Saualpe


Saualpe

p1p5

Saualpe
Saualpe in Kärnten, gesehen von Guttaring aus

Saualpe in Kärnten, gesehen von Guttaring aus

Höchster Gipfel Ladinger Spitz (2.079 m ü. A.)
Lage Kärnten, Österreich
Teil der Lavanttaler Alpen
Saualpe (Österreich)
Saualpe
Koordinaten 46° 52′ N, 14° 39′ O46.86111111111114.6444444444442079Koordinaten: 46° 52′ N, 14° 39′ O
Gestein Gneis und Glimmerschiefer
Wasserhofen, im Hintergrund die Brücke über den Völkermarkter Stausee, Völkermarkt und die Saualm, gesehen vom Georgiberg

Die Saualpe ist ein Mittelgebirgszug der Zentralalpen in Kärnten, westlich der Lavant. Der sanfte Almenrücken erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung verlaufend vom Klippitztörl bis zum Drautal. Der höchste Gipfel des aus Gneis und Glimmerschiefer bestehenden Gebirgsstocks ist der Ladinger Spitz (2.079 m ü. A.).

Inhaltsverzeichnis

Topografie

Die Saualpe gehört zu den Lavanttaler oder Norischen Alpen und ist im Norden begrenzt durch das Klippitztörl, im Osten durch das Lavanttal, im Süden durch das Drau- und das Jauntal und im Westen durch das Görtschitz- und untere Gurktal. Die wichtigsten Gipfel sind (von Norden nach Süden):

  • Hohenwart (1.818 m) Die markante Erhebung ist die nördlichste der Saualpe.
  • Geierkogel (1.917 m)
  • Steinerne Hochzeit (2.028 m)
  • Forstalpe (2.034 m)
  • Hafeneck (über 2000 m)
  • Kienberg (2.050 m)
  • Gertrusk (2.044 m)
  • Kaiserofen (2.037 m)
  • Ladinger Spitz (2.079 m)
  • Sandkogel (2.011 m)
  • Unbenannte Erhebung zwischen Ladinger Spitz und Speikkogel (2.029 m)
  • Speikkogel (1.901 m)
  • Großer Sauofen (1.895 m)
  • Kleiner Sauofen (1.830 m)

Im Norden des Gebirgszuges quert eine Straße über das Klippitztörl, ein Ski und Sommertourismusgebiet.

Die Saualpe ist geprägt von kupierten, runden Formen, aus denen einzelne Felshaufen, die so genannten Öfen, herausstechen. Man findet auf der Alpe auch einzelne, kleine Wasserflächen, die in der Umgebung als „Meeraugen“ bekannt sind.

Tourismus

Das Gebiet wird durchquert vom österreichischen Weitwanderweg 08, dem Eisenwurzenweg. Im Gebirge findet sich ein gut beschildertes weit verzweigtes Wanderwegenetz mit vielen lohnenden Gipfeln. An den Hängen der Saualpe, bereits hoch über dem Tal findet man die Wehrkirchen Hochfeistritz, Diex, Grafenbach, Wölfnitz und Pustritz, die zur Zeit der Türkenkriege Schutz für die Bevölkerung boten. Diese festungsähnlichen Sakralbauten sind heute zum Teil noch recht gut erhalten. Ebenfalls zur Saualpe gehört das Ski- und Sommertourismusgebiet Klippitztörl. Im Süden, unweit der Saualpe, liegen die Ruinen am Magdalensberg und die Burg Hochosterwitz.

Hütten

  • Klippitztörlhütte (1.644 m), am Klippitztörl in der Nähe des Skigebietes
  • Breitofner Hütte (1.515 m), nördlich der Weißberger Hütte
  • Weißberger Hütte (1.607 m), etwas östlich unter dem Gertrusk gelegen
  • Wolfsberger Hütte (1.827 m), etwas südlich der Ladinger Spitze gelegen, OeAV Sektion Wolfsberg
  • Steinerhütte (auch Rauscherhütte) (1.555 m), etwas östlich unter dem Großen Sauofen gelegen
  • Druckerhütte (1.478 m), östlich unter der Steiner Hütte

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saualpe — Saualpe, Gruppe der Norischen (Lavanttaler) Alpen, südlich vom Drautal, westlich vom Tale der Gurk und Görtschitz, östlich vom Lavanttal begrenzt, hängt im N. mit den Seetaler Alpen zusammen, streicht nordsüdlich und erreicht in der Großen S.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saualpe — Saualpe,   Gebirgszug der Zentralalpen westlich des Lavanttales, Kärnten, Österreich, in der Ladinger Spitze 2 079 m über dem Meeresspiegel, im Norden von der Straße über das Klippitztörl (1 644 m über dem Meeresspiegel) gequert …   Universal-Lexikon

  • Saualpe — Sp Záualpė Ap Saualpe L k. Austrijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Panoramadorf Saualpe — (Эберштайн,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: St. Oswald 4, 9372 …   Каталог отелей

  • Saualm — p1p5 Saualpe Saualpe in Kärnten, gesehen von Guttaring aus Höchster Gipfel Ladinger Spitze (2.079  …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Kärntens — Lage von Kärnten in Österreich Die Geographie Kärntens, des südlichsten österreichischen Bundeslandes, ist von seiner Lage in den Ostalpen und vom Klagenfurter Becken, der größten inneralpinen Beckenlandschaft, geprägt. Im Klagenfurter Becken… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Andrä im Lavanttal — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Andrä im Lavanttal — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Winkling (Gemeinde St. Andrä) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Andrä (Kärnten) — St. Andrä …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.