Stippe (Apfel)

Stippe an einem großen Apfel
Stippe auf 'Summerred'

Stippe (auch Stippigkeit, zu mittelniederdeutsch stip(p)e = Punkt) ) ist eine Mangelerscheinung bei Äpfeln.

Inhaltsverzeichnis

Schadbild

Auf der Schale sind kleine, eingesunkene, meist nur stecknadelgroße, braune Flecken zu sehen. Diese Flecken sind nicht nur auf der Schale vorhanden, sondern auch im darunterliegenden Fruchtfleisch. An diesen Stellen ist das Fruchtfleisch ebenfalls braun und etwas korkig und schmeckt leicht bitter. Die Symptome der Stippe treten bisweilen erst einige Zeit nach der Ernte auf bzw. verstärken sich bei Lagerung und werden daher oft spät, meist erst dann, wenn die Äpfel zum Verzehr aus dem Lager geholt werden, entdeckt. Die Äpfel kann man aber dennoch bedenkenlos verzehren oder beispielsweise zu Apfelmus verarbeiten.[1]

Ursache

Die Ursache für Stippe ist ein Calcium-Mangel in der Frucht. Häufig ist jedoch genug Calcium im Boden vorhanden. So verwendet der Baum das Calcium etwa aufgrund eines zu hohen Stickstoffangebotes für das Holzwachstum anstelle des Fruchtwachstums. Auch kann ein zu starker Rückschnitt den Baum zu starkem Holzwachstum anregen, wodurch das Calcium dann nicht für die Früchte verwendet wird. Durch ein Überangebot von Kalium und Magnesium im Boden wird Calcium ebenfalls nicht in ausreichenden Mengen aufgenommen.

Anfälligkeit

Besonders anfällig sind großfrüchtige Apfelsorten, wie etwa Jonagold oder Boskoop.

Gegenmaßnahmen

Durch einen entsprechenden Baumschnitt, der sowohl einem übermäßigem Triebwachstum als auch einem zu starken Fruchtbehang entgegenwirkt, kann das Risiko für Stippe reduziert werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Gabe von Blattdüngern, etwa Calciumnitrat oder Calciumchlorid.

Quellen

  1. Mängel bei Äpfeln. Fleckig ist nicht faul – SWR Ratgeber Haus

Weblinks

 Commons: Bitter pit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stippe — Der Begriff Stippe bezeichnet eine Mangelerscheinung beim Apfel, siehe Stippe (Apfel), ein Sauce, in die man Brot o.ä. eintunkt ( stippt ); siehe Beamtenstippe, ein Augenleiden: Keratitis superficialis punctata (auch Hornhaut Stippung), ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Garten-Apfel — Kulturapfel Kulturapfel (Malus domestica), blühender Baum Systematik Familie: Rosengewächse (Rosaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Goldener Apfel — Kulturapfel Kulturapfel (Malus domestica), blühender Baum Systematik Familie: Rosengewächse (Rosaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Kultur-Apfel — Kulturapfel Kulturapfel (Malus domestica), blühender Baum Systematik Familie: Rosengewächse (Rosaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Carola (Apfel) — Carola Synonyme Kalco Herkunft DDR, 1962 Kreuzung aus ‘Cox …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelaroma — Kulturapfel Kulturapfel (Malus domestica), blühender Baum Systematik Familie: Rosengewächse (Rosaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Malus domestica — Kulturapfel Kulturapfel (Malus domestica), blühender Baum Systematik Familie: Rosengewächse (Rosaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Tafelapfel — Kulturapfel Kulturapfel (Malus domestica), blühender Baum Systematik Familie: Rosengewächse (Rosaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Stippen — Der Begriff Stippe bezeichnet eine Mangelerscheinung beim Apfel, siehe Stippe (Apfel) ein Gericht, siehe Beamtenstippe ein Augenleiden: Keratitis superficialis punctata (auch Hornhaut Stippung) ein häufiges Fehlerbild bei Lacken, siehe Stippe… …   Deutsch Wikipedia

  • Wintergoldparmäne — Goldparmäne Standard Nr Herkunft eventuell Frankreich Art Malus domestica Kreuzung aus Zufallssämling Liste der Apfel …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.