Supraisolator

Isolierstoff (auch Isoliermittel) ist ein nicht oder schwach leitfähiges Material zur Hinderung des (elektrischen) Stromflusses zwischen spannungsführenden und nicht Spannung führenden leitfähigen Teilen sowie der Umgebung (Personen, Sachen, Stoffe) in der Elektrotechnik. Aus Isolierstoffen werden Isolatoren oder auch die Isolation (z. B. bei Kabeln) hergestellt.

Im Alltag wird der Begriff Isolierstoff oft fachsprachlich falsch für Dämmstoffe benutzt, die eine Energie- oder Stoffübertragung behindern sollen, beispielsweise Wärme (Wärmedämmung), Schall (Schalldämmung) oder auch Wasserdampf (z. B. Anstrichstoffe) und Wasser (Bauwerksabdichtung).

Inhaltsverzeichnis

Elektrische Isolierstoffe

Eigenschaften

Isolierstoffe haben einen hohen spezifischen elektrischen Widerstand (min. 1010 Ω·cm) und sind somit Nichtleiter. Weiterhin zeichnen sie sich durch eine hohe elektrische Durchschlagsfestigkeit und ein geringes Wasseraufnahmevermögen aus.

Weitere positive Eigenschaften sind eine hohe Kriechstromfestigkeit und thermische Belastbarkeit. Die thermische Belastbarkeit wird durch Isolierstoffklassen angegeben.

Beispiele

Supraisolator-Effekt

Analog zum Supraleiter gibt es bei Temperaturen um den absoluten Nullpunkt den Effekt, dass der elektrische Widerstand mancher (Supra)-Leiter um mehrere Größenordnungen ansteigt. Dies kann sich bis zum kompletten Verschwinden des elektrischen Leitwertes steigern, derartige Materialien bezeichnet man auch als Supraisolator (engl. superisolator). [1][2]

Einzelnachweise

  1. Valerii M. Vinokur, Tatyana I. Baturina, Mikhail V. Fistul, Aleksey Yu. Mironov, Mikhail R. Baklanov, Christoph Strunk: Superinsulator and quantum synchronization. In: Nature. 452, Nr. 7187, 2008, S. 613-615 (doi:10.1038/nature06837). 
  2. Ute Kehse:Plötzlicher Widerstand. Auf:wissenschaft.de, zuletzt geprüft am: 2008-04-07.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Isoliermittel — Isolierstoff (auch Isoliermittel) ist ein nicht oder schwach leitfähiges Material zur Hinderung des (elektrischen) Stromflusses zwischen spannungsführenden und nicht Spannung führenden leitfähigen Teilen sowie der Umgebung (Personen, Sachen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Isolierstoff — (auch Isoliermittel) ist ein nicht oder schwach leitfähiges Material zur Hinderung des (elektrischen) Stromflusses zwischen spannungsführenden und nicht Spannung führenden leitfähigen Teilen sowie der Umgebung (Personen, Sachen, Stoffe) in der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.