Saudade

Saudade ist eine spezifisch portugiesische und galizische Form des Weltschmerzes. Das Konzept der Saudade lässt sich mit „Traurigkeit“, „Wehmut“, „Sehnsucht“ oder „sanfte Melancholie“ nur annähernd übersetzen. Das Wort steht für das nostalgische Gefühl, etwas Geliebtes verloren zu haben, und drückt oft das Unglück und das unterdrückte Wissen aus, die Sehnsucht nach dem Verlorenen niemals stillen zu können, da es wohl nicht wiederkehren wird. Ähnliche Sinninhalte vermitteln womöglich das amerikanische blue und das türkische hüzün.

Das Wort stammt zwar vom lateinischen solitudo ab, doch bedeutet es mitnichten nur „Einsamkeit“, denn hierfür haben sich aus dem gleichen Wortstamm solidão bzw soledade entwickelt. Saudade ist auch keine per se negativ bewertete Stimmung, sondern wird im Fado, dem portugiesischen Chanson, herbeigesehnt.

Die Portugiesen sind seit Generationen stolz auf ihr „persönliches Wort“, das nur sie kennen. So besagt einer der berühmtesten Vierzeiler Fernando Pessoas:

Saudades, só portugueses
Conseguem senti-las bem.
Porque têm essa palavra
para dizer que as têm.

Saudades – nur Portugiesen
können sie richtig fühlen.
Weil sie dieses Wort haben,
um zu sagen, was sie empfinden.

Inhaltsverzeichnis

Weltweite Rezeption

2007 wählte eine deutsche Jury, beauftragt vom Institut für Auslandsbeziehungen e.V., Berlin, Saudade auf Platz sechs der zehn schönsten Wörter der Welt.[1] Eine britische Umfrage unter Linguisten und Dolmetschern wählte Saudade zudem in die Top-Ten-Liste der „unübersetzbaren Wörter der Welt“.[2]

Der südamerikanische Gitarrist und Komponist Agustín Barrios Mangoré (geboren 1885 in Paraguay, verstorben 1944 in El Salvador) schrieb ein Stück mit dem Namen Chôro Da Saudade für Gitarre, das heute bei vielen Konzertgitarristen zum Repertoire gehört.[3] Der britische Sänger und Komponist Chris Rea hat ein Musikstück mit dem Titel Saudade veröffentlicht, das ebenfalls eine starke Melancholie ausstrahlt. Farin Urlaub besingt Saudade in der B-Seite von OK auf portugiesisch.

Literatur

  • Eduardo Lourenço: Die Mythologie der Saudade. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2001, ISBN 3-518-12180-4.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Saudade (auf Portugiesisch) – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Das schönste ABC der Welt. 22. Oktober 2007, abgerufen am 27. März 2010 (PDF, 1,85 MB).
  2. Robin Young: 'Illunga' tops ten toughest words that leave translators tongue-tied. In: The Times. 22. Juni 2004 (http://www.timesonline.co.uk/tol/news/uk/article448547.ece, abgerufen am 4. Dezember 2009).
  3. Chôro Da Saudade. Edition Zanibon, Padova 1982 / Peter Päffgen: Die Gitarre. Schott, Mainz 2002², ISBN 3-7957-2355-8, S. 205f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saudade — Saltar a navegación, búsqueda Saudade del latín solitas, soledad, es un vocablo portugués empleado también en la lengua gallega, que describe un profundo sentimiento de melancolía producto del recuerdo de una alegría ausente, y que se emplea para …   Wikipedia Español

  • Saudade —   [saʊ ȓaȓə; portugiesisch, von lateinisch solitas »Einsamkeit«] die, , portugiesische Bezeichnung für eine in Portugal als typisch empfundene Seelenhaltung des Heimwehs, der schwermütigen Sehnsucht. In den alten Liederbüchern, in den »cantigas… …   Universal-Lexikon

  • saudade — sustantivo femenino 1. Uso/registro: literario. Nostalgia, añoranza o morriña: Este poema expresa la saudade de la poetisa por su tierra natal …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • saudade — (Del port. saudade). f. Soledad, nostalgia, añoranza …   Diccionario de la lengua española

  • saudade — |a u ou au| s. f. 1. Lembrança grata de pessoa ausente ou de alguma coisa de que alguém se vê privado. 2. Pesar, mágoa que essa privação causa. 3.  [Botânica] Planta dipsacácea. = SUSPIRO 4.  [Botânica] Nome de várias espécies de plantas com… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • saudade — /port. sauˈðaðə, sauˈdadʒi/ [vc. port., che continua il lat. solitate(m) «isolamento, solitudine»] s. f. inv. nostalgia, malinconia, rimpianto …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • saudade — saudàde ž DEFINICIJA glazb. 1. brazilski naziv za ples nostalgična karaktera 2. naziv nekih kompozicija brazilskih autora ETIMOLOGIJA braz.port …   Hrvatski jezični portal

  • Saudade — articleissues article = y refimprove = August 2008 original research = March 2008Saudade (singular) or saudades (plural) (pronounced|sawˈdade in Galician, pronounced|sawˈdadɨ in European Portuguese and IPA| [sawˈdadʒi] or IPA| [sawˈdadi] in… …   Wikipedia

  • Saudade — La saudade est un mot portugais et galicien, qui exprime une tristesse empreinte de nostalgie, quand une personne se sent dépossédée de son passé. Saudade est généralement considéré comme le mot portugais et galicien le plus difficile à traduire …   Wikipédia en Français

  • Saudade — (Voz gallego portuguesa.) ► sustantivo femenino Nostalgia, sentimiento de tristeza o añoranza: ■ siento saudade al estar lejos de casa. SINÓNIMO morriña * * * saudade f. Palabra portuguesa que significa «*añoranza», que tiene algún uso en España …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.