Tacoma Rail Mountain Division

Tacoma Rail, bis 1998 Tacoma Municipal Belt Line Railway, (AAR-reporting mark: TMBL, TRMW) ist ein amerikanisches Eisenbahnunternehmen in der Stadt Tacoma im Bundesstaat Washington und deren Umgebung. Das Unternehmen ist in städtischem Besitz und gehört zu den „Tacoma Public Utilities“. Tacoma Rail hat über hundert Beschäftigte und befährt mit 18 Lokomotiven verschiedener Baureihen ein Streckennetz von rund 328 Kilometer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Tacoma Rail entstand aus der Municipal Street Railway. Die Gesellschaft begann 1889 mit einem Straßenbahnverkehr zu den Industriegebieten der Stadt. 1914 wurde das Unternehmen ein öffentliches Nahverkehrsunternehmen und in den folgenden Jahren wurde das Streckennetz umfangreich erweitert. 1918 begann das Unternehmen auch Güterverkehr zwischen dem Hafen und den Kunden in der Stadt durchzuführen. In den 20er Jahren erfolgte die Namensänderung zu Tacoma Municipal Belt Line Railway. Der Personenverkehr wurde 1948 eingestellt. 1955 wurde die Gesellschaft Teil des Tacoma Departement of Public Utilities (heute Tacoma Public Utilities). 1998 übernahm man den Betrieb auf der ehemaligen Strecke der Tacoma Eastern Railroad nach Morton und Chehalis. Im gleichen Jahr änderte man im Rahmen einer Neuausrichtung der städtischen Gesellschaften den Namen in Tacoma Rail. Am 16. November 2004 übernahm man von der BNSF Railway den Betrieb einiger Strecken im Bereich Olympia (Washington).

Strecken

Tacoma Rail teilt seine Strecken in drei Divisionen ein. Die „Tidelands Division“ ist das ursprüngliche Streckengebiet um den Hafen von Tacoma.

Die „Mountain Division“ sind die ehemaligen Strecken der am 14. Juli 1890 gegründeten Tacoma Eastern Railroad von Tacoma Junction (Verbindung zur Union Pacific Railroad) nach Morton, Abzweigen nach National und Ashford sowie der Strecke nach Chehalis. Dort besteht ein Übergang zur Union Pacific und zur BNSF. Diese Bahngesellschaft wurde 1918 von der Milwaukee Road übernommen. Als diese 1980 ihren Betrieb auf der Pazifikstrecke einstellte, kaufte das Forstunternehmen Weyerhaueser die Strecke und betrieb sie von 1981 bis 1992 durch ihre Tochtergesellschaft Chehalis Western Railroad. 1990 wurde ein kleiner Teil der Strecke der Stadt Tacoma geschenkt. 1995 verkaufte Weyerhaueser den Rest der Strecke für 3,1 Millionen Dollar an die Stadt. In den Jahren 1992 bis 1997 erfolgte der Betrieb der Strecke durch die Tacoma Eastern Railway. Seit 1998 betreibt die Tacoma Rail die 212 Kilometer lange Strecke selbst. Die Strecke ist vor allem bekannt durch die 8,5 Kilometer lange Steigung mit maximal Steigung von 3,6 % nach Hillsdale.

Die „Capital Division“ umfasst drei von einander unabhängige Strecken, die auch mit dem restlichen Netz nicht verbunden sind. Diese Strecken wurden 2004 von der BNSF übernommen. Es handelt sich dabei um ehemalige Strecken der Northern Pacific Railroad und der Oregon-Washington Railroad and Navigation. Die „Belmore/East Olympia Line“ führt von East Olympia an der BNSF-Strecke von Tacoma Richtung Portland über Olympia nach Belmore. Die „Quadlok Line“ führt ebenfalls von der BNSF-Strecke zu einem Industriegelände bei Quadlok. Die 24 Kilometer lange „Lakeview Line“ führt von der BNSF-Strecke nach Tacoma.

Nach Einordnung der AAR gilt der Betrieb auf der Mountain Division als Nebenbahnbetrieb (Local railroad), während der Rest unter Rangierbetrieb (switching railroad) gerechnet wird.

Triebfahrzeuge

Tacoma Rail besitzt heute einen Fahrzeugbestand von zwei EMD SW1200, vier EMD MP15AC, sechs von NRE modernisierte GP20, sowie jeweils einer EMD SD40, EMD SD40-2, EMD GP38, EMD GP38-2 und zwei EMD GP40-2. Im Herbst 2007 erfolgte der Probebetrieb einer GenSet-Lokomotive 2GS-14B von National Railway Equipment. Früher waren bei der Gesellschaft auch Lokomotiven von ALCO im Einsatz. So vor allem die Typen S-1 und S-4.

Literatur

  • Edward A. Lewis: American Shortline Railway Guide 5. Ed. Kalmbach Publishing Co., Waukesha, WI 1996, ISBN 0-89024-290-9
  • Blair Kooistra: Tacoma Hill, Slugs, and Mr. Clean. How Milwaukee Road tackles its steepest grade. In: Trains. 3/78, Kalmbach Publishing Co., S. 35–39, ISSN 0041-0934 - Bericht über den Betrieb auf der Steilstrecke 1977
  • James W. Kerr: The Official Locomotive Roster & News Edition 2006. DPA-LTA Enterprises Inc. St. David's, ON 2006, ISBN 0-919295-43-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tacoma Rail — Tacoma Rail, bis 1998 Tacoma Municipal Belt Line Railway, (AAR reporting mark: TMBL, TRMW) ist ein amerikanisches Eisenbahnunternehmen in der Stadt Tacoma im Bundesstaat Washington und deren Umgebung. Das Unternehmen ist in städtischem Besitz und …   Deutsch Wikipedia

  • Tacoma Municipal Belt Line Railway — Tacoma Rail, bis 1998 Tacoma Municipal Belt Line Railway, (AAR reporting mark: TMBL, TRMW) ist ein amerikanisches Eisenbahnunternehmen in der Stadt Tacoma im Bundesstaat Washington und deren Umgebung. Das Unternehmen ist in städtischem Besitz und …   Deutsch Wikipedia

  • Tacoma Eastern Railroad — Early History of the Tacoma Eastern In its pre incorporation phase, the Tacoma Eastern Railroad began life as a narrow gauge logging road, about two miles long, running from a shallow water wharf at the head of Commencement Bay in Tacoma,… …   Wikipedia

  • List of current systems for electric rail traction — This a list of the power supply systems that are, or have been, used for tramway and railway electrification systems. Note that the voltages are nominal and vary depending on load and distance from the substation. Many modern trams and trains use …   Wikipedia

  • Liste von US-Bahngesellschaften — In dieser Liste nordamerikanischer Eisenbahngesellschaften sind alle nach Angaben der Industrieverbände Association of American Railroads (AAR) und Railway Association of Canada (RAC) zum 31. Dezember 2005 bestehenden Eisenbahngesellschaften in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des chemins de fer d'Amérique du Nord — Les compagnies de chemins de fer d amérique du nord (regroupant Mexique, Canada et États Unis) sont nombreuses, pouvant représenter quelques kilomètres de voies comme des milliers. La présente liste présente les chemins de fer en activité. Les… …   Wikipédia en Français

  • Liste nordamerikanischer Eisenbahngesellschaften — In dieser Liste nordamerikanischer Eisenbahngesellschaften sind alle nach Angaben der Industrieverbände Association of American Railroads (AAR) und Railway Association of Canada (RAC) bestehenden öffentlichen Eisenbahngesellschaften in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Northern Pacific Railway — The Northern Pacific Railway system map …   Wikipedia

  • Northern Pacific Railway — La Northern Pacific Railway (sigle de l AAR: NP) est une compagnie ferroviaire qui traversait le centre nord des États Unis et desservait les États de l Idaho, du Minnesota, du Montana, du Dakota du Nord, de l Oregon, de Washington et du… …   Wikipédia en Français

  • Goble, Oregon — Goble is an unincorporated community in Columbia County, Oregon, United States. It is located on U.S. Route 30 and the Columbia River. HistoryThe Goble area was most likely a stop for the Lewis and Clark Expedition.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.