Süßwasser


Süßwasser
Ein Süßwassersee

Süßwasser ist das frei verfügbare (also ohne etwa das in Lebewesen gebundene) Wasser, in dem keine oder nur geringste Mengen von Salzen (Salinität von unter 0,1 %) gelöst sind, unabhängig von seinem Aggregatzustand. Der Anteil des Süßwassers am Wasserhaushalt der Erde ist sehr gering, es dominiert das Salzwasser der Ozeane. Süßwasser ist der Lebensraum vieler Lebewesen, ihre Ökologie untersucht die Limnologie.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Die globale Wasserverteilung

Der Anteil von Süßwasser am Wasservorkommen der Erde beträgt je nach Schätzung 2,6 bis 3,5 Prozent. Der überwiegende Anteil davon liegt in Form des Eises der Gletscher der beiden Polarregionen und einiger Hochgebirge vor. Daneben findet sich Süßwasser insbesondere in Form von Oberflächenwasser der Bäche, Flüsse, und Seen sowie der Grundwasservorkommen der Erde, insbesondere Sickerwasser durch wasserdurchlässiges Gestein im Gebirge. Wolken und Regen stellen als destilliertes Wasser gleichsam extremes Süßwasser dar.

Nicht berücksichtigt sind die Unterseequellen, aus welchen Süßwasser aus versickerten, dann im Meer wieder auftauchenden Quellen ans Licht kommt. Die Verwertung von Wasser aus diesen Quellen als Süßwasser ist technisch noch nicht möglich, da es mit Meerwasser versetzt ist.

Sonstiges

Von Süßwasser begrifflich zu unterscheiden ist Trinkwasser, welches beispielsweise mithilfe eines öffentlichen Versorgungssystem bereitgestellt wird. Trinkwasser unterliegt einem Regelwerk (DVGW) und einer strengen Kontrolle. In der Seefahrt wird das mitgeführte („gebunkerte“) Trinkwasser (in Anlehnung an das englische Wort freshwater) als Frischwasser bezeichnet.

Die Bezeichnung „Süßwasser“ könnte nach neueren Ergebnissen durch einen geschmacksbildenden Mechanismus zustande kommen, bei dem das Wasser Hemmstoffe der Süß-Rezeptoren (z. B. Magnesiumsulfat) hinwegspült und dadurch momentan eine Geschmacksempfindung von Süße auslöst.

Literatur

  • Helmut Lehn, Oliver Parodi: Wasser - elementare und strategische Ressource des 21. Jahrhunderts. I. Eine Bestandsaufnahme. Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 21(3), S. 272 - 281 (2009), ISSN 0934-3504

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Süßwasser – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Freshwater – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Süßwasser — Süßwasser, das reine Quellwasser u. die aus ihm sich bildenden Bäche, Teiche, Flüsse etc. im Gegensatz von Salzwasser in der offenen See. Daher Süßwasserfische, Süßwasserpolypen (Hydra, Cristatella u.a.), Süßwassermuscheln etc., als Bezeichnung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Süßwasser — Süßwasser, das reine Quellwasser und die aus diesem sich bildenden Bäche, Flüsse, Teiche, Seen etc., im Gegensatz zu dem salzigen Wasser der Meere, Salzseen und Solquellen. Charakteristisch ist nicht das Fehlen, sondern der sehr geringe Gehalt (z …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Süßwasser- — imno..., Limno …   Das große Fremdwörterbuch

  • Süßwasser — das Süßwasser, (Aufbaustufe) Wasser, das im Gegensatz zum Meerwasser kein Salz enthält Beispiel: Süßwasser kann im Gegensatz zu Meerwasser getrunken werden …   Extremes Deutsch

  • Süßwasser — Süß|was|ser 〈n. 13; unz.〉 Fluss , Binnenseewasser; Ggs Salzwasser * * * Süß|was|ser ↑ Wasser. * * * Süß|was|ser, das: Wasser von Flüssen, Binnenseen im Unterschied zum salzigen Meerwasser. * * * Süßwasser,   Wasser.   Hier finden Sie in… …   Universal-Lexikon

  • Süßwasser — gėlas vanduo statusas Aprobuotas sritis ekologinis ūkininkavimas apibrėžtis Gamtinis vanduo, kuriame yra nedaug druskų ir kuris yra tinkamas gerti ar geriamajam vandeniui paruošti. atitikmenys: angl. freshwater vok. Süßwasser, n rus. пресная вода …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Süßwasser — gėlas vanduo statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. fresh water; sweet water vok. Süßwasser, n rus. пресная вода, f pranc. eau douce, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Süßwasser — Sü̲ß·was·ser das; nur Sg; das Wasser in Flüssen und Seen ↔ Meerwasser, Salzwasser || K : Süßwasserfisch, Süßwasserkrebs, Süßwassermuschel, Süßwasserperle …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Süßwasser — Süß|was|ser …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Süßwasser-Umberfisch — Systematik Barschverwandte (Percomorpha) Ordnung: Barschartige (Pe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.