Millerntorstadion — Millerntor Stadion Südansicht bei Flutlicht Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm-Koch-Stadion — Millerntor Stadion Südansicht bei Flutlicht Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Koch-Stadion — Millerntor Stadion Südansicht bei Flutlicht Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Jan D. Gerlach — (* 28. November 1975 in Wuppertal) ist ein deutscher Kameramann. Leben Über den Umweg als Schneider fand Jan D. Gerlach 2001 in die Medienwelt. Er arbeitet dort als Aufnahmeleiter im Tagesgeschäft bei Live Übertragungen unter anderem auch für die …   Deutsch Wikipedia

  • Millerntor-Stadion — Südansicht bei Flutlicht Frühere Namen Wilhelm Koch Stadion (1970–1998) Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Fußballfilmen — Der Fußballfilm ist ein Teilgebiet der Filmgattung „Sportfilm“, das dadurch definiert ist, dass Fußball zentrales Thema oder Leitmotiv des Films ist. Das Lexikon des Fußballfilms[1] verzeichnet über 500 solcher Filme. Wie generell beim Sportfilm …   Deutsch Wikipedia

  • DJ exel. Pauly — DJ exel.Pauly (* 15. Juni 1978 in Hamburg, als Markus Pauli) ist ein Hip Hop DJ aus Deutschland. Geschichte Im Jahre 1994 gründete Dj exel.Pauly mit den drei Hamburger Rappern Reimagent, Knauf Kinski und Kerem (bis 1998) die Band Skunk Funk. Seit …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.