Ununseptium


Ununseptium
Eigenschaften
   
[Rn] 5f14 6d10 7s2 7p5
117
Uus
Allgemein
Name, Symbol, Ordnungszahl Ununseptium, Uus, 117
Serie Unbekannt
Gruppe, Periode, Block 17, 7, p
CAS-Nummer 54101-14-3
Atomar
Atommasse u
Elektronenkonfiguration [Rn] 5f14 6d10 7s2 7p5
Physikalisch
Isotope
Isotop NH t1/2 ZM ZE (MeV) ZP
291Uus

{syn.}

α 11,9 287Uup
SS
292Uus

{syn.}

α 11,6 288Uup
SS
Weitere Isotope siehe Liste der Isotope
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
R- und S-Sätze R: siehe oben
S: siehe oben
weitere Sicherheitshinweise
Radioaktivität
Radioaktives Element

Radioaktives Element
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet.
Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Ununseptium ist ein chemisches Element, das am Kernforschungszentrum Dubna bei Moskau 2010 erstmals künstlich erzeugt wurde. Der Name entspricht gemäß den IUPAC-Regeln für systematische Elementnamen der Ordnungszahl (von lat. unus „eins“ (2×) und lat. septem „sieben“) 117 und ist bis zur Namensgebung durch den ersten Entdecker vorläufig. Es wird auch als Eka-Astat („eins unter Astat“) bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Eine 22-Milligramm-Probe von Berkelium (249Bk) wurde im Jahre 2009 in einer 250-Tage-Bestrahlung hergestellt und dann für 90 Tage im Oak Ridge National Laboratory gereinigt. Diese Probe führte zu den ersten 6 Atomen des Elements Ununseptium am Vereinigten Institut für Kernforschung (JINR), Dubna, Russland, nach einem Beschuss mit Calciumatomen im U400-Zyklotron für 150 Tage. Fünf Atome entsprechen dem Isotop 293Uus, ein Atom dem Isotop 294Uus. Die Zerfallszeiten liegen bei 14 ms für das leichtere Isotop und 78 ms für das schwerere Isotop.[2][3] Diese Synthese war ein Höhepunkt der russisch-amerikanischen Zusammenarbeit zwischen JINR und Lawrence Livermore National Laboratory bei der Synthese der Elemente 113 bis 118, die 1989 gestartet wurde.[4][5]

Die Berkeliumprobe für die Synthese von Ununseptium (in gelöster Form)[6]

Sicherheitshinweise

Einstufungen nach der Gefahrstoffverordnung liegen nicht vor, weil diese nur die chemische Gefährlichkeit umfassen und eine völlig untergeordnete Rolle gegenüber den auf der Radioaktivität beruhenden Gefahren spielen. Auch Letzteres gilt nur, wenn es sich um eine dafür relevante Stoffmenge handelt.

Einzelnachweise

  1. In Bezug auf seine Gefährlichkeit wurde das Element von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,687632,00.html
  3. http://www.jinr.ru/img_sections/PAC/NP/31/PAK_NP_31_recom_eng.pdf
  4. Collaboration Expands the Periodic Table, One Element at a Time, Science and Technology Review, Lawrence Livermore National Laboratory, October/November 2010.
  5. Nuclear Missing Link Created at Last: Superheavy Element 117, Science daily, 7. April 2010.
  6. Finally, Element 117 Is Here!, Science Now, 7. April 2010.

Weblinks

 Commons: Ununseptium – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Ununseptium – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ununseptium — Ununhexium ← Ununseptium → Ununoctium At …   Wikipédia en Français

  • Ununseptium — (pronEng|ˌjuːnənˈsɛptiəm or IPA|/ˌʌnənˈsɛptiəm/) is the temporary name of an undiscovered chemical element in the periodic table that has the temporary symbol Uus and the atomic number 117. Its half life presumably will be 3… …   Wikipedia

  • Ununseptium — Унунсептий (Uus) Атомный номер 117 Внешний вид простого вещества Свойства атома Атомная масса (молярная масса) 291 а. е. м. (г/моль) Радиус атома пм …   Википедия

  • ununseptium — noun /uːnuːnˈsɛptiəm/ The systematic element name for the chemical element with atomic number 117 (symbol Uus) Syn: eka astatine …   Wiktionary

  • Isotopes of ununseptium — Ununseptium (Uus) has not yet been synthesized; all data are theoretical. It has no stable isotopes. A standard atomic mass cannot be given. Table Notes * Values marked # are not purely derived from experimental data, but at least partly from… …   Wikipedia

  • Ununeptium — Ununseptium Ununseptium Un …   Wikipédia en Français

  • Unuseptium — Ununseptium Ununseptium Un …   Wikipédia en Français

  • Ununoctium — ununseptium ← ununoctium → ununennium Rn ↑ Uuo ↓ (Uho) …   Wikipedia

  • Liste der Isotope/7. Periode — Dieser Artikel ist eine Liste der Isotope aller bekannten Elemente der siebten Periode. Eine Übersicht über alle weiteren Isotope sowie eine Legende ist im Hauptartikel Liste der Isotope zu finden. Inhaltsverzeichnis 1 87 Francium 2 88 Radium 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Pauling-Skala — Elektronegativität (Abkürzung EN; Formelzeichen χ (gr.: Chi)) ist ein relatives Maß für die Fähigkeit eines Atoms, in einer chemischen Bindung das Bindungselektronenpaar an sich zu ziehen (Linus Pauling). Sie wird unter anderem von der Kernladung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.