Tuorla (Asteroid)

Asteroid
(1425) Tuorla
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,6104 AE
Exzentrizität 0,1027
Perihel – Aphel 2,3424 – 2,8784 AE
Neigung der Bahnebene 12,976°
Siderische Umlaufzeit 4,218 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,43 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 14,94 km
Masse  ? kg
Albedo 0,239
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 6,967 h
Absolute Helligkeit 11,175
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker K. A. Inkeri
Datum der Entdeckung 1937
Andere Bezeichnung 1937 GB, 1950 KC, 1950 LQ

(1425) Tuorla ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 3. April 1937 von Kustaa Adolf Inkeri in Turku entdeckt wurde.

Der Asteroid ist nach dem finnischen Tuorla-Observatorium, dem damaligen Forschungsinstitut für Astronomie und Optik, benannt.

Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (1425) Tuorla — Asteroid (1425) Tuorla Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,6104 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 1425 Tuorla — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Tuorla symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = K. Inkeri discovery site = Turku discovered = April 03, 1937 designations = yes mp name = 1425… …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 1001–1500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/T — Alphabetische Liste der Asteroiden – T Name Nummer Gruppe / Typ Tabei 6897 Hauptgürtel Tabeisshi 7717 Hauptgürtel Tabora 721 Hauptgürtel Tacchini 8006 Hauptgürtel Tachibana 5141 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • 2002 AA₂₉ — Asteroid 2002 AA29 Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Aten Typ Große Halbachse 1,000  …   Deutsch Wikipedia

  • AA29 — Asteroid 2002 AA29 Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Aten Typ Große Halbachse 1,000  …   Deutsch Wikipedia

  • Yrjö Väisälä — Infobox Scientist name = Yrjö Väisälä birth date = September 6, 1891 birth place = death date = July 21, 1971 death place = residence = citizenship = nationality = Finnish ethnicity = field = physics work institutions = alma mater = doctoral… …   Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 1001–1500 — This is a list of the sources of minor planet names. Those meanings marked with an asterisk (*) are guesswork, and should be checked against Lutz D. Schmadel s Dictionary of Minor Planet Names or Paul Herget s The Names of the Minor Planets… …   Wikipedia

  • Oterma — Liisi Oterma (* 1915 ; † 4. April 2001) war eine finnische Astronomin und Entdeckerin von 54 Asteroiden (Kleinplaneten). Die talentierte junge Liisi Oterma studierte an der Universität Turku zunächst im Fach Mathematik, dann im neu eingerichteten …   Deutsch Wikipedia

  • IAU codes — Ein Sternwarten Code wird je Sternwarte beziehungsweise Weltraumteleskop vom Minor Planet Center vergeben – einem Dienst der Internationalen Astronomischen Union – um astrometrische Beobachtungen von Kleinkörpern im Sonnensystem zu katalogisieren …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.