Simon Rettenpacher

Simon Rettenpacher (auch Rettenbacher, * 17. Oktober 1634 auf Hof Gänsbrunn zu Aigen bei Salzburg; † 10. Mai 1706 im Stift Kremsmünster) war ein lateinisch- und deutschsprachiger Dramatiker, Lyriker und Chronist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Rettenpacher studierte Geschichte und Rechtswissenschaft in Salzburg, Siena, Rom und Padua und wurde 1660 Mitglied des Benediktinerordens. 1664 wurde er zum Priester geweiht. Bis 1668 studierte er in Rom orientalische Sprachen. Durch den Leiter der Vatikanischen Bibliotheken Leone Allacci wurde er in die Sammlungen eingeführt.

Ab 1668 unterrichtete Rettenpacher orientalische Sprachen in Kremsmünster, 1671 bis 1675 war er Professor für Geschichte und Ethik an der Universität Salzburg, wo er zugleich das Universitätstheater leitete. 1675 bis 1689 wirkte er als Stiftsbibliothekar in Kremsmünster, danach war er Pfarrer in Fischlham.

Rettenpacher verfasste neben lateinischsprachigen Schauspielen, zu denen er teilweise auch die Begleitmusik komponierte, ein deutsches Schauspiel, etwa sechstausend lateinische Poeme, „teutsche Reimgedichte“ sowie theologische und historische Schriften.

Werke (Auswahl)

  • "Innocentia dolo circum venta seu Demetrius" (Drama), 1672
  • "Ineluctabilis vis fatorum seu Atys" (Drama), 1673
  • "Perfidia punita seu Perseus" (Drama), 1674
  • "Historia Norica cum Annalibus monasterii Cremifanensis" (Chronik), 1677
  • "Misonis Erythraei (Ps.) Ludicra et satirica" (Gedichte), 1678
  • "Prudentia victrix seu Ulysses" (Singspiel), 1680
  • "Frauen-Treu, oder Herzog Welff auß Beyern durch Liebe seiner Frauen von grosser Gefahr errettet" (Schauspiel), 1682
  • "Consilia sapientiae" (über die Weisheit Salomos), 1682
  • D.H.Villegas: "Sapiens in suc secessus" (Übersetzung aus dem Spanischen ins Lateinische), 1682
  • "Selecta Dramata" (Sammlung von 9 Dramen), 1683
  • "Meditationes evangelicae" (Predigtensammlung), 1685
  • "Tuba evangelica" (Predigtensammlung), 1688
  • "Sacrum connubium sive Theandri et Leucothöes sancti amores", 1700
  • "Flamma divinae amoris", 1703

Literatur (Auswahl)

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rettenpacher — Simon Rettenpacher (auch Rettenbacher, * 19. Oktober 1634 auf Hof Gänsbrunn zu Aigen bei Salzburg; † 19. Mai 1706 im Stift Kremsmünster) war ein lateinisch und deutschsprachiger Dramatiker, Lyriker und Chronist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Rettenpacher — Rẹttenpacher,   Rẹttenbacher, Simon, österreichischer Schriftsteller, getauft Aigen (heute zu Salzburg) 17. 10. 1634, ✝ Kremsmünster 10. 5. 1706; Benediktiner im Stift Kremsmünster; in Rom Studium orientalischer Sprachen, 1671 75 Professor an… …   Universal-Lexikon

  • Liste Schriftsteller (international) — Hier finden Sie eine Liste bekannter Dichter und Schriftsteller – bitte Kurzbeschreibungen, die eine Zeile nicht überschreiten, ergänzen. (Nicht verlinkte Personen bitte nötigenfalls in die Liste der Autoren eintragen.) A Ivar Aasen (1813–1896),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ret — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/R — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • 19. Mai — Der 19. Mai ist der 139. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 140. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 226 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage April · Mai · Juni 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1634 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | ► ◄ | 1600er | 1610er | 1620er | 1630er | 1640er | 1650er | 1660er | ► ◄◄ | ◄ | 1630 | 1631 | 1632 | 16 …   Deutsch Wikipedia

  • 1706 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1670er | 1680er | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | ► ◄◄ | ◄ | 1702 | 1703 | 1704 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • 19. Oktober — Der 19. Oktober ist der 292. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 293. in Schaltjahren), somit bleiben 73 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage September · Oktober · November 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Aigen (Salzburg) — Aigen liegt am Südostrand der Stadt Salzburg und gilt als einer der teuersten Wohnbezirke der Landeshauptstadt. Nördlich von Aigen liegt der Stadtteil Parsch, wobei die Nesselthalergasse und der Grünraum um das alte Bauerngehöft Jägergut und die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.