Stücht

Lage von Stücht in der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken
Ortsbild (im Hintergrund Greifenstein)

Stücht ist ein Dorf in der Fränkischen Schweiz. Das Dorf ist Ortsteil der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken im Landkreis Bamberg, hat 80 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 466 m ü. NN.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

„Haus der Bäuerin“ am Dorfplatz

Das "Stüchter Hunnengrab" ist nicht, wie eine Sage erzählte, die Ruhestätte von Hunnenkönig Attila, sondern das Grab eines Reiteroffiziers des Schwedenkönigs Gustav Adolf. Stücht gehörte früher den Herren von Stauffenberg auf Schloss Greifenstein.

Am 1. Januar 1971 wurde Stücht in den Markt Heiligenstadt in Oberfranken eingegliedert.[1]

Topographische Beschreibung von 1752

In Biedermanns "Topographischer Beschreibung" aus dem Jahr 1752 wird Stücht folgendermaßen geschildert:

"Sticht, ein kleines Dorf mit einer Schäferei, Ziegelhütten und 14 anderen Haushaltungen auf der Höhe, gehört gänzlich dem Herrn Baron v Stauffenberg zum Schloß Greifenstein und Ritterort Gebürg. Dieser Cavalier ist daselbsten Dorfs- und Gemein-, dann Vogtei- und zum Teil auch Jagd und Zehendherr.
"Das Amt Ebermannstadt exerciert die hohe Jurisdiction, wie wohl auch die Herrn Baron von und zu Aufseß einen District davon praetendiren. Der übrige Zehend wird von den beiden Pfarreien zu Heiligenstadt und Aufseß und von einem Bauern aus dasiger Gemeine erhoben.
Die hohe und niedere Jagd besuchen auf hiesigen Fluren nebst dem Herrn Baron v. Stauffenberg auch die Herrn von und zu Aufseß im unteren Schloß, und zwar jeder Teil in seinem abgemarkten Grenzen. Sonsten gehörte dieses Dorf denen Herrn v. Streitberg. Die Einwohner sind zur evangelischen Kirche nach Heiligenstadt gepfarrt." [2]

Literatur

  • Dieter Zöberlein: Gemeindechronik Markt Heiligenstadt i. OFr. - Herausgegeben anläßlich der Feier des 450-jährigen Jubiläums der Verleihung des Marktrechtes an Heiligenstadt i. OFr. – Heiligenstadt: 1995.

Weblinks

 Commons: Stücht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 451
  2. Dieter Zöberlein: Gemeindechronik Markt Heiligenstadt i. OFr.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heiligenstadt i.OFr. — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Heiligenstadt in Oberfranken — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Heiligenstadt (Upper Franconia) — Infobox Ort in Deutschland Name = Heiligenstadt i. OFr. Art = Markt Wappen = Heiligenstadt in Oberfranken Gemeindewappen.png lat deg = 49 |lat min = 52 lon deg = 11 |lon min = 10 Lageplan = Heiligenstadt im Landkreis Bamberg.png Bundesland =… …   Wikipedia

  • Heiligenstadt in Oberfranken — Heiligenstadt i. OFr. Bandera …   Wikipedia Español

  • Burggrub in der Fränkischen Schweiz — Lage von Burggrub in der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken Burggrub ist ein Ortsteil von Heiligenstadt im Landkreis Bamberg in der Fränkischen Schweiz. Das im 15. Jahrhundert erbaute Schloss der Grafen Stauffenberg ist das markanteste… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindach (Landkreis Bamberg) — Lage Lindachs in der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken Lindach (fränkisch: Lindi) ist ein Dorf in der Fränkischen Schweiz und Ortsteil der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken im Landkreis Bamberg. Das Dorf hat 61 Einwohner und… …   Deutsch Wikipedia

  • Neumühle (Heiligenstadt) — Neumühle und Schloss Greifenstein Die Neumühle ist ein Ortsteil der Stadt Heiligenstadt in Oberfranken im oberfränkischen Landkreis Bamberg. Heute leben etwa 25 Menschen in der Neumühle. Lage Neumühle liegt auf etwa 370 Meter Höhe am Volletsbach …   Deutsch Wikipedia

  • Reckendorf (Heiligenstadt in Oberfranken) — Lage Reckendorfs in der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken Reckendorf (mundartlich: Reggndäf) ist ein fränkisches Dorf in der Fränkischen Schweiz (Ortsteil der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken). Das Dorf hat 80 Einwohner und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Bamberg — Die Liste der Orte im Landkreis Bamberg listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Bamberg auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Brunn (Heiligenstadt in Oberfranken) — Lage von Brunn in der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken Brunn ist ein Ortsteil der Marktgemeinde Heiligenstadt, liegt auf einer Hochfläche zwischen Hohenpölz und Schloss Greifenstein und hat etwa 135 Einwohner. Die Gemarkung Brunn… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.