Spurkranz


Spurkranz
Spurkranz

Der Spurkranz ist ein etwa drei Zentimeter hoher vertikaler Wulst, der sich an der zu der Mitte des Gleises gerichteten Seite der Räder moderner Eisenbahnfahrzeuge befindet.

An die Spurkranzkuppe schließt sich die in der Regel 70 Grad geneigte Spurkranzflanke an, bevor der Spurkranz über die Hohlkehle in die Lauffläche übergeht. Der Abstand der beiden Spurkränze eines Radsatzes wird Spurmaß genannt. Die Gesamtheit der beiden Räder mit Spurkränzen, der mit ihnen fest verbundenen Radsatzwelle und gegebenenfalls den Bremsscheiben heißt Radsatz. Durch die Spurkränze wird das Spurspiel, innerhalb dessen sich das Eisenbahnfahrzeug in Querrichtung bewegen kann, jeweils durch einen Spurkranzanlauf, also das Anlaufen eines Spurkranzes an den inneren Schienenkopf, begrenzt. Dadurch wird vor allem im unteren Geschwindigkeitsbereich eine sichere Spurführung gewährleistet. Um in Kurven Geräuschentwicklungen und übermäßigen Verschleiß des Spurkranzes durch das Anlaufen an die Flanke der Schiene zu vermeiden, verfügen viele Lokomotiven, Steuerwagen und Triebzüge über Einrichtungen zur Spurkranzschmierung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spurkranz — Spurkranz, an Eisenbahnrädern u. anderen Rädern od. Rollen der vorstehende Rand, welcher verhindert, daß das Rad die Schiene, auf welcher es läuft, verläßt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spurkranz — Spurkranz, vorspringender Ansatz an der Lauffläche der Eisenbahnräder zur Führung der letzteren entlang der Schienenstränge. S.a. Rad. Die Höhe der Spurkränze darf, von der Schienenoberkante gemessen, bei mittlerer Stellung der Räder nicht… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Spurkranz — Spur|kranz 〈m. 1u〉 Wulst an der Innenseite des Rades von Schienenfahrzeugen, der das Abgleiten des Fahrzeugs von der Schiene verhindert; Sy Laufkranz [zu spuren „die Spur einhalten“] * * * Spurkranz,   Schienenfahrzeuge: ringförmiger Wulst an der …   Universal-Lexikon

  • Spurkranz — Spur|kranz (bei Schienenfahrzeugen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Spurkranz — Wulst längs der Innenseite der Radlauffläche zur Spurführung der Fahrzeuge …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Spurkranz — Wulst längs der Innenseite der Radlauffläche zur Spurführung der Fahrzeuge …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen

  • Monobloc-Rad — Treibradsatz einer Dampflok. An den Außenseiten befinden sich die Kurbelzapfen für die Außenzylinder. Die Achswelle ist als Kurbelwelle für den dritten Zylinder „ausgekröpft“ (in der Fachsprache daher eine „Kropfachse“). Auffallend sind auc …   Deutsch Wikipedia

  • Nahtloser Radreifen — Treibradsatz einer Dampflok. An den Außenseiten befinden sich die Kurbelzapfen für die Außenzylinder. Die Achswelle ist als Kurbelwelle für den dritten Zylinder „ausgekröpft“ (in der Fachsprache daher eine „Kropfachse“). Auffallend sind auc …   Deutsch Wikipedia

  • Radreifen — Treibradsatz einer Dampflok. An den Außenseiten befinden sich die Kurbelzapfen für die Außenzylinder. Die Achswelle ist als Kurbelwelle für den dritten Zylinder „ausgekröpft“ (in der Fachsprache daher eine „Kropfachse“). Auffallend sind au …   Deutsch Wikipedia

  • Schienenrad — Treibradsatz einer Dampflok. An den Außenseiten befinden sich die Kurbelzapfen für die Außenzylinder. Die Achswelle ist als Kurbelwelle für den dritten Zylinder „ausgekröpft“ (in der Fachsprache daher eine „Kropfachse“). Auffallend sind au …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.