Schallisolierung

Übertragungsfunktion eines Einmassenschwingers für verschiedene Dämpfungswerte bei Krafterregung

Als Schwingungsisolierung wird in der Maschinendynamik das Phänomen bezeichnet, dass durch ein zwischen zwei Körpern angeordnetes Federelement Schwingungen (etwa Körperschall) aus dem einen Körper nicht vollständig auf den anderen Körper übertragen werden. Dabei spielt die Eigenfrequenz des zu isolierenden Körpers auf dem Federelement eine entscheidende Rolle, da Schwingungsisolierung erst für Frequenzen >\sqrt{2}*\eta auftritt. Gleichzeitig wird das Isolierungsverhalten durch die Dämpfung des Federelements beeinflusst. Je höher die Dämpfung ist, desto geringer ist die isolierende Wirkung.

Die der Berechnung der Schwingungsisolation zugrundeliegende Übertragungsfunktion lautet  V = \sqrt{\frac{1+4D^2\eta^2}{(1-\eta^2)^2+4D^2\eta^2}} (s. Grafik rechts).

Dieses Phänomen wird im Anlagen- und Maschinenbau genutzt, um Schallemissionen aus Maschinen (etwa Getrieben in Windkraftanlagen) zu vermindern. Dazu wird die zu isolierende Maschine auf Federelemente meist aus elastomeren Werkstoffen gelagert. Um Schwingungsisolierung zu erreichen, muss die Maschine über ihrer Eigenfrequenz, also im überkritischen Bereich, betrieben werden. Daher wird beim Hochfahren der Maschine kurzzeitig die Resonanz durchfahren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schallisolierung — Schalldämmung (f), Schallisolierung (f) eng sound insulation …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • ÖBB 2091 — BBÖ 2041/s / ÖBB 2091 Nummerierung: BBÖ: 2041/s.01–07 ÖBB: 2091.01–12 Anzahl: 12 Hersteller: Simmering/Wien, Siemens Schuckert/ …   Deutsch Wikipedia

  • Auspuffanlage — Endschalldämpfer eines PKW Teil einer Auspuffanlage mit zwei Endschalldämpfern …   Deutsch Wikipedia

  • Auspuffblende — Endschalldämpfer eines PKW Teil einer Auspuffanlage mit zwei Endschalldämpfern …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet C-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet K-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet R-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet Scottsdale — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet V-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich-Bonhoeffer-Schule (Weinheim) — Dietrich Bonhoeffer Schule Schultyp Schulverbund aus Grundschule, Hauptschule mit Werkrealschule, Realschule und Gymnasium Gründung 1970 Ort Weinheim Bundesland Baden Württem …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.