Scala (SA)

Scala
Scala (Italien)
DMS
Scala
Staat: Italien
Region: Kampanien
Provinz: Salerno (SA)
Koordinaten: 40° 39′ N, 14° 36′ O40.65361111111114.6080555555567Koordinaten: 40° 39′ 13″ N, 14° 36′ 29″ O
Fläche: 13 km²
Einwohner: 1.499 (2006)
Bevölkerungsdichte: 115 Einw./km²
Postleitzahl: 84010
Vorwahl: 089
ISTAT-Nummer: 065138
Demonym: Scalesi
Schutzpatron: San Lorenzo
Website: Sacla

Scala ist ein Ort an der Amalfiküste in der Region Kampanien, Provinz Salerno in Italien.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Daten

Der Ort liegt 360 m hoch, gegenüber der Ortschaft Ravello, mit der er durch eine Straße verbunden ist und zählt 1499 Einwohner (Stand am 31. Januar 2006). Der Ortsheilige ist San Lorenzo, sein Patronatsfest wird jährlich am 10. August gefeiert.

Die Ortsteile von Scala sind San Pietro, Santa Caterina, Campidoglio, Minuta, Pontone. Die Nachbargemeinden sind: Agerola (NA), Amalfi, Atrani, Gragnano (NA), Pimonte (NA) und Ravello.

Geschichte

Scala erlebte seine höchste Blütezeit im Mittelalter, damals war es Teil der Seerepublik von Amalfi. Von 987 bis 1603 war Scala ein eigener Bischofssitz, anschließend wurde es mit der Diözese von Ravello vereinigt. Aus Scala stammt Fra Gerardo Sasso, der um 1100 in Jerusalem den Johanniterorden zur Pflege kranker Kreuzfahrer und Reisender gründete, aus ihm ging der Malteserorden hervor.

Sehenswürdigkeiten

Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Scala ist der Dom. Er geht auf das Jahr 1169 zurück und wurde später im barocken Stil umgestaltet. Bemerkenswert ist auch die Kirche SS.Annunziata im Stadtviertel Minuta. In das Portal der Kirche sind römische Spolien eingearbeitet, auch die Säulen, die die Gewölbe tragen, stammen aus römischer Zeit. In der Krypta befinden sich Fresken aus der Zeit um 1200 mit der Darstellung eines Kinder-Wunders des Heiligen Nikolaus.

Im Ortsteil Minuta liegt das ehemalige Benediktinernonnenkloster San Cataldo. Es wurde 1908 von dem dänischen Italienreisenden Carl Wiinstedt (875-1932) aufgekauft und restauriert und ermöglicht jetzt dänischen Künstlern und Wissenschaftlern einen Studienaufenthalt an der Amalfiküste.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scala — Pour les articles homonymes, voir Scala (homonymie). La Scala Teatro alla Scala …   Wikipédia en Français

  • Scala — (ital. scala „Leiter“, „Treppe“) bezeichnet: im Bereich der Kultur: Teatro alla Scala, ein Opernhaus in Mailand Scala (Berlin), eine im Zweiten Weltkrieg zerstörte Varieté Bühne in Berlin Neues Theater in der Scala, ein Wiener Theater der… …   Deutsch Wikipedia

  • Scala — may refer to:* Scala Kolacny Brothers, a Belgian girls choir * SCALA, the Student Chapter of the American Library Association * FF Scala and FF Scala Sans, typefaces by Dutch typeface designer Martin Majoor * Scala Sancta or Holy Stairs, a… …   Wikipedia

  • scală — SCÁLĂ, scale, s.f. Placă gradată montată la aparatele de radio, pe care se pot urmări, cu ajutorul unui indicator, posturile sau lungimea de undă pe care funcţionează aparatul la un moment dat. – Din it. scala. Trimis de Anonim, 09.07.2004. Sursa …   Dicționar Român

  • scala — s.f. [lat. tardo scala ae (nel lat. class. soltanto al plur., scalae arum ), der. di scandĕre salire ]. 1. a. (archit., edil.) [struttura architettonica, costituita da una serie di gradini, che mette in comunicazione piani di diversi livelli, all …   Enciclopedia Italiana

  • Scala 40 — (Scala Quaranta) ist ein Kartenspiel, das sich in den 1920er Jahren in Italien verbreitete und dort das Rommé, ein sehr ähnliches Spiel, von dem die meisten Regeln übernommen wurden, verdrängte. Gespielt wird mit zwei Stapeln französischer Karten …   Deutsch Wikipedia

  • Scala — Scala: Scala (язык программирования)  компонентно ориентированный язык программирования. Scala, Inc.  производитель мультимедийного ПО. Scala Kolacny Brothers  бельгийский девичий хор, в состав которого также входят братья Колачни …   Википедия

  • Scala 68 — (Богота,Колумбия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Calle 68 4A 69, 110821 Богота …   Каталог отелей

  • SCALA — a scandendo; per illas enim in superiora domus ascenditur. Sic apud Graecos, qui uxores filiasque auxiâ sollicitudine custodiebant, ad Parthenonas vel Gynaeconas, in supetiori aedium parte constitutas, Scalarum ascensu perventum: quae an… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • scala — ● scala ou scalaria nom féminin Mollusque gastropode marin, caractérisé par les côtes en escalier qui ornent sa coquille spirale. Scala (théâtre de la) théâtre lyrique construit à Milan en 1778; prestigieuse scène d opéra …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.