TGG Leer

Teletta-Groß-Gymnasium (TGG)
Schultyp Gymnasium
Gründung 1849
Koordinaten 53° 13′ 47,9″ N, 7° 26′ 59,8″ O53.2299805555567.44993888888897Koordinaten: 53° 13′ 47,9″ N, 7° 26′ 59,8″ O
Schüler 1650
Leitung Hermann Visser
Website http://www.tgg-leer.de/

Das Teletta-Groß-Gymnasium (TGG) ist ein Gymnasium in der Stadt Leer. Neben dem TGG gibt es dort noch das Ubbo-Emmius-Gymnasium und die Fachgymnasien an den Berufsbildenden Schulen (BBS). Die Schule wird von mehr als 1650 Schülern besucht. Träger des Gymnasiums ist der Landkreis Leer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde die Schule 1849 durch die Initiative fortschrittlicher Eltern als private Höhere-Töchter-Schule. Die Initiatorin Teletta Groß aus Leer setzte sich dabei – im Sinne des liberalen Aufbruchs – für eine gleichwertige Ausbildung der jungen Frauen in Leer und Umgebung ein.

Im Jahre 1877 wird die Schule durch die Stadt Leer übernommen und ist fortan öffentliche Schule. Fünf Jahre später wird das erste eigene Schulgebäude errichtet.

Die Heimatschriftstellerin Wilhelmine Siefkes besucht die Schule, welche im Jahr 1909 Oberlyzeum wird, in der Zeit von 1900 bis 1910. Zum hundertjährigen Jubiläum 1949 erfolgt eine Renovierung der Gebäude. 1952 erhält sie den Namen Teletta-Groß-Schule, später den Namen Teletta-Groß-Gymnasium. Dieser Name wird häufig mit TGG abgekürzt. 1969 wird der komplette Neubau der Schule abgeschlossen.

Im Jahre 1972 wird die Koedukation eingeführt und 1973 wird mit dem Bau einer Dreifeldsporthalle mit Sportgelände begonnen. Der Landkreis Leer übernimmt im Jahre 1976 die Trägerschaft.

1999 feiert das TGG 150-jähriges Jubiläum. 2001 wird mit dem Bau eines neuen Gebäudetraktes begonnen, welcher die Gebäude in der Hajo-Unken-Straße mit den anderen Schulgebäuden verbinden soll. Dabei entstand auch der neue Eingangsbereich. Nach zweijähriger Bauzeit wurde das Gebäude am 28. August 2003 feierlich seiner Bestimmung übergeben. Ein weiterer großer Umbau war die Renovierung der Aula, die im Juli 2008 abgeschlossen wurde. Im Zuge der Renovierung wurde die Aula ebenfalls mit einer neuen Licht- und Bühnentechnik, sowie einer neuen Bestuhlung ausgestattet.

Heute

Das Teletta-Groß-Gymnasium ist eine Europaschule, Mitglied beim Hochbegabten-Förderverbund des Landkreises Leer und eine Partnerschule des Deutschen Fußball-Bundes. Außerdem wurde ihr der MINT-EC Status verliehen, welcher für einen ausgeprägten Naturwissenschaftlichen Zweig steht.

Das TGG arbeitet eng mit dem Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer zusammen, das sich in unmittelbarer Nähe befindet. Diese Zusammenarbeit bezieht sich besonders auf die Kursangebote der Gymnasien in der Oberstufe. Durch diese Zusammenarbeit ist es möglich ebenfalls Profile anzubieten, die nur von wenigen Schülern gewählt werden (zum Beispiel ein Informatikprofil). Die Oberstufen der Gymnasien werden zum Teil in einem gemeinsamen Gebäude unterrichtet. Leer sticht mit diesen beiden Gymnasien und ihren hohen Schülerzahlen durch ein außergewöhnlich breites Bildungsangebot aus der Reihe der niedersächsischen Gymnasien besonders hervor.

Das Teletta-Groß-Gymnasium bietet für interessierte Schüler sowohl Bläserklassen als auch sogenannte N-Klassen an. Die Schüler der N-Klassen werden bis zur 10. Klasse mit einem speziellen Schwerpunkt auf die naturwissenschaftlichen Fächer unterrichtet. Hierbei haben die Schüler mehr Unterricht in den Fächern Mathematik, Biologie, Chemie, Physik und Informatik als in der normalen Stundentafel vorgesehen. Dieser Unterricht ist an vielen Stellen Computer-gestützt geprägt. Mit Beginn des Schuljahres 2006/07 bietet das Teletta-Groß-Gymnasium mit der Europa-Klasse auch eine Klasse mit sprachlichem Schwerpunkt an. Die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse lernen drei Pflichtfremdsprachen, wobei sowohl Französisch als auch Latein als dritte Fremdsprache gewählt werden können.

Das TGG führt Austausche mit folgenden Schulen durch:

Bekannte Schüler

Der sicherlich bekannteste Schüler ist der Frontmann der Techno-Gruppe Scooter, H.P. Baxxter, der auf dem benachbarten UEG ebenfalls gelernt hat, aber auf dem TGG sein Abitur bestanden hat.

Eine weitere bekannte Schülerin des Gymnasiums war die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leer — Infobox German Location Art = Stadt Name = Leer Wappen = Leer Wappen.jpg lat deg = 53 |lat min = 13 |lat sec = 51 lon deg = 7 |lon min = 27 |lon sec = 10 Lageplan = Landkreis leerleer.png Bundesland = Niedersachsen Landkreis = Leer Höhe = 3… …   Wikipedia

  • TGG — Die Abkürzung TGG steht für: das Teletta Groß Gymnasium Leer (Ostfriesland) den IATA Code für Kuala Terengganu, Malaysia (Malaysia, Persekutuan Tanah Malaysia) Terbium Gallium Granat, ein Material mit hoher Faraday Rotation Tripel Graph Grammatik …   Deutsch Wikipedia

  • Teletta-Groß-Gymnasium Leer — Teletta Groß Gymnasium (TGG) Schulform Gymnasium Gründung 1849 Land Niedersachsen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • UEG Leer — Ubbo Emmius Gymnasium (UEG) Schultyp Gymnasium Gründung 1584 Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer — Ubbo Emmius Gymnasium (UEG) Schulform Gymnasium Gründung 1584 Land Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Teletta-Groß-Gymnasium — (TGG) Schultyp Gymnasium Gründung 1849 Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • MINT — steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Inhaltsverzeichnis 1 Das Prinzip 2 Verein mathematisch naturwissenschaftlicher Excellence Center an Schulen e.V. 2.1 Ziele …   Deutsch Wikipedia

  • MINT-EC — MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Inhaltsverzeichnis 1 Das Prinzip 2 Verein mathematisch naturwissenschaftlicher Excellence Center an Schulen e.V. 2.1 Ziele …   Deutsch Wikipedia

  • Verein mathematisch- naturwissenschaftlicher Excellence- Center an Schulen e.V. — MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Inhaltsverzeichnis 1 Das Prinzip 2 Verein mathematisch naturwissenschaftlicher Excellence Center an Schulen e.V. 2.1 Ziele …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.