Thielert AG

Thielert AG
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1989
Unternehmenssitz Hamburg, Deutschland
Unternehmensleitung

Vorstand:

  • Marcel Kleiß (Vorsitzender)
Mitarbeiter 342 (30. Sept. 2007)
Umsatz 59.940 Mio. Euro (2006)
Produkte

Flugmotoren

Website

www.thielert.de

Die Thielert AG ist ein Flugzeugmotorenhersteller mit Sitz in Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Thielert Centurion 1.7 in einer Cessna 172

Der Thielert-Konzern wurde 1989 von Frank Thielert gegründet. Bis 1998 entwickelte das Unternehmen Hochleistungsmotoren und Präzisionsmotorenkomponenten für den Prototypen- und Vorserienbau sowie den Motorsport.

1999 wurde das Unternehmen Thielert Aircraft Engines GmbH gegründet und in den Thielert-Konzern eingegliedert. Die GmbH hat sich der Entwicklung von Diesel-Flugzeug-Motoren verschrieben. Den Vorteil sehen die Verantwortlichen des Unternehmens in dem Umstand, dass als Treibstoff sowohl das konventionelle Auto-Diesel als auch Luftfahrt-Kerosin in Frage kommt.

Das Unternehmen verwendet Aggregate aus der Automobil-Technik und nutzt die dort gemachten Erfahrungen. Beispielsweise wurden Motoren aus der Mercedes A-Klasse modifiziert und für die Luftfahrt tauglich gemacht. Man entwickelte eine elektronische FADEC-Motorsteuerung und ein „Constant Speed Governor“.

Unternehmensstruktur

TAE Werk am Flughafen Altenburg-Nobitz

Die Thielert AG fungiert als Holding für die operativen Tochtergesellschaften. Die Thielert Aircraft Engines GmbH (Niederlassungen in Hamburg, Altenburg und Lichtenstein) ist eine 100-prozentige Tochter der Thielert AG, ebenso wie der US-amerikanische Hersteller von Flugzeugersatzteilen Superior Air Parts, Inc. mit Sitz in Coppell, Texas/USA.

Aktuelle Entwicklungen

Seitens eines ehemaligen Aktionärs und der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) wurden gegen die Thielert AG wiederholt Vorwürfe der Bilanzmanipulation erhoben. Das Unternehmen weist diese Vorwürfe zurück und konnte für das Geschäftsjahr 2006 einen Finanzbericht mit uneingeschränktem Testat vorlegen. Für das Geschäftsjahr 2007 wurde bisher kein Jahresfinanzbericht vorgelegt.

Gegen die Abschlüsse Jahre 2003 bis 2005 wurden Nichtigkeitsfeststellungsklagen eingereicht. Das Landgericht Hamburg hat diese Abschlüsse daraufhin mit Urteil vom 6. März 2008 für nichtig erklärt; das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.[1]

Cessna plant, seine Neu-Flugzeuge vom Typ Skyhawk 172S ab Mitte 2008 mit dem Turbodieselmotor Thielert Centurion 2.0 auszuliefern. Doch nach der Insolvenz hatte Cessna entschieden, dieses Vorhaben vorerst zu stoppen.

Die Tochtergesellschaft Thielert Aircraft Engines GmbH beantragte am 24. April 2008 die Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit. Am 30. April 2008 folgte auch der Insolvenzantrag der Muttergesellschaft. Zum Thielert-Konzern gehört außerdem noch der US-amerikanische Flugzeug-Ersatzteilhersteller Superior Air Parts.

Zeitweise war die Aktie im SDAX gelistet, ist aber im Zuge der Insolvenz aus dem Index gefallen. Vom Börsengang bis zur Insolvenz verlor die Aktie über 95% ihres Wertes.

Eine Angebotsfrist für Thielert ist bis zum 22. August 2008 gesetzt worden. Weiterhin teilte der Insolvenzverwalter Bruno Kübler mit, dass sich potentielle Kaufinteressenten für das insolvente Unternehmen gefunden haben, diese momentan die Bücher von Thielert überprüfen.[2]

Im Januar 2009 meldet der Insolvenzverwalter von Thielert wieder schwarze Zahlen und eine volle Auslastung der Produktion.[3]

Produktpalette

Zur Zeit werden die Triebwerke Thielert Centurion 2.0 und Thielert Centurion 4.0 angeboten.


Quellennachweise

  1. Meldung der Firma Thielert zum Urteil des LG Hamburg
  2. Thielert findet mögliche Käufer vom 03. September 2008
  3. Thielert: THIELERT schafft den Turnaround

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thielert — AG is a German engine development and manufacturing company. It is headquartered in Hamburg, with additional sites in Lichtenstein, Saxony and Altenburg, Thuringia. It is quoted on the Frankfurt Stock Exchange as a member of the SDAX. All… …   Wikipedia

  • Thielert — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE0006052079 Gründung 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Thielert Centurion — 4.0 Type Aircraft diesel engine …   Wikipedia

  • Thielert Centurion 2.0 — Thielert Centurion 1.7 in einer Cessna 172 Der Thielert Centurion 1.7 ist ein Flugmotor des deutschen Herstellers Thielert Aircraft Engines GmbH. Es handelt sich um einen flüssigkeitsgekühlten 4 Zylinder Reihen Vierventil Commonrail Dieselmotor… …   Deutsch Wikipedia

  • Thielert Centurion 1.7 — in einer Cessna 172 Der Thielert Centurion 1.7 ist ein Flugmotor des deutschen Herstellers Thielert Aircraft Engines GmbH. Es handelt sich um einen flüssigkeitsgekühlten 4 Zylinder Reihen Vierventil Commonrail Dieselmotor der Leistungsklasse um… …   Deutsch Wikipedia

  • Thielert Centurion 4.0 — Der Thielert Centurion 4.0 ist ein Flugmotor des deutschen Herstellers Thielert. Es handelt sich um einen flüssigkeitsgekühlten V8 Vierventil Commonrail Dieselmotor der Leistungsklasse um 220 kW (300 PS). Im Gegensatz zum kleineren 1.7 Motor ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Diamond DA42 — DA42 Twin Star DA42 Twin Star bio fuel demonstrator at the 2010 Farnborough Airshow Role Light twin engined utility and trainer …   Wikipedia

  • Aircraft diesel engine — Thielert Centurion aircraft diesel engine. The aircraft diesel engine or aero diesel has not been widely used as an aircraft engine. Diesel engines were used in airships and were tried in aircraft in the late 1920s …   Wikipedia

  • Cessna 172 — Skyhawk Cessna 172M Role Civil utility aircraft …   Wikipedia

  • Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger — Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) wurde 1959 als Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre e.V. gegründet mit dem Ziel, die Rechte und Interessen der Minderheitsaktionäre zu stärken. Sie ist die zweitstärkste deutsche… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.