Usbekische Flagge

Flagge Usbekistans


Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land?
Seitenverhältnis: 1:2
Offiziell angenommen am: 18. November 1991

Die Flagge Usbekistans wurde offiziell am 18. November 1991 eingeführt.

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung

Die Farben der Nationalflagge werden wie folgt gedeutet:

  • Blau steht für den Himmel. Eine weitere Deutung besagt, dass das Blau auf Tamerlans Banner und einigen Turkvölkern zurück geht.
  • Weiß symbolisiert Gerechtigkeit, sowie die ausgedehnten Baumwolle-Monokulturen des Landes
  • Grün steht für die Gastfreundlichkeit der usbekischen Bevölkerung
  • Die dünnen roten Streifen weisen auf die Stärke des Volkes hin

Der Halbmond verweist auf den Islam der überwiegend muslimischen Bevölkerung und repräsentiert die Wiedergeburt des Landes. Die zwölf Sterne werden auf zwei Weisen interpretiert: In der einen stehen sie für die zwölf Provinzen (Viloyaltar), in der anderen Deutung für zwölf Monate eines altertümlichen Kalenders.

Historische Flaggen

Nachdem die Usbekische SSR 1925 gegründet worden war, waren bis 1952 verschiedene rote Flaggen mit goldener Aufschrift des Namens des politischen Gebildes in Gebrauch. Die erste Variante, in Verwendung ab dem 22. Juli 1925, hatte eine Aufschrift in arabischer und kyrillischer Schrift. Die Aufschrift war eine Abkürzung von Usbekische Sozialistische Sowjetrepublik in usbekischer und russischer Sprache.

Ab dem 9. Januar 1926 fand sich anstelle der arabischen Zeichen eine lateinische Aufschrift über der kyrillisch-russischen, nachdem die arabische Schrift abgeschafft worden war. Unter der russischen Aufschrift befand sich in lateinischen Lettern auch die Aufschrift in tadschikischer Sprache, zumal zu dieser Zeit die Tadschikische ASSR der Usbekischen SSR untergeordnet war.

Nachdem die Tadschikische ASSR 1931 von der Usbekischen SSR losgelöst wurde und zu einer eigenen SSR wurde, wurde die tadschikischsprachige Aufschrift aus der Flagge entfernt. Nachdem 1935 eine Änderung im usbekischen Lateinalphabet erfolgte, wurde auch die Flagge angepasst.

Ab 1937 wurde der Name des politischen Gebildes auf der Flagge ausgeschrieben. Nachdem die usbekische Sprache ab 1940 in kyrillischen Lettern geschrieben wurde, war ab dem 16. Januar 1941 eine Flagge in Verwendung, die sowohl die usbekische als auch die russische Bezeichnung in kyrillischer Schrift zeigte.

Am 29. August 1952 wurde die Flagge ein letztes Mal in der Sowjetzeit geändert. Diese Flagge bestand aus fünf waagrechten Streifen (Verhältnis der Streifenbreiten 20:1:8:1:20) in den Farben rot, weiß, blau, weiß, rot mit Hammer und Sichel und einem Stern in goldener Farbe im linken Teil des oberen roten Streifens. Auf der Rückseite waren die Symbole nicht dargestellt.

Karakalpakistan

Die ehemalige Karakalpakische ASSR, ab 1936 ein Teil der Usbekischen SSR, hatte ab 1934 eine eigene Flagge, die sich ähnlich wie die der Usbekischen SSR entwickelte.

Die heutige Autonome Republik Karakalpakistan führt eine eigene Flagge, die der usbekischen ähnlich ist. Offiziell angenommen wurde sie am 14. Februar 1992. Die Flagge besteht aus drei waagrechten Streifen in den Farben blau, gelb und grün. Links im obersten, blauen Streifen befinden sich ein Halbmond und fünf fünfzackige Sterne; der mittlere, gelbe Streifen ist von schmalen rot-weißen Streifen zu beiden Seiten begrenzt. Die Farben der Flagge symbolisieren den Islam, Fruchtbarkeit und die Landwirtschaft (grün), Wasser und Himmel (blau), Frieden, Wohlstand und Harmonie (weiß) und das karakalpakische Volk (gelb).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.