BR-RO

Rondônia
Flagge Karte
Flagge von Rondônia
Lagekarte für Rondônia
Abkürzung: RO
Fläche: 238 512,8 km²
Einwohner: 1 395.000(2005)
Bevölkerungsdichte: 5,85 Ew/km²
Hauptstadt: Porto Velho
Anzahl d. Gemeinden: 52
BIP (Mio. R$, 2001): 6.083
BIP pro Einwohner: 4.410

Rondônia ist ein Bundesstaat im Norden von Brasilien.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Rondônia grenzt an die brasilianischen Bundesstaaten Amazonas, Acre und Mato Grosso sowie an Bolivien.

Rondônia hat 1.395.000 Einwohner (2005) und eine Fläche von 238.513 km². Damit liegt die Bevölkerungsdichte bei 5,8 Einwohnern pro km². Die Hauptstadt von Rondônia ist Porto Velho.

Geschichte

Rondônia entstand aufgrund eines von der brasilianischen Regierung seit den 70er Jahren geförderten Kolonisationsprojekts. 1981 wurde das Gebiet zum Bundesstaat erhoben. Vorher war das von den Guaporé-Indianern bewohnte Gebiet kaum bekannt.

Der neue Teilstaat ist nach dem brasilianischen Forscher, Landvermesser und Erbauer von Telegraphenleitungen Cândido Rondon benannt, der 1913 von Theodore Roosevelt, dem früheren US-Präsidenten, auf einer Expedition in den nördlichen Mato Grosso begleitet wurde.

Wirtschaft

Die wirtschaftliche Existenzgrundlage Rondônias ist vor allem der Raubbau am Regenwald. Zur Holzgewinnung und für die Anlage von Plantagen wurde und wird massenhaft Tropenwald vernichtet. Bisher sind rund 25 Prozent der Wälder des Bundesstaates abgeholzt worden. Neben der Holzindustrie ist der Bergbau (vor allem Zinnerz, aber auch Gold, Eisenerz, Mangan und Edelsteine) ein wichtiger Wirtschaftszweig des Landes. In den letzten drei Jahrzehnten ist die Bevölkerung durch den Zuzug aus dem armen brasilianischen Nordosten schnell gewachsen.

Städte

Städte mit mehr als 15.000 Einwohnern waren am 1. Juli 2005:

  • Porto Velho - 373.917
  • Ji-Paraná - 112.439
  • Ariquemes - 85.031
  • Cacoal - 75.988
  • Vilhena - 63.947
  • Jaru - 55.840
  • Rolim de Moura - 49.522
  • Guaraja-Mirim - 41.467
  • Ouro Preto do Oeste - 40.757
  • Buritis - 40.120
  • Pimenta Bueno - 31.466
  • São Miguel do Guaporé - 30.082
  • Machadinho d'Oeste - 28.649
  • Alta Floresta d'Oeste - 28.629
  • Espigão d'Oeste - 27.274
  • Presidente Medici - 25.473
  • Alvorada d'Oeste - 19.586
  • Nova Mamoré - 19.496
  • Colorado do Oeste - 18.883
  • Governador Jorge Teixeira - 18.002
  • Nova Brasilândia d'Oeste - 17.862
  • Campo Novo de Rondônia - 17.529
  • Cerejeiras - 17.366
  • Urupá - 17.322
  • São Francisco do Guaporé - 16.764
  • Candeias do Jamari - 16.700
  • Monte Negro - 16.233
  • Alto Paraíso - 15.993
  • Seringueiras - 15.535
  • Alto Alegre dos Parecis - 15.035

Siehe auch: Liste der Gemeinden in Rondônia

Weblinks



Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.