St. Nazaire

Saint-Nazaire (Sant-Nazer)
Wappen von Saint-Nazaire
Saint-Nazaire (Frankreich)
DEC
Saint-Nazaire
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton Hauptort von 3 Kantonen
Koordinaten 47° 17′ N, 2° 13′ W47.280555555556-2.20861111111116Koordinaten: 47° 17′ N, 2° 13′ W
Höhe 0 bis 47 m
Fläche 46,79 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(2006)
68.838 Einwohner
1.471 Einw./km²
Postleitzahl 44600
INSEE-Code 44184
Website www.mairie-saintnazaire.fr

Saint-Nazaire (bretonisch: Sant-Nazer) ist eine Hafenstadt an der Loiremündung. Sie gehört zum französischen Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire und ist Sitz einer Unterpräfektur des Départements. Der Ortsname kann auf den heiligen Nazarius zurückgeführt werden.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

Brücke von Saint-Nazaire

Der Hafen ist der viertgrößte Frankreichs und der größte am Atlantik. In der Werft von Saint-Nazaire werden unter anderem Kreuzfahrtschiffe gebaut, zum Beispiel die Normandie (1935), die France (1962; später Norway) und die 2003 fertig gestellte Queen Mary 2. Nahe der Stadt befinden sich außerdem Raffinerien. Beim Standort des Luftfahrtkonzerns Airbus wird die mittlere Sektion 15 des A380 und das Cockpit, Sektion elf, hergestellt. Des Weiteren werden diese und zusätzlich die aus Hamburg vorgefertigte Sektion 13 zwischen Cockpit und dem Mittelstück weiter vorinstalliert. Alle Sektionen werden dann zunächst per Schiff aus dem Hafen von St Nazaire und später weiter per LKW nach Toulouse gebracht wo diese mit den fehlenden Sektionen komplett zusammengefügt werden. Des Weiteren werden vordere Teile der Familien A318 bis A321 sowie A330 und A340 weiter ausgerüstet. Diese werden mit dem Airbus A300-600ST Beluga geliefert und wieder abgeholt und zu den Standorten Hamburg bzw. Toulouse gebracht.

Zweiter Weltkrieg

U-Boot-Bunker von Saint-Nazaire

Im Zweiten Weltkrieg wurden in Saint-Nazaire Bunker für die deutsche U-Boot-Flotte errichtet, die noch heute den Hafenbereich der Stadt prägen. In einem der Bunker ist ein französisches U-Boot ausgestellt. Trotz der alliierten Befreiung fast ganz Frankreichs 1944 hielten deutsche Einheiten den Ort bis Kriegsende in ihren Händen.

Verkehr

Die Saint-Nazaire-Brücke ist eine Schrägseilbrücke nahe der Werftanlagen Pont de Saint-Nazaire à Saint-Brévin, welche mit rund 3,3 km über die Loiremündung führt. Saint-Nazaire ist von Paris aus mit dem TGV erreichbar.

Flora und Fauna

Die zugehörige Küste ist die Côte d'Amour, an der auch die berühmten Seebäder La Baule und Pornichet liegen. Auf etwa 1.800 Hektar Fläche erstrecken sich in einer Landschaft aus Schlick, Zuflussrinnen und flachen Verdunstungsbecken die Salzgärten auf der Halbinsel Guérande zwischen dem Meer und dem Moor La Brière. La Brière ist ein lebendes Kulturdenkmal von 40.000 Hektar Fläche, das seit 1970 unter Naturschutz steht und Kulisse zahlreicher Filme war. Der Regionale Naturpark Brière (französisch Parc naturel régional de Brière) umfasst 18 Kommunen, darunter Saint-Nazaire. In seinen weiden- und schilfbestandenen Weiten aus Torfmoor, Feuchtwiesen und Kanälen findet sich eine außergewöhnliche Fauna.

Tourismus

Über Saint-Nazaire verläuft die Route Bleue (Blaue Route) an der 11 bedeutende prähistorische Megalithmonumente liegen. Darunter die Tumuli "de Dissignac" (1) nahe der Stadt und "des Mousseaux" (9) westlich von Pornic. Unter den Dolmen: la Croix de Sandun (3), la Joseliére (10), des Rossignols (6), du Prédaire (11), du Riholo (5) und Kerbourg (4) sind die Nr. 9 - 11 an der Pays de Rets bei Pornic besonders bekannt. Dazu kommen die Menhire von Bissin (2), la Pierre Attelée (8), Pierre de Couche (7),

Der Hafen von Saint-Nazaire

Städtepartnerschaften

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nazaire (martyr) — Pour les articles homonymes, voir Saint Nazaire (homonymie). Nazaire est né à Rome dans le premier siècle de l’ère chrétienne. Son père était un haut fonctionnaire de l’administration de l’armée romaine ; sa mère – que l’Église considère… …   Wikipédia en Français

  • Nazaire de Rome — Nazaire (martyr) Pour les articles homonymes, voir Saint Nazaire (homonymie). Nazaire est né à Rome dans le premier siècle de l’ère chrétienne. Son père était un haut fonctionnaire de l’administration de l’armée romaine ; sa mère – que… …   Wikipédia en Français

  • Nazaire Dupuis — (Saint Jacques de l Achigan, 1843 Montréal, 24 août 1876), était un commerçant canadien, fondateur du magasin montréalais Dupuis Frères. Il est aussi l une des principales personnalités acadiennes du Québec. Sommaire 1 Biographie 2… …   Wikipédia en Français

  • Nazaire-Nicolas Olivier — (1860 – May 2, 1898) was a lawyer and political figure in Quebec. He represented Lévis in the Legislative Assembly of Quebec from 1897 to 1898 as a Liberal member. He was born in Saint Nicolas, Canada East, the son of Polycarpe Olivier and Olive… …   Wikipedia

  • Nazaire et Barnabé — fut un feuilleton radiophonique québécois de type humoristique fort populaire. Écrit par Ovila Légaré, il fut diffusé pendant vingt ans (soit du 9 janvier 1939 au 30 mai 1958) sur les ondes de CKAC[1]. Sommaire 1 Synopsis 2 Impact de l émission …   Wikipédia en Français

  • Nazaire Bernatchez — (February 13, 1838 – August 29, 1906) was a farmer, merchant and political figure in Quebec. He represented Montmagny in the Legislative Assembly of Quebec from 1886 to 1897 as a Liberal. He was born in Saint Thomas de la Pointe à la Caille,… …   Wikipedia

  • Nazaire De Wolf — (* 2. September 1917 in Wilrijk, Belgien; † 22. Juni 1983 in Belgien) war ein belgischer Komponist und Musiker. Seine musikalische Ausbildung erwarb er in den Musik Akademien von Berchem und Antwerpen. In der letztgenannten Akademie diplomierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Nazaire Lefebvre-Denoncourt — est un avocat de Trois Rivières (Québec, Canada) du XIXe siècle. Il fut bâtonnier de la province de Québec de 1879 à 1880. Durant sa brève carrière politique, il fut maire de Trois Rivières de 1902 à 1904. Portail d …   Wikipédia en Français

  • Nazaire de Milan — Pour les articles homonymes, voir Saint Nazaire, Nazaire et Saint Nazaire (homonymie). Nazaire ou Nazaire de Milan ou saint Nazaire est né à Rome dans le premier siècle de l’ère chrétienne. Son père était un haut fonctionnaire de l’administration …   Wikipédia en Français

  • Nazaire — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Saint Nazaire et Saint Nazaire. Nazaire est un nom propre qui peut désigner : Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Nazaire Dugas — Pour les articles homonymes, voir Dugas. Nazaire Dugas Naissance 1864 Caraquet Décès 1942 (à 78 ans) Caraquet Nationalité …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.