Treberwurst

Treberwurst ist eine Spezialität aus dem Weinbaugebiet des Bielersees in der Schweiz.

Im Brennhafen auf dem Trester
Treberwurst mit Lauch-Kartoffel-Gemüse (Papet Vaudois) als Beilage

Bei der Treberwurst handelt es sich um geräucherte Brühwurst aus Schweinefleisch, entweder Neuenburger- oder Waadtländer-Wurst. Die Treberwurst wird während der Destillation von ausgepressten, nachgegorenen Weintrauben (Trester) zu Marc (Tresterschnaps) im Brennkessel während etwa einer Stunde gegart und erhält so ihr spezielles Aroma.

Ursprünglich war die Herstellung der Treberwurst die einfachste Möglichkeit für die in den Rebbergen tätigen Weinbauern, sich ihre Pausenwurst aufzuwärmen. Mitte der 1920er Jahre begannen diese, die Treberwurst ausgewählten Gästen zu servieren. Mittlerweile hat sich diese Bewirtung für etliche regionale Weinbauern zu einem wichtigen Einkommenszweig entwickelt.

Diese traditionelle Spezialität wird während der Brennsaison, in den Monaten Januar bis März, serviert. Die Treberwurst wird oft mit Marc flambiert, verfeinert. Als Beilage wird in der Regel Kartoffelgratin, Kartoffelsalat, Lauch oder Brot gereicht. Dazu trinkt man lokale Weine und Marc oder Drusen.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Treberbrot — Trester von Äpfeln Trester [ trɛstə] sind die vorwiegend festen Rückstände, die nach dem Auspressen des Saftes von Pflanzenbestandteilen übrig bleiben. Insbesondere beim Weinbau (Pressrückstände der Weintraube) werden auch die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Biel/Bienne — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Bielersee — (Lac de Bienne) Kirche von Ligerz am Bielersee Geographische Lage Seeland, Kanton Bern, Schweiz Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Trester (Pressrückstände) — Trester von Äpfeln Trester [ trɛstə] sind die vorwiegend festen Rückstände, die nach dem Auspressen des Saftes von Pflanzenbestandteilen übrig bleiben. Insbesondere beim Weinbau (Pressrückstände der Weintraube) werden auch die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.