Schah


Schah
Der letzte Schah von Persien: Mohammad Reza Pahlavi (reg. 1941–1979)

Schah (persisch ‏شاه‎, DMG Šāh) ist das persische Wort für König und somit der wichtigste persische Herrschertitel. Er wurde in Persien bzw. dem iranischen oder iranisch beeinflussten Raum bereits im Altertum, zur Zeit der Achämeniden, Parther und Sassaniden (bei Kyros dem Großen in altpersischen Texten: xshâya), verwendet und blieb dann auch in islamischer Zeit weiterhin in Gebrauch. So nannten sich bis zur Abschaffung der iranischen Monarchie 1979 u. a. die Safawiden, die Kadscharen und die Pahlavi-Herrscher „Schah“, aber auch die afghanischen Herrscher des 18., frühen 19. und 20. Jahrhunderts (1926 bis zum Sturz der Monarchie im Jahre 1973). Zudem ist Schah häufiger Namensbestandteil.

Inhaltsverzeichnis

Varianten

Zu den wichtigsten und ältesten Variationen des Schah-Titels gehört die bis auf die Achämeniden zurückgehende Form Schahanschah (auch Schahinschah, ‏شاهنشاه‎, mittelpersisch šāhān-šāh), welche eine Steigerung darstellt und „der Könige König“, also „Großkönig“ oder „Kaiser“, bedeutet. Schahanschah konnte (ursprünglich) immer nur ein oberster, mächtigster Monarch zur gleichen Zeit sein. Neben den persischen Herrschern (bis hin zu Mohammad Reza Pahlavi) trugen diesen begehrten Titel auch kleinasiatische oder transkaukasische Großkönige wie z. B. Mithradates VI. von Pontos oder Tigranes II. von Armenien. Nach dem Sturz der Sassaniden durch die Araber wurde der Titel von den Buyiden wiedereingeführt.

Die Nebenform Padischah, Padeschah oder Padschah (neupersisch پادشاه pādešāh, osmanisch ‏پادشاه‎ oder ‏پادشه‎) ist zusammengesetzt aus den altiranischen Wörtern pati („süße Macht“) und xšahya („oberster Herr“) und bedeutet so viel wie „mächtigster König“ bzw. „Kaiser“. Diese Variation des Schah-Titels wurde v. a. auf die Sultane der Osmanen (bis 1922) und die Herrscher des indischen Mogulreichs (bis 1858) angewendet. Direkt abgeleitet von Padischah ist der bekannte osmanische Titel Pascha.

Als regionale Varianten existierten unter anderem die Formen Choresm-Schah („Schah von Choresmien“), Schirwan-Schah („Schah von Schirwan“) und Schah-i Arman („Schah der Armenier“).

Schach

Auch der Name des Schachspiels leitet sich vom Wort Schah ab. Schachmatt wird zurückgeführt auf den Ausdruck schah mat (šāh māt – „der König ist hilflos/geschlagen“).

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Schah – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schah — [ ʃa ] n. m. VAR. chah • chaa 1559; siach 1546; persan shah « roi » ♦ Souverain de la Perse, puis de l Iran (jusqu en 1979). Pléonasme Le schah de Perse, le schah d Iran. ⊗ HOM. Chas, chat. schah, shah ou chah n. m. Titre des souverains d …   Encyclopédie Universelle

  • Schah — 〈m. 6; im Iran Titel für〉 Herrscher [<pers. schah „König“] * * * Schah, der; s, s [pers. šāh = König]: a) <o. Pl.> Titel, Würde des [persischen] Herrschers; b) Träger des Titels Schah (a); c) Kurzf. von ↑ …   Universal-Lexikon

  • Schah — Sm Kaiser von Persien erw. exot. (20. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus pers. šah König, Schah . Weiterentwickelt zu Schach.    Ebenso nndl. sjah, ne. shah, nfrz. schah, shah, chah, nschw. schah, nnorw. sjah. pers …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schah — Schah, der; s, s <persisch, »König«> (persischer Herrschertitel; meist kurz für Schah in Schah) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schah — Schah, n. See {Shah}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Schâh — (pers.), König; ein die Fürsten von Persien, Afghanistan und die ehemaligen Herrscher des islamischen Indien auszeichnender Titel. Der S. von Persien führt auch den Titel Schâhinschâh, »König der Könige«. Von dem Worte S. hat das Schachspiel… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schah — (pers.), 1) der Oberste, bei Beamten, so Sah Bender, Generaleinnehmer der Einnkünste, Zölle u. Tribute; 2) sowohl der unabhängige Souverän, als der lehnspflichtige Vasall. Der König von Persien, der Sultan u. der Großmogul führen jetzt als den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schâh — (pers.), König, meist Titel der orient. Vasallenfürsten, während der unabhängige Souverän Schahinschah (Oberschah), Pâdischah genannt wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schah — Schah, pers., der Beherrscher …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schah — [ʃaː] der; s, s; hist; der Titel des Herrschers in Persien …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schah — 〈m.; Gen.: s, Pl.: s; im Iran Titel für〉 Herrscher [Etym.: <pers. šah »König«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.