Scott Fischman


Scott Fischman
Scott Fischman
Scott Fischman.jpg
Fischman bei der WSOP 2006
Spitzname(n) Keinen
Wohnort Henderson, Nevada
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
2
money finishes 10
Höchstes money finish im Main Event Keine 
World Poker Tour
Titel 0(+1)
Finaltische 0(+1)
money finishes 3(+1)

Scott Fischman (* 1981 in Langhorne, Pennsylvania) ist ein amerikanischer professioneller Pokerspieler und lebt derzeit in Henderson, Nevada.

Fischman wuchs im Süden von New Jersey auf und zog im Alter von 12 Jahren nach Las Vegas. Von einem Schulfreund erlernte er Poker und wurde mit 18 ein Pokercroupier im Sahara und Mirage.

Bei der World Series of Poker 2004 wurde er zum jüngsten Spieler, der zwei Armbänder bei der WSOP gewonnen hat. Im Alter von 23 gewann er ein No Limit Texas Hold'em- und ein H.O.R.S.E.-Turnier. Den Rekord hat er 2006 an Jeff Madsen verloren.

Fischman ist als Mitglied der kartenspielenden neuen Crew bekannt. In The Crew spielen Russ "Dutch" Boyd, Bobby Boyd, David Smyth, Joe Bartholdi Jr., Tony Lazar und Brett Jungblut. (Jungblut and Bartholdi haben beide die Gruppe verlassen.)

2004 besiegte er Joe Cassidy und gewann das Einladungsturnier Young Guns of Poker der World Poker Tour.

2005 war er kurz davor sein drittes Armband zu gewinnen. Er verlor im Heads-up gegen Allen Cunningham in einem 1.500 $ No Limit Hold'em-Turnier.

Als „emptyseat88“ spielt er Online bei verschiedenen Anbietern. Ihm gehört selbst eine Seite namens The Fish Tank.

Bis dato gewann er 1.900.000 US-$ bei offiziellen Pokerturnieren.

Bracelets der World Series of Poker

Jahr Turnier Preis (US$)
2004 $2.000 H.O.R.S.E. $100.200
2004 $1.500 No Limit Hold'em $300.000

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scott Fischman — infobox poker player firstname=Scott lastname=Fischman nickname=emptyseat88 caption=Fischman at the 2006 World Series of Poker hometown=Las Vegas, Nevada wsop bracelet count=2 wsop money finishes=10 wsop main event best finish rank= None wsop… …   Wikipedia

  • Fischman — ist der Familienname von: Jakow Moissejewitsch Fischman, (1887 1962), russischer Chemiker in der militärchemischen Verwaltung Wochimu bei der Roten Armee, Sozialrevolutionär und Anarchist Scott Fischman, (* 1981) amerikanischer professioneller… …   Deutsch Wikipedia

  • Scott (Vorname) — Scott ist ein männlicher Vorname, der aus dem Schottischen kommt und „Der Schotte“ bedeutet. Namensträger Scott Adams (* 1957), US amerikanischer Comiczeichner und Buchautor Scott Adams (* 1952), US amerikanischer Programmierer und Computerspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • National Heads-Up Poker Championship — The 2008 NBC National Heads Up Poker Championship trophy Format Poker …   Wikipedia

  • National Heads-Up Poker Championship — Das National Heads Up Poker Championship ist ein jährliches Einladungs Pokerturnier, welches in Las Vegas in den USA stattfindet. Die Teilnehmerzahl ist auf 64 Spieler begrenzt, die eine Playoff Serie von heads up Matches bestreiten bis der… …   Deutsch Wikipedia

  • 2004 WSOP — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Die World Series of Poker 2004 wurde zum letzten Mal nur im Binion’s Horseshoe ausgetragen. Zuvor hatte Jack Binion die Rechte an der… …   Deutsch Wikipedia

  • 2004 World Series of Poker — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Die World Series of Poker 2004 wurde zum letzten Mal nur im Binion’s Horseshoe ausgetragen. Zuvor hatte Jack Binion die Rechte an der… …   Deutsch Wikipedia

  • WSOP 2004 — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Die World Series of Poker 2004 wurde zum letzten Mal nur im Binion’s Horseshoe ausgetragen. Zuvor hatte Jack Binion die Rechte an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dutch Boyd — Russ Boyd Dutch Boyd in the 2006 World Series of Poker Nickname(s) Dutch Hometown Las Vegas, Nevada World Series of Poker …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.