USS Cormorant (MHC-57)

USS Cormorant

Die USS Cormorant (MHC-57) ist ein Minenabwehrschiff der United States Navy der Osprey-Klasse.

Am 4. Juni 1993 erfolgte die Kiellegung der USS Cormorant (MHC-57). Das Schiff wurde am 12. April 1997 in Dienst gestellt. Seit dem 11. Januar 1998 gehörte das Schiff zur Naval Reserve Force und wurde für das Training von Reservisten verwendet. Am 1. Dezember 2007 wurde das Schiff als eines der vier letzten seiner Klasse außer Dienst gestellt. Im September 2010 genehmigte der Senat den Verkauf der Cormorant zusammen mit der Kingfisher an die indische Marine. [1]

Die USS Cormorant (MHC-57) ist bereits das dritte Schiff mit diesem Namen:

Die erste USS Cormorant (AM-40, später ATO-133) war von 1919 bis 1946 in Dienst und wurde im 2. Weltkrieg bei der Minenräumung in der Nordsee eingesetzt.

Die zweite USS Cormorant (AMS-122) war von 1953 bis 1970 in Dienst.

Einzelnachweise

  1. US senate approves sale of 2 Osprey-class minehunters to India, 29. September 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • USS Cormorant (MHC-57) — USS Cormorant(MHC 57) is the seventh ship of Osprey class coastal mine hunters.References*NVR|http://www.nvr.navy.mil/nvrships/details/MHC57.htm …   Wikipedia

  • USS Kingfisher (MHC-56) — USS Kingfisher auf dem Hudson River 2003 Die USS Kingfisher (MHC 56) ist ein Schiff der United States Navy der Osprey Klasse. Das Schiff wurde am 12. Februar 1993 auf Kiel gelegt und am 26. Oktober 1996 in Dienst gestellt. Seit dem 1. Juli 1997… …   Deutsch Wikipedia

  • USS Cormorant — Three ships of the United States Navy have been named Cormorant , after the Cormorant, a genus of web footed sea birds.* The USS|Cormorant|AM 40, was launched on 5 February 1919 by Todd Shipbuilding Corporation in New York City.* The… …   Wikipedia

  • USS Cormorant — Drei Schiffe der United States Navy trugen den Namen USS Cormorant: USS Cormorant (AM 40), ein Minenabwehrschiff der Lapwing Klasse, in Dienst von 1919 bis 1946 USS Cormorant (AMS 122), ein Minenabwehrschiff der Bluebird Klasse, in Dienst von… …   Deutsch Wikipedia

  • USS Warrior (MCM-10) — is an Avenger class mine countermeasures ship in the service of the United States Navy.The Avenger class ships were designed to have very low acoustic and magnetic signatures to avoid detonating mines. While most modern warships have steel hulls …   Wikipedia

  • List of mine warfare vessels of the United States Navy — This is a list of mine warfare vessels of the United States Navy.Cruiser Minelayers* USS Baltimore (CM 1) * USS Tahoe (CM 2) * USS Aroostook (CM 3) * USS Shawmut (CM 4) * USS Terror (CM 5) * USS Miantonomah (CM 10) * USS Shawmut (CM 11) * USS… …   Wikipedia

  • Naval Inactive Ship Maintenance Facility — A Naval Inactive Ship Maintenance Facility (NISMF) is a facility owned by the U.S. Navy as a holding facility for decommissioned naval vessels, pending determination of their final fate. All ships in these facilities are inactive, but some are… …   Wikipedia

  • Liste der Schiffe der United States Navy/C — Schiffe der United States Navy A B C …   Deutsch Wikipedia

  • Osprey class minehunter — For other ship classes of the same name, see Osprey class. USS Raven in the Persian Gulf, 2004 Class overview Name: Ospre …   Wikipedia

  • Osprey-Klasse (1991) — Osprey Klasse Das Minenjagdboot USS Raven (MHC 61), 2004 Übersicht Typ Minenjagdboot Einheiten 12 gebaut; 4? aktiv …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.