Umbrien


Umbrien
Umbrien
Wappen der Region Umbrien Flagge der Region Umbrien
Basisdaten
Hauptstadt: Perugia
Provinzen: 2
Fläche: 8.456,04 km² (16.)
Einwohner: 906.486 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 107 Einwohner/km²
Website: www.regione.umbria.it
ISO 3166-2: IT-55
Präsident: Catiuscia Marini (PD)
Karte
Karte Italiens, Umbrien hervorgehoben

Umbrien (italienisch: Umbria) ist eine Region Italiens mit 906.486 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010), die zwischen der Toskana, Latium und den Marken liegt. Es ist die einzige Region Italiens, die weder eine Meeresküste noch eine Grenze zum Ausland hat. Der trasimenische See liegt in Umbrien. Hauptstadt ist Perugia. Die Region besteht aus den beiden Provinzen Perugia und Terni.

Inhaltsverzeichnis

Landschaft

Umbrien wird geprägt von ausgedehnten Bergrücken mit Weidewirtschaft und Ackerbau, Beckenlandschaften und Tälern mit intensiver Landwirtschaft und den ausgedehnten Gebirgszügen des Umbrischen Apennins im Osten, der im Monte Vettore 2.478 m s.l.m. erreicht. Umbrien verfügt über mehrere Flusssysteme: den lebhaften Oberlauf des Tiber, den aus dem zerklüfteten Apennin kommenden Topino, der sich mit dem durch weitgehend unbewohnte Flächen ziehenden Chiascio vereinigt und den Nera, dessen Tal (Valnerina) durch hügelige, malerische Landschaften geprägt ist. Nordwestlich der Hauptstadt Perugia, nahe der toskanischen Grenze, liegt der Trasimenische See. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel, überragt von sanften Bergrücken jenseits der 500 m. Die durchschnittliche Höhe Umbriens liegt bei über tausend Meter über dem Meeresspiegel.

Geschichte

Ursprünglich Bezeichnung des Siedlungsgebietes der Umbrer, zwischen Etrurien und Adriaküste. Die Umbrer waren ein Stamm der Italiker und gegen 1200 v. Chr. eingewandert, ab etwa 1000 v. Chr. etruskischer Einfluss. Perugia (damals noch Perusia) war um 400 Mitglied des etruskischen Zwölfstädtebundes. Städte der Umbrer: Ameria (Amelia), Ariminum (Rimini), Tifernum Tiberinum (Città di Castello), Asisium (Assisi), Iguvium (Gubbio, Fundort einer umbrischen Schrifttafel), Interamna (Terni), Perusia (Perugia), Spoletium (Spoleto).

Wirtschaft

Im Jahr 2006 lag das regionale Bruttoinlandsprodukt je Einwohner, ausgedrückt in Kaufkraftstandards, bei 96,6 % des Durchschnitts der EU-27.[2]

Literatur

  • Baedeker Umbrien

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Umbrien – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Umbrien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
  2. Eurostat Pressemitteilung 23/2009: Regionales BIP je Einwohner in der EU27 (PDF-Datei; 360 kB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Umbrien — Umbrien …   Deutsch Wörterbuch

  • Umbrien — Umbrien, 1) (Umbria, a. Geogr.), Landschaft in Mittelitalien, grenzte in Norden an das Cisalpinische Gallien, von welchem es durch den Rubico geschieden wurde, in Osten an das Adriatische Meer, wo der Küstenstrich Ager gallicus od. gallicanus… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Umbrĭen — (ital. Umbria), Landschaft in Mittelitalien, umfaßt die Provinz Perugia (s. d.). Vgl, R. Schneider, L Ombrie, l âme des cités et des paysages (3. Aufl., Par. 1807); Stefan und Diez, U., das Land, sein Werden, seine Kunst (Wien 1907) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Umbrien — Ụm|b|ri|en; s: Region in Mittelitalien. * * * Ụmbri|en,   italienisch Ụmbria, Region in Mittelitalien, 8 456 km2, 832 700 Einwohner, umfasst die Provinzen Perugia und Terni, Hauptstadt ist Perugia. Zu Umbrien gehören die vom Hauptkamm… …   Universal-Lexikon

  • Umbrien — Ụm|b|ri|en (italienische Region) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste der Gemeinden in der Region Umbrien — In dieser Liste der Gemeinden in Umbrien sind alle Orte in den Provinzen Perugia (PG), und Terni (TR) der Verwaltungsregion Umbrien der Republik Italien aufgeführt. Der Stand der Einwohnerzahlen ist der 30. Juni 2008, die Quelle der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gerichte in Umbrien — Die Liste der Gerichte in Umbrien dient der Aufnahme der staatlichen italienischen Gerichte der ordentlichen und besonderen Gerichtsbarkeit in der Region Umbrien. Bis auf Weiteres sind nur Gerichtsorte angegeben. Inhaltsverzeichnis 1 Ordentliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenregion Umbrien — Die Kirchenregion Umbrien (ital. Regione ecclesiastica Umbria) ist eine der 16 Kirchenregionen der römisch katholischen Kirche in Italien. Territorial entspricht sie der italienischen Region Umbrien und umfasst acht Diözesen. Die Kirchenregion… …   Deutsch Wikipedia

  • Giove (Umbrien) — Giove …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen in Umbrien — Die Liste der Wappen in Umbrien zeigt die Wappen der Provinzen der Region Umbrien in der Republik Italien. In dieser Liste sind die Wappen jeweils mit einem Link auf den Artikel über die Provinz und mit einem Link auf die Liste der Wappen der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.