Special Warfare Combatant-craft Crewmen

Abzeichen der SWCC

Die Special Warfare Combatant-craft Crewmen (SWCC) (dt. „Kampfbootsbesatzungen für Spezielle Kriegführung“) bezeichnet eine Laufbahngruppe der US Navy. Gleichzeitig bilden sie als Special Boat Teams, eine maritime Spezialeinheit mit dem Einsatzschwerpunkt litorale Gefechtsführung, die dem Naval Special Warfare Group FOUR (NSWG-4) truppendienstlich untersteht mit Hauptquartier in Little Creek, Virginia.

Inhaltsverzeichnis

Auftrag

Die am 16. April 1987 aufgestellte Einheit ist mit für ihre Größe stark bewaffneten und motorisierten Booten ausgerüstet und hat primär den Auftrag, Einsatzkräfte der Navy Seals (US-Kampfschwimmer) von See her an ihre Einsatzorte zu bringen und ihnen gegebenenfalls Feuerunterstützung zu geben, sekundär, Aufklärungs-, Patrouillen- und Kampfaufträge in litoraler Umgebung auszuführen.

Organisation

Sie gehört gemeinsam mit ihrer Schwestereinheit, den Navy Seals, dem Naval Special Warfare Command (NAVSPECWARCOM) (dt. „Marinekommando für Spezielle Kriegführung“), dem Führungskommando für die Spezialeinheiten der US Navy, an.

Die SSWC sind in drei Special Boat Teams gegliedert:

Abzeichen Einheit Dislozierung Hauptquartier Besonderheiten
Special Boat Team 12.JPG Special Boat Team 12 Pazifik Naval Amphibious Base Coronado, Kalifornien
Special Boat Team 20.jpg Special Boat Team 20 Atlantik Naval Amphibious Base Little Creek, Virginia
Special Boat Team 22.jpg Special Boat Team 22 weltweit John C. Stennis Space Center, Mississippi SBT 22 ist spezialisiert auf Einsätze in Binnengewässern

Literatur

Weblinks

 Commons: Special Warfare Combatant-craft Crewmen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Special Warfare Combatant-craft Crewmen — Active 16 April 1987 Country United States Branch …   Wikipedia

  • United States Naval Special Warfare Command — Naval Special Warfare Command Active April 16, 1987 – present …   Wikipedia

  • United States Naval Special Warfare Command — Emblem des US Naval Special Warfare Command Das United States Naval Special Warfare Command (kurz NAVSPECWARCOM, NAVSOC, NSW) ist das Führungskommando für die Sondereinsatzkräfte der US Navy. Das Kommando untersteht dem US Special Operations… …   Deutsch Wikipedia

  • Naval Special Warfare Center — Das Naval Special Warfare Center (NSWC) (Offiziell: United States Phil Bucklew Naval Special Warfare Center (umgangssprachlich: The Center, dt. „das Zentrum“) ist die zentrale Ausbildungseinrichtung für spezielle Kriegführung der US Navy und ein… …   Deutsch Wikipedia

  • United States Naval Special Warfare Development Group — Naval Special Warfare Development Group …   Wikipedia

  • Special Operations Command Europe — Ärmelabzeichen des SOCEUR Das Special Operations Command Europe (SOCEUR) ist ein Verbundkommando, dass die Special Operations Forces (Sondereinsatzkräfte) des US European Command| (EUCOM) in sich vereint und führt. Das Hauptquartier des SOCEUR… …   Deutsch Wikipedia

  • Special Boat Team — Abzeichen der SWCC Die Special Warfare Combatant craft Crewmen (SWCC) (dt. „Kampfbootsbesatzungen für Spezielle Kriegführung“) bezeichnet eine Laufbahngruppe der US Navy. Gleichzeitig bilden sie als Special Boat Teams, eine maritime… …   Deutsch Wikipedia

  • United States Special Operations Command — Infobox Military Unit unit name= United States Special Operations Command caption= United States Special Operations Command emblem dates= April 16, 1987 country= United States allegiance= branch= type= Special Operations role= Provide fully… …   Wikipedia

  • Mark V Special Operations Craft — MK V Special Operations Craft A Mark V Special Operations Craft at Key West, Florida in 2009 Place of&# …   Wikipedia

  • United States Marine Corps Forces Special Operations Command — U.S. Marine Corps Special Operations Command Active 24 February 2006 – present Country …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.