Tage Flisberg


Tage Flisberg

Tage Flisberg (* 12. Oktober 1917; † 3. Mai 1989) war ein schwedischer Tischtennisspieler. Er wurde 1954 Vizeweltmeister im Einzel.

Inhaltsverzeichnis

Nationale Erfolge

Fliesberg wurde zwischen 1936 und 1958 13 mal schwedischer Meister im Einzel, 14 mal im Doppel, zweimal im Mixed und 14 mal mit verschiedenen Teams. Zudem gewann er noch 22 Titel bei nationalen Seniorenmeisterschaften.

Internationale Erfolge

Von 1936 bis 1957 spielte er 103 mal in der schwedischen Nationalmannschaft, 63 Spiele gewann er. Sein erstes Länderspiel absolvierte er 1936 gegen Deutschland. Als Deutschland am 24. Januar 1950 in Gelsenkirchen seinen ersten Länderkampf nach dem Zweiten Weltkrieg bestritt, hieß der Gegner Schweden und in dessen Team wirkte Tage Flisberg mit.

Von 1947 bis 1957 wurde Flisberg für neun Weltmeisterschaften nominiert. 1949 erreichte er im Doppel zusammen mit Richard Bergmann das Halbfinale. Sein größter Erfolg war 1954, als er im Einzel Vizeweltmeister wurde. Er verlor im Endspiel gegen den Japaner Ichirō Ogimura.

In der Weltrangliste belegte Flisberg 1954 Platz drei.[1]

1982 nahm Flisberg trotz der Beinprothese, die er inzwischen hatte, an der Senioren-Weltmeisterschaft in Göteborg teil.[2]

Sonstiges

Flisberg arbeitete in Tranås als Lagerarbeiter.[3] 1967 gehörte er zu den Gründern des Swaythling Club International.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
SWE  Nordic Meisterschaften  1955  Drammen  NOR   Silber  Gold    1
SWE  Nordic Meisterschaften  1953  Stockholm  SWE     Gold  Silber  1
SWE  Nordic Meisterschaften  1949  Copenhagen  DEN   Gold  Gold  Silber  1
SWE  Weltmeisterschaft  1957  Stockholm  SWE   letzte 64  letzte 32  keine Teiln.  11 
SWE  Weltmeisterschaft  1956  Tokio  JPN   letzte 64  Viertelfinale  letzte 32 
SWE  Weltmeisterschaft  1955  Utrecht  NED   letzte 128  letzte 32  letzte 64 
SWE  Weltmeisterschaft  1954  Wembley  ENG   Silber  letzte 32  letzte 64 
SWE  Weltmeisterschaft  1953  Bukarest  ROU   letzte 16  letzte 16  letzte 32 
SWE  Weltmeisterschaft  1950  Budapest  HUN   letzte 32  letzte 64  letzte 16 
SWE  Weltmeisterschaft  1949  Stockholm  SWE   letzte 64  Halbfinale  Viertelfinale 
SWE  Weltmeisterschaft  1948  Wembley  ENG   letzte 32  Viertelfinale  letzte 32  13 
SWE  Weltmeisterschaft  1947  Paris  FRA   letzte 128  letzte 16  Scratched 

Quellen

Einzelnachweise

  1. Zeitschrift DTS, 1954/19 S.1
  2. Zeitschrift DTS, 1982/11 Ausgabe Süd-West S.12
  3. Zeitschrift DTS, 1955/4 S.14
  4. ITTF-Statistik (abgerufen am 6. September 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flisberg — Tage Flisberg (* 12. Oktober 1917; † 3. Mai 1989) war ein schwedischer Tischtennisspieler. Er wurde 1954 Vizeweltmeister im Einzel. Inhaltsverzeichnis 1 Nationale Erfolge 2 Internationale Erfolge 3 Sonstiges 4 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Tage — ist der Vorname von: Tage Danielsson (1928–1985), schwedischer Schriftsteller Tage Erlander (1901–1985), schwedischer Politiker Tage Flisberg (1917–1989), schwedischer Tischtennisspieler Tage Gills Torsten Carleman (1892–1949), schwedischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat de Suède de tennis de table — Le Championnat de Suède de tennis de table est une compétition nationale opposant les pongistes de nationalité suédoise dans plusieurs catégories : le simple, le double, le double mixte et par équipes. Sommaire 1 Les Simples 2 Les Doubles 3… …   Wikipédia en Français

  • Tischtennisweltmeisterschaft 1954 — Die 21. Tischtennis Weltmeisterschaft fand vom 5. bis 14. April 1954 in London/Wembley (England) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Abschneiden der Deutschen (Auszug) 2.1 Mannschaftswettbewerb Herren …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tischtennisspieler — Diese Liste von Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspielern umfasst größtenteils Spieler, die mindestens einen Titel in folgenden Tischtennis Wettbewerben gewonnen haben: Tischtennisweltmeisterschaft Tischtenniseuropameisterschaft Deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Bergmann — (* 10. April 1919 in Wien; † 5. April 1970[1]) war ein Tischtennisspieler. (Manche Quellen geben als Geburtsjahr 1920 an, andere Quellen besagen, er sei 1969 gestorben.) Er wurde viermal Einzelweltmeister, einmal als Österreicher und dreimal als… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat du Monde de Tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

  • Championnat du monde de tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

  • Championnats du monde de tennis de table — Salle de la finale des championnats du monde 2009. Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.