Türkiye Futbol Federasyonu 3. Lig

Türkiye Futbol Federasyonu 3. Lig
Logo der Türkiye Futbol Federasyonu 3. Lig
Verband Türkiye Futbol Federasyonu
Erstaustragung 1967
Mannschaften 50 Teams
Titelträger Belediye Vanspor
Tokatspor
Beykozspor
Denizli Belediyespor
Rekordtitelträger -
Internetseite www.tff.org
TFF 2. Lig (III)
↓ Türkische Amateur Liga (V)

Die Türkiye Futbol Federasyonu 3. Lig (kurz TFF 3. Lig, Türkiye Üçüncü Lig) ist die vierthöchste und unterste professionelle Spielklasse im türkischen Fußball.

Sie ist in fünf Gruppen unterteilt. Es spielen jeweils neun, zehn oder elf Mannschaften pro Gruppe um den Aufstieg in die TFF 2. Lig beziehungsweise gegen den Abstieg in die türkische Amateurliga.

Nach der Hälfte aller Spieltage steigen die Tabellenersten und -zweiten in die höhere Gruppe (Yükselme Grubu) auf, wo die Aufsteiger ermittelt werden, während die restlichen Vereine eine Rückrunde spielen müssen, von denen die letzten zwei bzw. drei Teams je Gruppe in die Amateurligen absteigen müssen. Die vier besten Teams der höheren Gruppe steigen direkt in die Türkiye Futbol Federasyonu 2. Lig auf. Die 5., 6. und 7. der höheren Gruppe treffen dann gegen die Tabellenersten der Rückrundengruppen im K.O. System gegeneinander. Die zwei besten Teams steigen ebenfalls auf. 6 Teams steigen dann von den Amateurligen in die Türkiye Futbol Federasyonu 2. Lig auf.

Inhaltsverzeichnis

Mannschaften der Saison 2008/2009

Erste Gruppe

  1. Anadolu Üsküdarspor
  2. Fatih Karagümrükspor
  3. Gölcükspor
  4. Küçükköyspor
  5. Lüleburgazspor
  6. Orhangazi Gençlerbirliği
  7. Oyak Renaultspor
  8. Tepecik Belediyespor
  9. Yalovaspor
  10. Yıldırım Bosnaspor

Zweite Gruppe

  1. Aydınspor
  2. Bandırmaspor
  3. Göztepe Izmir
  4. Ispartaspor
  5. Izmirspor
  6. Mustafakemalpaşaspor
  7. Nazilli Belediyespor
  8. Torbalıspor
  9. Yeni Menemen Belediyespor
  10. Iğdırspor

Dritte Gruppe

  1. Aksarayspor
  2. Düzcespor
  3. Inegölspor
  4. Keçiören Belediyespor
  5. Keçiörengücü
  6. Nilüfer Belediyespor
  7. Orhangazispor
  8. Pursaklarspor
  9. Tavşanlı Belediye Linyitspor
  10. Uşakspor

Vierte Gruppe

  1. Ankara Demirspor
  2. Araklıapor
  3. Bafra Belediyespor
  4. Bulancakspor
  5. DÇ. Divriğispor
  6. Erzincanspor
  7. Gümüşhanespor
  8. Kastamonuspor
  9. Sürmenespor
  10. Ünyesporspor

Fünfte Gruppe

  1. Batman Belediyespor
  2. Batman Petrolspor
  3. Bingöl Belediyespor
  4. Ceyhanspor
  5. Diyarbakır Bağlar Vuralspor
  6. Diyarbakır Kayapınar Belediyespor
  7. Hatayspor
  8. Kahramanmaraşspor
  9. Kilis Belediyespor
  10. Siirtspor
  11. Şırnakspor

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.